Internationale politische Ökonomie

Ideologisches und opportunistisches Verhalten in den Wahlzyklen


Hausarbeit, 2009

14 Seiten, Note: 2,0


Leseprobe


Inhalt

1 EINLEITUNG

2 WELCHEN EINFLUSS HAT INSTITUTIONELL GESTEUERTER WOHLSTAND AUF DAS WÄHLERVERHALTEN?
2.1 WELCHE FUNKTION KOMMT DEM WÄHLER BEI ERFOLGREICHER ODER ERFOLGLOSER WIRTSCHAFTSPOLITIK DER REGIERUNG ZU?

3 DIE ABHÄNGIGKEIT DER POLITIK VON DER STIMMUNG DER WÄHLER
3.1 DAS NORDHAUS-MODELL ALS MÖGLICHKEIT DER POLITISCHEN ERFOLGSMESSUNG
3.2 DAS NORDHAUS-MODELL ALS MÖGLICHKEIT DER DARSTELLUNG DER PRÄFERENZEN KONSERVATIVER UND SOZIALISTISCHER PARTEIEN
3.3 WELCHE BEDEUTUNG HABEN DIE ERWARTUNGEN DER WÄHLER IN BEZUG AUF ÖKONOMISCHE KOMPETENZEN DER POLITIK?

4 WELCHEN EINFLUSS HAT OPPORTUNISTISCHES HANDELN DER POLITIKER?

5 IN WELCHEM WECHSELVERHÄLTNIS STEHEN WAHLEN UND PARTEIENDIFFERENZ?
5.1 INWIEWEIT SIND PROGRAMMATISCHE UNTERSCHIEDE ZWISCHEN DEN PARTEIEN NOCH MÖGLICH?

6 FAZIT

7 LITERATURVERZEICHNIS

8 ABBILDUNGSVERZEICHNIS

Ende der Leseprobe aus 14 Seiten

Details

Titel
Internationale politische Ökonomie
Untertitel
Ideologisches und opportunistisches Verhalten in den Wahlzyklen
Hochschule
Freie Universität Berlin  (OSI)
Note
2,0
Autor
Jahr
2009
Seiten
14
Katalognummer
V169748
ISBN (eBook)
9783640881437
ISBN (Buch)
9783640881642
Dateigröße
545 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Politische Ökonomie, wahlzyklen, Phillipskurve
Arbeit zitieren
Björn Piechotta (Autor:in), 2009, Internationale politische Ökonomie, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/169748

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Internationale politische Ökonomie



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden