Erkenntnis- und Zielinteressen der Medienpolitik unter besonderer Berücksichtigung regulierungstheoretischer Ansätze


Hausarbeit, 2011

10 Seiten, Note: 2,7


Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

1. Einleitung ... 3

2. Medienpolitik ... 4
2.1 Allgemeine Definition zur Medienpolitik ... 4
2.2 Ziel der Medienpolitik ... 4

3. Medienregulierung ... 5
3.1 Definition ... 5
3.2 Regulierungsumfang ... 5
3.3 Die regulierungstheoretischen Ansätze ... 6
3.4 Bereiche der Medienregulierung ... 7

4. Ziel der Medienpolitik mit dem Bezug auf Medienregulierung ... 8

5. Fazit ... 9

1. Einleitung

In Deutschland sowie auch in anderen Ländern werden die Medien strukturiert organisiert. Gleichzeit wird viel Wert auf Richtlinien in Bezug auf Medien und Medienorganisation gelegt.

Eine Medienorganisation ist nur durch eine gelungene Medienpolitik möglich.

Für die Durchführung von Medienpolitik spielen die regulierungstheoretischen Ansätze eine wichtige Rolle. Gleichzeitig unterstützen die regulierungstheoretischen Ansätze das Erkennen von medienpolitischen Ziele.

In der Hausarbeit werden zuerst der Begriff Medienpolitik definiert und die allgemeinen Ziele erläutert. Darauf folgt die Erklärung der Medienregulierung. Anschießend werden die regulierungstheoretischen Ansätze genannt. Am Ende der Hausarbeit werden die Ergebnisse zusammen gefasst.

Ziel der Hausarbeit ist die Erkenntnis der Ziele der Medienpolitik im Bezug der Medienregulierung.

2. Medienpolitik

2.1 Allgemeine Definition zur Medienpolitik

Die Medienpolitik stellt die öffentliche Kommunikation sicher. Es gibt verschiedene Bereiche, die den Spielraum der Medienpolitik definieren1:

- Ein Bereich ist die Medienpolitik des Staates, die „in demokratischen Gesellschaften auf bestimmte Aufgaben der Massenmedien bei Information, Meinungsäußerung und Meinungsbildung im Sinne demokratischer Öffentlichkeit zielt“1. Differenzieren lassen sich nationale, internationale und weltweite Medienpolitik.

- Die Medienpolitik der politischen Parteien ist auf die Nutzung der Medien für die jeweiligen parteipolitischen Interessen und Ziele ausgerichtet.

- Die Medienpolitik der Medien beschränkt sich auf das Angebot der Medien, auf das Medienpublikum und auf die eigene Stabilisierung und Optimierung.

- Die Medienpolitik der Wirtschaft zielt auf die wirtschaftliche Nutzung der Medien. (z.B. Werbewirtschaft)

2.2 Ziel der Medienpolitik

Als Aufgabe und Ziel der Medienpolitik wird die Erhaltung der Informations- und Meinungsfreiheit formuliert.2 Vor allem gilt Meinungsvielfalt als zentrales Ziel der Medienpolitik. Auch die Medienqualität ist ein Ziel der Medienpolitik.3 Um die Medienpolitik zu betreiben und Medien zu organisieren führt man Regulierungsmaßnahmen durch.

[...]


1 Faulstich, Werner (Hrsg.) [2004]5 Grundwissen Medien. Wilhelm Fin Verlag. Stuttgart.

2 Schütz, Walter [1999] Medienpolitik: Dokumentation der Kommunikationspolitik in der Bundesrepublik Deutschland von 1945 bis 1990. UVK Medien. S. 9

3 Mai, Manfred [2005] Medienpolitik in der Informationsgesellschaft. VS Verlag für Sozialwissenschaften. Wiesbaden

Ende der Leseprobe aus 10 Seiten

Details

Titel
Erkenntnis- und Zielinteressen der Medienpolitik unter besonderer Berücksichtigung regulierungstheoretischer Ansätze
Hochschule
Hochschule Fresenius; Köln
Note
2,7
Autor
Jahr
2011
Seiten
10
Katalognummer
V173860
ISBN (eBook)
9783668190511
ISBN (Buch)
9783668190528
Dateigröße
463 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Regulierung, regulierungsmaßnahmen, medienpolitik, erkenntnisinteressen, zielinteressen, regulierungstheoretischen Ansätze, regulierungsumfang, medienregulierung, ziel, staatseinfluss, intendierte, einfluss, mediendefinition, definition, medien, medienökonomie, intutionzentriert, Regulatory Failure, presseregulierung, rundfunkregulierung, medienkonzentration, institutionszentriert
Arbeit zitieren
Termina Rajkumar (Autor), 2011, Erkenntnis- und Zielinteressen der Medienpolitik unter besonderer Berücksichtigung regulierungstheoretischer Ansätze, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/173860

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Erkenntnis- und Zielinteressen der Medienpolitik unter besonderer Berücksichtigung regulierungstheoretischer Ansätze



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden