Wie wird ein Buch zu einem Bestseller?

Darstellung anhand von Sonia Rossis „Fucking Berlin“


Essay, 2010

6 Seiten


Leseprobe

Wie wird ein Buch zu einem Bestseller?

Darstellung anhand von Sonia Rossis „Fucking Berlin“

1. Was ist ein Bestseller?

MARJASCH definierte den Begriff „Bestseller“ (dt. Meistverkauftes) als ein „Massenarti- kel, der innerhalb einer bestimmten Zeitspanne, in einem bestimmten Absatzgebiet, im Vergleich zu den übrigen Büchern derselben Gattung eine Höchstzahl an verkauften Exemplaren erreicht“1 hat. Allgemein gilt: bei 100.000 verkauften Originalausgaben eines Buches, handelt es sich um einen Bestseller. Diese Behauptung ist selbstverständlich prob- lematisch, da die Verkaufszahlen immer im Zusammenhang zum geographischen Erschei- nungsraum gesehen werden müssen. Weiterhin ist zwischen globalen und nationalen Best- sellern zu unterscheiden. Die Bezeichnung „Bestseller“ bezieht sich auf den gegenwärtigen Status (aktuelle Bestsellerliste), kann aber auch Zukünftiges verheißen, da in der Verlags- werbung Neuerscheinungen bereits vor ihrer Publikation als Bestseller gepriesen werden. Neben den Bestsellern, gibt es aber auch die Steady- bzw. Longseller, die sich dadurch auszeichnen, dass sie sich über einen langen Zeitraum gut verkaufen lassen wie z. B. allen voran die Bibel, aber auch J. R. R. Tolkiens „The Lord of the Rings“, Antoine de Saint- Exupérys „Le Petit Prince“, Erich Maria Remarques „Im Westen nichts Neues“, „Das Ta- gebuch der Anne Frank“ oder allgemeiner: klassische Kinderbücher, Nachschlagewerke, Ratgeber, Lehrbücher und Klassiker.

Mit dem Begriff „Bestseller“ wird das Buch primär als ein profitables Wirtschaftsobjekt verstanden, nicht als literarisches Werk. Es geht bei Bestsellern folglich nicht um die Qualität des Buches, sondern um die Quantität des Absatzes - oder, wie FABER es formuliert: „Tatsächlich wird ein Bestseller heutzutage nicht hergestellt und gemanagt, um Literatur zu verbreiten […], sondern um schlicht und einfach Geld zu verdienen“.2

2. Bestsellermarketing

Die zentrale Frage, die es zu stellen gilt, ist, ob ein gutes Buch allein irgendwie seinen Weg machen wird oder ob schlussendlich die Kunst des Verlegers entscheidend für den Erfolg ist. Für die Bedeutung einer zielgerichteten Verkaufsstrategie spricht, dass oftmals eher literarisch belanglose Bücher die Bestsellerlisten anführen. Dagegen spricht jedoch, dass andererseits die vermeidlich guten Bücher auch bei umfassendem Marketingeinsatz keinen Bestsellerstatus erreichen. Fakt ist, dass sich große Bucherfolge oftmals ganz über- raschend einstellen und teilweise ein Hype entsteht, wie es keine Werbekampagne jemals hätte herstellen können. Aber selbstverständlich gibt es Tricks und Kniffe, um die Ver- kaufszahlen bestimmter Bücher in die Höhe schnellen zu lassen. Die nachfolgend aufge- führten Strategien sind zwar keine Garantie für einen Bestseller, wurden jedoch entwickelt, um den Absatz eines Buches zu beflügeln und gehören mittlerweile zum Standardpro- gramm des Verlagsmarketings. Es werden z. B. interne Präsentationen der Neuerscheinun- gen für Verlagsvertreter veranstaltet, im Fall bekannter Autoren werden Literaturevents rund um die neuen Bücher organisiert, es werden Anzeigen in Print- und Rundfunkmedien für wichtige Buchprojekte geschaltet und Rezensionsexemplare versandt.

[...]


1 Lauterbach, Burkhart: Bestseller

2 Faber, Elmar: Die Allmacht des Geldes und die Zukunft der Phantasie

Ende der Leseprobe aus 6 Seiten

Details

Titel
Wie wird ein Buch zu einem Bestseller?
Untertitel
Darstellung anhand von Sonia Rossis „Fucking Berlin“
Hochschule
Universität Potsdam  (Institut für Germanistik)
Veranstaltung
Der Verlag – Einführung in Buchkunde und Verlagswesen
Autor
Jahr
2010
Seiten
6
Katalognummer
V166244
ISBN (eBook)
9783640819386
Dateigröße
426 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Marketing, Bestseller, Verlag, Werbestrategien, Produktpolitik, Preispolitik, Betriebspolitik, Sonia Rossi, Fucking Berlin
Arbeit zitieren
Sarah Böhme (Autor), 2010, Wie wird ein Buch zu einem Bestseller?, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/166244

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Wie wird ein Buch zu einem Bestseller?



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden