„How I Met Your Mother“ - kritische Analyse einer Fernsehserie


Referat / Aufsatz (Schule), 2010

9 Seiten


Leseprobe

„How I Met Your Mother“ - kritische Analyse einer Fernsehserie

1. Einführung in das Thema

In der Fernsehserie How I Met Your Mother, die in Amerika bereits Kultfaktor erreicht hat, steckt viel mehr als auf dem ersten Blick zu sehen ist. Bestandteile dieser Hausarbeit sind zuallererst die Präsentation der Hauptcharaktere, sowie daraufhin die Analyse eines Gesellschaftskritischen Aspekts.

2. Handlung

How I Met Your Mother ist eine amerikanische Sitcom, in der der Hauptcharakter Ted Mosby seinen Kindern im Jahre 2030 erzählt, wie er ihre Mutter kennengelernt hat. Der alte Ted Mosby kündigt seinen zwei desinteressierten Kindern an, dass es eine „...längere Geschichte...“1 sein wird. Erzählt wird die eigentliche Geschichte in Rückblenden in die heutige Zeit wo Ted, der von Beruf Architekt ist, auf der Suche nach seiner perfekten Frau ist. Der selbst auferlegte Druck, heiraten zu wollen entsteht, als sich zu beginn der ersten Episode im Jahr 2005 sein bester Freund Marshall Eriksen mit Lily Aldrin verlobt und Ted somit beschließt, seinem „...Single Dasein ein Ende zu setzen“1. In den weiteren Episoden widmet sich Ted der Suche nach Frauen, lernt dabei viele neue Leute kennen und verändert sich im laufe der Zeit zu einem anderen Menschen hin.

3. Vorstellung der Charaktere

3.1 Ted Mosby

Theodore Evelyn Mosby, die Hauptfigur der Fernsehserie kommt aus Ohio und ist ein Fan der Cleveland Indians, ein US-amerikanisches Baseball Team. Während eines Spiels der Indians gegen die New York Yankees war Ted zu sehen, wie er die Indians angefeuert hat. Ted hatte auch in einer Episode ein Indians T-Shirt an. Darüber hinaus hat Ted einmal erzählt, dass er im Alter von 9 Jahren unter einem falschen Fels in einem Einkaufszentrum in Ohio steckengeblieben ist.2

Für eine Weile behauptete Ted von sich selber, dass er „...Spei-frei seit 9-3...“3 sei, also dass er sich seit 1993 nicht mehr aus irgendeinem Grundübergeben musste. Jedoch wird in einer späteren Episode enthüllt, dass dem nicht so ist, weil er sich auf Robin's Fußmatteübergeben musste.

Ted beherrscht außerdem die Gebärdensprache und hat eine starke Neigung dazu, alles was die Menschen um ihn herum sagen, zu korrigieren, was sowohl einigen

„How I Met Your Mother“ - kritische Analyse einer Fernsehserie von ihm gedateten Frauen stört als auch manchmal seine Freunde.

Er neigt ansonsten zu romantischen Gesten. Beispielsweise ließ Ted ein Streichquartett in Robin's Wohnung spielen, um sie damit zuüberraschen. Nachdem er seinen Abschluss in Architektur gemacht hat, zog er mit Marshall zusammen und arbeitete für eine Architekturfirma, wo er für einen Auftrag bei der „Goliath National Bank“ (GNB) angeheuert, allerdings wieder nach erfolgloser Arbeit wieder entlassen wurde. Schließlich bekommt Ted einen festen Arbeitsplatz als Architektur-Professor.

Ted hat noch eine jüngere Schwester, Heather Mosby.

3.2 Marshall Eriksen

Marshall Eriksen, der beste Freund von Ted und Lily Aldrin's Ehemann, kommt ursprünglich aus St. Cloud, Minnesota. Er ist von Beruf Anwalt und hatte als Traum für eine Firma zu arbeiten, die die Natur schützt. Allerdings nahm er einen Job in der Rechtsabteilung der „Goliath National Bank“ (GNB) an, um Geld für ihn und seine verschuldete Frau Lily zu verdienen.

Marshall traf Ted am ersten Tag auf der Wesleyan Universität. Er war mit Ted einem Zimmer zugeteilt worden. Zu der Zeit studierte er Biomedizinische Technik, entschied sich aber gegen eine Karriere in dem Bereich. Seine zukünftige Frau Lily Aldrin lernte er kennen, als sie auf der Suche nach jemanden war, der ihre Musikanlage für sie aufbaut und an seinem Zimmer klopfte. Zu Beginn der Serie waren die beiden bereits seit neun Jahren ein paar. Er heirate sie am Ende der zweiten Staffel.

Auch wenn er mit 1,95m der Größte unter seinen Freunden ist, ist er der kleinste Mann in seiner Familie.

Marshall ist ein guter Spieler, sowohl in Videospielen als auch in Brettspielen und ist außerdem ein sehr guter Tänzer. Er liebt essen, das kann man z.B. in einer Folge sehen, wo er für einen Hamburger schwärmt, aber „sein Hochzeitsgelübde aus dem Internet hat“4.

Marshall hat noch zweiältere Brüder, Marvin Eriksen Jr. und Marcus Eriksen.

3.3 Lily Aldrin

Lily Aldrin ist die Ehefrau von Marshall und die beste Freundin von Robin. Sie wuchs in Brooklyn, New York auf und kennt Marshall und Ted seitdem sie auf der How I Met Your Mother“ - kritische Analyse einer Fernsehserie Wesleyan Universität war.

Sie ist von Beruf Kindergärtnerin und ist ebenfalls Amateur-Malerin und träumt davon einmal eine große Künstlerin zu werden. Ihre selbst gemalten Bilder hat sie einmal an einen Tierarzt verkauft, da diese anscheinend eine beruhigende Wirkung auf Hunden haben.

Ferner ist sie nicht dazu in der Lage, ein Geheimnis für sich zu behalten und hat obendrein ein großes Problem mit ihrer Kaufsucht, durch die sie sich hoch verschuldet hat.

3.4 Barney Stinson

Barnabus Stinson ist einer der engsten Freunde von Ted. Er behauptet von sichöfters, dass er der beste Freund von Ted sei. Ted ist außerdem Barney's „Bro“5, was soviel bedeutet wie „Baggerpartner“. Barney wurde 1976 geboren und wurde von seiner allein erziehenden Mutter Loretta Stinson aufgezogen. Sein Vater, ist nach seinen eigenen Angaben der Moderator Bob Barker, der die Show „Der Preis ist Heiß“ Moderiert. Ted lernte er auf der Toilette des „McLaren's Pub“ kennen, und will ihm nun „beibringen wie man lebt“6.

Barney ist bei der „Goliath National Bank“ angestellt und arbeitet mit Marshall zusammen, was er allerdings genau macht, bleibt unklar.

Ansonsten ist Barney, ein Frauenheld, der immer Designeranzüge trägt, die er sich bei einem italienischen Schneider anfertigen lässt. Er hat eine negative Einstellung zu festen Beziehungen und dem Heiraten und behauptet dass „dies das Ende eines Mannes“ sei. Um Frauen abzuschleppen ist er sehr einfallsreich. Meistens benutzt er falsche Persönlichkeiten, wie „Lorenzo-Van-Matterhorn“7 oder „Mrs. Stinsfire“8, aber auch verschiedene Tricks, wie Zaubertricks oder eigene Methoden, die er selbst erfunden hat, wie der „He's not comming“9. Zudem hält er an dem sog. „Bro-Code“ fest, der festschreibt, wie sich Bro's, untereinander zu Verhalten haben. Abgesehen davon, vertritt er viele selber erfundene Theorien, wie z.B. die „Hot-Crazy Scale“10 oder die „Pyramid of Screaming“11.

[...]


1 Vgl.: Staffel 1 Episode 1

2 Vgl.: Staffel 2 Episode 9

3 Vgl.: Staffel 1 Episode 10

4 Vgl.: Staffel 4 Episode 2

5 Vgl.: Staffel 1 Episode 3

6 Vgl.: Staffel 3 Episode 5

7 Vgl.: Kuhn, Matt; The Playbook: Suit Up. Score Chicks. Be Awesome.; New York; 2010;

8 Vgl.: Kuhn, Matt; The Playbook: Suit Up. Score Chicks. Be Awesome.; New York; 2010;

9 Vgl.: Kuhn, Matt; The Playbook: Suit Up. Score Chicks. Be Awesome.; New York; 2010;

10 Vgl.: Kuhn, Matt; The Bro Code; New York; 2008; Seite 28

11 Vgl.: Kuhn, Matt; The Bro Code; New York; 2008; Seite 112

Ende der Leseprobe aus 9 Seiten

Details

Titel
„How I Met Your Mother“ - kritische Analyse einer Fernsehserie
Hochschule
Otto-Hahn-Gymnasium, Gifhorn
Autor
Jahr
2010
Seiten
9
Katalognummer
V165798
ISBN (eBook)
9783640814589
Dateigröße
699 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
your, mother“, analyse, fernsehserie
Arbeit zitieren
Phong Ho (Autor), 2010, „How I Met Your Mother“ - kritische Analyse einer Fernsehserie, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/165798

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: „How I Met Your Mother“ - kritische Analyse einer Fernsehserie



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden