Dialekt als Werbesprache

Verwendungsweise dialektalen Sprachgebrauchs in TV-Werbespots


Seminararbeit, 2010

19 Seiten, Note: 1,0

Anonym


Leseprobe


Inhaltsverzeichnis

1 Thematische Einleitung

2 Theoretische Grundlagen

3 Zur Varietät der deutschen Sprache
3.1 Standardsprache und Dialekt
3.2 Inszenierung von Varietäten in der Werbung der Massenmedien

4 Verwendungsweise dialektalen Sprachgebrauchs in TV-Werbung
4.1 Die »Erdinger Weißbier«-Werbung mit Franz Beckenbauer
4.1.1 Form und Inhalt des Werbespots
4.1.2 Die produktbezogene Funktion des Dialekts
4.2 Der »Škoda Fabia«-TV-Spot
4.2.1 Form und Inhalt des Werbespots
4.2.2 Die senderbezogene Funktion des Dialekts
4.3 Zusammenfassung

5 Schlussbetrachtungen

6 Bibliographie
1. Internetquellen
2. Sekundärliteratur

Ende der Leseprobe aus 19 Seiten

Details

Titel
Dialekt als Werbesprache
Untertitel
Verwendungsweise dialektalen Sprachgebrauchs in TV-Werbespots
Hochschule
Friedrich-Schiller-Universität Jena  (Institut für Germanistische Sprachwissenschaft)
Veranstaltung
Region und Sprache - Einführung in die Dialektforschung
Note
1,0
Jahr
2010
Seiten
19
Katalognummer
V159615
ISBN (eBook)
9783640724680
ISBN (Buch)
9783640725007
Dateigröße
454 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Dialekt, Werbesprache, TV-Werbespots, Dialekt in den Medien, dialektaler Sprachgebrauch, Erdinger, Skoda Fabia, Standardsprache, Sprachvarietäten
Arbeit zitieren
Anonym, 2010, Dialekt als Werbesprache, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/159615

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Dialekt als Werbesprache



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden