Metropole, Weltstadt, Global City als neue Form der Urbanisierung mit konkreten Beispielen aus Industrienationen


Referat (Ausarbeitung), 2008
14 Seiten, Note: 10

Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

1 Einleitung

2 Metropole

3 Weltstadt

4 Megastadt

5 Global City

6 Tokyo

7 New York

8 London

9 Fazit

10 Literaturverzeichnis

1 Einleitung

Heutzutage leben immer mehr Menschen in Städten. Mittlerweile leben sogar das erstmals mehr Menschen in der Stadt als auf dem Land. Aber was macht das Leben in einer Stadt so interessant? Die Vermutung, dass eine Stadt je mehr sie zu bieten hat auch umso mehr Zulauf gewinnt, ist naheliegend. Aber wie viele Menschen können in Städten leben? Es ist bekannt das es Städte gibt, in denen ein paar tausend Menschen wohnen und in anderen hingegen wohnen ein paar Millionen. Die eine Stadt wird dann als Metropole, die nächste als Weltstadt eine andere als Megastadt oder gar Global City bezeichnet. Aber wo genau liegt hier der Unterschied? Im folgenden wird versucht auf all diese Fragen eine Antwort zu finden.

2 Metropole

Der Begriff Metropole stammt von dem griechischen Begriff „mitropolis“ ab, was so viel heißt wie Mutterstadt. Zwar ist die Herkunft des Wortes geklärt, jedoch ihre Definition nicht. Bis heute hat der Begriff „Metropole“ keine eindeutige Definition. Er wird oft auch als Synonym für Begriffe wie Global City, Weltstadt, Millionenstadt oder Megastadt verwandt.

Die Differenz der Einwohnerzahl einer Metropole ist sehr unterschiedlich und liegt zwischen 1 und 10 Millionen. Bei einer Einwohnerzahl über 10 Millionen spricht man in der Regel dann von einer Megastadt.

Jedoch gibt es hier in der Bedeutung einige kleine Unterschiede. Eine Metropole bildet meist den wirtschaftlichen, politischen, historischen und kulturellen Mittelpunkt eines Landes, oder einer Region. Oftmals ist die Metropole eines Landes auch gleich ihre Hauptstadt, z.B. Paris, Berlin, London, Prag, Wien, Tokio, etc.

Wenn man nun einen genaueren Blick auf das Leben einer Metropole legt, wird man feststellen, dass es ein Orte voller Widersprüche ist. Geht man durch die Straßen einer Metropole wird man feststellen können, dass das Leben dort sehr einseitig aber auch vielfältig, chaotisch oder geordnet, hässlich oder schön, langsam oder schnell sein kann. Es ist möglich, in so einer Stadt vollkommen Anonym und unbekannt zu bleiben, andererseits besteht gerade hier die Möglichkeit, auch sehr berühmt zu werden. Ebenso kann man in einer Metropole den Unterschied zwischen Arm und Reich sehr gut vor Augen geführt bekommen, denn auch diese beiden Gegensätze sind in so einer Stadt vereint.

3 Weltstadt

Die Merkmale einer Weltstadt sind relativ klar und eindeutig zu erkennen. Als erstes kann eine Stadt nur als Weltstadt bezeichnet werden, wenn ihre Bevölkerungszahl die Grenze der 500.000 Einwohner überschritten hat.

Laut Heineberg ist eine Weltstadt an folgenden Merkmalen noch zu erkennen:

In einer Weltstadt findet man den „Sitz bedeutender nationaler und internationaler Institutionen (z.B. Regierung, internationale Behörden)“ vor. Sie kann aber auch als internationales Finanzzentrum (Banken, Börsen, Versicherungen) bekannt sein. Des Weitern findet man oft Publikations-, Kommunikations-, und Kulturzentren von Weltrang vor, wie z.B. Verlage, Telekommunikationszentren, Rundfunk-und Fernsehanstalten, Theater und Museen. In der Regel hat eine Weltstadt, einen weltweiten Bekanntheitsgrad, was nicht zu letzte an den nationalen und internationalen Verkehrsanbindungen (z.B. durch den Flughafen oder Hafen) liegt, aber auch an der politischen und ökonomischen Funktion der Stadt (vgl. Heineberg, 2000, S.25-26).

Genau wie eine Metropole besitzt eine Weltstadt eine wichtige Bedeutung für einen Großteil der Welt auf wirtschaftlichem, politischem oder kulturellen Gebiet.

Weltstädte mit wirtschaftlichem Schwerpunkt sind besonders die globalen Finanzzentren. In den Industrienationen sind die führenden 3 Wirtschafts- bzw. Finanzzentren London, New York und Tokio. Ergänzend kommen noch Städte wie Frankfurt am Main, Paris, Zürich, Sydney, Chicago oder Toronto hinzu.

4 Megastadt

Abbildung 2: Megastädte in der Welt

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Unter einer Megastadt versteht man eine Stadt, die mehr als zehn Millionen Einwohner hat.

Seit 2005 zählt die Welt 20 Megastädte, wobei fünf der Megastädte nur in Industrienationen liegen. Der Rest findet sich in Entwicklungsländern des asiatischen und lateinamerikanischen Raums wieder.

„Der Begriff als solcher betont zweifelsohne die quantitative Dimension, und zwar sowohl mit Blick auf die Bevölkerungszahlen als auch mit Bezug auf die räumliche Ausdehnung der Stadt bis hin zur urbanen Agglomeration“ (W. Schwenker, 2006, S.10).

Die Megastadt ist ein Phänomen, das zum größten Teil in den Entwicklungs-und Schwellenländern auftritt. Mittlerweile geraten einige dieser Megastädte ins Blickfeld aufgrund ihrer wirtschaftlichen, ökologischen und sozialen Entwicklungsprobleme in den letzten Jahren.

Ein weiteres Merkmal der Megastadt ist ihre enge Bebauung.

[...]

Ende der Leseprobe aus 14 Seiten

Details

Titel
Metropole, Weltstadt, Global City als neue Form der Urbanisierung mit konkreten Beispielen aus Industrienationen
Hochschule
Philipps-Universität Marburg
Note
10
Autor
Jahr
2008
Seiten
14
Katalognummer
V168301
ISBN (eBook)
9783640852970
ISBN (Buch)
9783640853502
Dateigröße
567 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
metropole, weltstadt, global, city, form, urbanisierung, beispielen, industrienationen
Arbeit zitieren
Daniela Müller (Autor), 2008, Metropole, Weltstadt, Global City als neue Form der Urbanisierung mit konkreten Beispielen aus Industrienationen, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/168301

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Metropole, Weltstadt, Global City als neue Form der Urbanisierung mit konkreten Beispielen aus Industrienationen


Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden