Kulturschock - die Subkultur, ein fremdes Land


Hausarbeit, 2010

10 Seiten


Gratis online lesen

Gliederung

1. Einführung

Teil 1 - Theorie

2. Critical Incident

3. Das U-Kurven-Modell
3.1 Honeymoon (Euphorie)
3.2 Crisis (Krise)
3.3 Recovery (Erholung)
3.4 Adjustment (Anpassung)

4. Das W-Kurven-Modell - Reverse Culture Shock

Teil 2 - Praxis

5. Das fremde Land - die Subkultur
5.1 Die Honeymoon-Phase
5.2 Die Krise
5.3 Die Erholung
5.4 Die Anpassung

6. Literaturverzeichnis

1. Einleitung

Auf den folgenden Seiten werde ich den sogenannten Kulturschock im Rahmen einer Hausarbeit so ausführlich wie möglich darstellen. Einerseits in einem rein theoretischen Ansatz, wie er in der Literatur zu finden ist. Andererseits einem Teil aus praktischer Erklärung, die aus Vergangenheitsresumee eigener Erfahrungen stammen, die sich wiederum auf die Subkultur der Sehgeschädigten bezieht. Leider muss ich mich in Sachen Literatur weitgehend auf die Seminarunterlagen aus „Interkulturelle Kommunikation“ beziehen. Ich beziehe mich hier auf die Präsentation aus dem Sommersemester 2009.

Zur Bearbeitung des zweiten, also praktischen Teils oder Erfahrungsschatzes werde ich jede beschriebene theoretische Phase mit drei Fragen angehen.

1. Wie kam es dazu?
2. Welche Situation war u. a. ausschlaggebend?
3. Welche Emotionen löste dies aus?

Auf einen extra Gliederungspunkt für das persönliche Fazit wird im Hinblick auf „5.4 Die Anpassung“ verzichtet.

Teil 1 - Theorie

2. Critical Incident

Die Handlungsweisen fremder Kulturen wirken als kritische Ereignisse, dabei können als Fremd auch Subkulturen der eigenen Gesellschaft, aber schon Merkmalsunterschiede von Dorf zu Stadt sein. Kritisch deshalb, weil die Interaktion und Kommunikation sich als nicht kongruent gegenüber stehen. Im ICD-10, International Statistical Classification of Diseases and Related Health Problems, wird der Kulturschock in zwei Kategorien geführt. Einmal unter Traumatisierung als Anpassungsstörung in F43.2 und als Schwierigkeit der kulturellen Eingewöhung, mit Problemen im Bezug auf die soziale Umgebung, unter Z60.

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

[Quelle: Woesler 2009, S. 31]

3. Das U-Kurven-Modell

Die Hypothese dieses Modells umschreibt 4 Punkte auf einem Graphen, der in U-Form dargestellt wrid.

Diese vier Phasen zeigen den Einfluss fremder Kulturen auf die Stimmungslage des Menschen. Sie geht von einer Euphorie über in eine Krise. Nach der Erholungsphase oder dem erlernen von Kulturwissen findet eine Anpassung statt.

10 von 10 Seiten

Details

Titel
Kulturschock - die Subkultur, ein fremdes Land
Hochschule
Universität Kassel
Autor
Jahr
2010
Seiten
10
Katalognummer
V172295
ISBN (eBook)
9783640921621
ISBN (Buch)
9783640921379
Dateigröße
513 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Kultur, Schock, Kulturschock, Krise, critical incident, U-Kurven-Modell, W-Kurven-Modell, Subkultur, Blind, Blindheit, Sehbehinderung, theoretischer Teil
Arbeit zitieren
Diplom Sozialarbeiter/Sozialpädagoge Mano Anandason (Autor:in), 2010, Kulturschock - die Subkultur, ein fremdes Land, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/172295

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Kulturschock - die Subkultur, ein fremdes Land



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden