Anreißen und Körnen der Mittelpunkte von Bohrungen (Unterweisung Industriemechaniker / -in)


Unterweisung / Unterweisungsentwurf, 2010
17 Seiten, Note: 2

Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

Allgemeine Informationen zur Unterweisung

Ausgangssituation

Lernziele
Richtlernziel
Groblernziel

Lernzielbereiche
kognitiver Bereich
affektiver Bereich
psychomotorischer Bereich

Ausbildungsmethode

Didaktische Prinzipien

Kompetenzen / Schlüsselqualifikationen
Fachkompetenzen
Sozialkompetenzen
Individualkompetenz
Methodenkompetenz

Vier-Stufen-Methode
Stufe 1 – Vorbereiten
Stufe 2 – Vormachen / Erklären
Stufe 3 – Nachmachen
Stufe 4 – Üben

Lernzielkontrolle

Anlagen
Arbeitsmittel
Arbeitsschutzmaßnahmen ( UVV )
Umweltschutz
Technische Zeichnung
Auszug aus dem Ausbildungsrahmenplan

Allgemeine Informationen zur Unterweisung

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Thema der Unterweisung

Anreißen und Körnen der Mittelpunkte von Bohrungen unter Berücksichtigung der

Werkstoffeigenschaften.

Ausbildungsordnung

§11 Abs.1 Nr.8 C / Werkstücke durch manuelle und maschinelle Fertigungsverfahren herstellen.

Termin / Ort der Unterweisung

14. Juli 2010 11:15 Uhr

IHK Dortmund

Anzahl der Auszubildenden

1

Unterweisungsdauer

ca. 15 Minuten

Ausbildungsmittel

1 Anreißnadel

1 Stahlmaßstab

1 Anschlagwinkel

2 Körner

1 Hammer 200gr

1 rutschfeste Unterlage

2 Stahlplatten 80 x 80

1 Alu Stück

Ich erkläre hiermit, dass ich diesen Unterweisungsentwurf selbstständig und ohne fremde Hilfe erstellt habe.

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Ausgangssituation

Der Auszubildende Klaus P. wird bei der Firma Metallbau Meier KG ausgebildet.

Etwa zur Hälfte der Arbeitszeit arbeitet er mit seinem Ausbilder an Aufträgen mit.

In der sonstigen Arbeitszeit werden ihm berufliche Grundkenntnisse und -fertigkeiten systematisch durch Lehrarbeiten und Unterweisungen vermittelt.

Er ist 17 Jahre alt, besitzt den Mittleren Schulabschluss und befindet sich im 4 Monat des 1.Ausbildungsjahres zum Industriemechaniker.

Er ist interessiert, aufgeschlossen und unbefangen. Er hat eine gute Auffassungsgabe und erkennt Zusammenhänge schnell.

Grundkenntnisse des Anreißens wurden ihm in der letzten Unterweisung vermittelt.

In der heutigen Unterweisung werden ihm die Grundkenntnisse des Körnens beigebracht.

Bei der nächsten Unterweisung wird auf die Grundkenntnisse des Bohrens eingegangen.

Er kennt ebenfalls die berufsbezogenen Arbeitsschutz und Unfallverhütungsvorschriften.

Er trägt Sicherheitsschuhe und Arbeitskleidung.

Lernziele

Richtlernziel

Herstellen von Bauteilen und Baugruppen.( §11 Abs.1 Nr.8 )

Groblernziel

Werkstücke durch manuelle und maschinelle Fertigungsverfahren herstellen.

( §11 Abs.1 Nr.8 c)

Feinlernziel

Anreißen und Körnen der Mittelpunkte von Bohrungen unter Berücksichtigung der

Werkstoffeigenschaften.

Lernzielbereiche

kognitiver Bereich

Der Auszubildende kann den Arbeitsablauf des Anreißen und Körnens erklären und weiß,

wann er das gelernte anwenden muss.

Erreichte Lernzielstufen: Wissen, Verstehen, Anwenden

affektiver Bereich

Der Auszubildende arbeitet sorgfältig, genau, hält seinen Arbeitsplatz sauber und wendet somit die gelernten Sicherheitsvorschriften in der Praxis an.

Erreichte Lernzielstufen: Bewusstwerden, Reagieren

psychomotorischer Bereich

Der Auszubildende ist in der Lage, fachgerecht und selbstständig anzureißen und zu Körnen.

Dies ist Grundlage für weitere Arbeitsschritte.

Erreichte Lernzielstufen: Reproduktion einfacher Arbeitsgänge

Ausbildungsmethode

Vier-Stufen-Methode

Die Vier-Stufen-Methode ist besonders geeignet zur Vermittlung von

psychomotorischen Tätigkeiten.

Durch das Vor- und Nachmachen, sowie Einüben der Tätigkeit kann

man einfache Arbeitsabläufe in einzelnen Stufen sehr gut vermitteln.

Durch gezielte Fragestellung nach jeder Stufe wird außerdem sichergestellt

das der Auszubildende die Tätigkeiten verinnerlicht hat.

1. Zuhören 20%
2. Zuschauen und zuhören 50%
3. Reden und erklären 70%
4. Üben und anwenden 90%

Zeitpunkt der Unterweisung ( 10°° Uhr ) nach der Frühstückspause

Der Zeitpunkt für diese Unterweisung wurde so gewählt, weil die Biorhytmuskurve

des Menschen um diese Uhrzeit den höchsten Punkt der Aktivphase erreicht hat.

So wird gewährleistet dass die Konzentration und Aufnahmefähigkeit

des Auszubildenden am höchsten ist.

Didaktische Prinzipien

Prinzip der Erfolgssicherung

Prinzip der Praxisnähe

Prinzip der Motivation

Prinzip der Fasslichkeit

Kompetenzen / Schlüsselqualifikationen

Fachkompetenzen

Fachliche Fertigkeiten

Fachliche Kenntnisse

[...]

Ende der Leseprobe aus 17 Seiten

Details

Titel
Anreißen und Körnen der Mittelpunkte von Bohrungen (Unterweisung Industriemechaniker / -in)
Hochschule
Industrie- und Handelskammer zu Dortmund
Note
2
Autor
Jahr
2010
Seiten
17
Katalognummer
V167271
ISBN (eBook)
9783640840953
ISBN (Buch)
9783640840571
Dateigröße
1183 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
anreißen, körnen, mittelpunkte, bohrungen, industriemechaniker
Arbeit zitieren
Taner Ucar (Autor), 2010, Anreißen und Körnen der Mittelpunkte von Bohrungen (Unterweisung Industriemechaniker / -in), München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/167271

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Anreißen und Körnen der Mittelpunkte von Bohrungen (Unterweisung Industriemechaniker / -in)


Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden