Branchenstrukturanalyse nach Porter mit Bezug auf den deutschen Automobilmarkt


Hausarbeit, 2011

17 Seiten, Note: 1,7


Leseprobe


Inhaltsverzeichnis

1. Einleitung

2. Das Fünf-Kräfte-Modell von Porter und dessen Komponenten
2.1 Die Rivalität zwischen den Wettbewerbern innerhalb der Branche
2.2 Bedrohung durch neue Anbieter
2.3 Bedrohung durch Ersatzprodukte
2.4 Die Marktmacht der Lieferanten
2.5 Die Marktmacht der Abnehmer
2.6 Der Staat, die heimliche sechste Kraft

3. Das Fünf-Kräfte-Modell und der deutsche Automobilmarkt

4. Fazit

5. Literaturverzeichnis

Ende der Leseprobe aus 17 Seiten

Details

Titel
Branchenstrukturanalyse nach Porter mit Bezug auf den deutschen Automobilmarkt
Hochschule
Frankfurt University of Applied Sciences, ehem. Fachhochschule Frankfurt am Main  (Wirtschaft und Recht)
Veranstaltung
Strategisches Marketing
Note
1,7
Autor
Jahr
2011
Seiten
17
Katalognummer
V170135
ISBN (eBook)
9783640888146
ISBN (Buch)
9783640888047
Dateigröße
489 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Porters Fife Forces, Fünf Kräfte Modell, Fünf, Kräfte, Modell, Porter, Branchenstrukturanalyse, Branchenanalyse, Automobilmarkt, Auto, Deutschland, Michael E. Porter, Michael Porter, Fife Forces, Branche, Struktur, Analyse, Marketing, Unternehmen, Umfeld, Wettbewerb
Arbeit zitieren
Christoph Koch (Autor:in), 2011, Branchenstrukturanalyse nach Porter mit Bezug auf den deutschen Automobilmarkt, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/170135

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Branchenstrukturanalyse nach Porter mit Bezug auf den deutschen Automobilmarkt



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden