TV und Internet – eine Gefahr für die demokratische Gesellschaft?

Der Ansatz einer theoretischen Auseinandersetzung zwischen Pierre Bourdieu und John Fiske unter der Bezugnahme des ‚Neuen Mediums‘ Internet.


Hausarbeit, 2010

21 Seiten, Note: 2,7


Leseprobe


Inhaltsverzeichnis

0 Einleitung

1 Theoretische Beziehungen zwischen Medien, Bürgern und der Politik
1.1 John Fiske: Der aktive und versierte TV-Rezipient
1.2 Pierre Bourdieu: TV als Gefahr für Demokratie
1.3 Abwägung der Argumente

2 Moderne Auffassungen von Medien-Demokratie
2.1 Die elektronische Demokratie: Partizipation durch Massenmedien
2.2 Politische Partizipation trotz Medien - das Internet und seine Nachteile

3 Zusammenfassung

4 Literaturverzeichnis

5 Anhang

Ende der Leseprobe aus 21 Seiten

Details

Titel
TV und Internet – eine Gefahr für die demokratische Gesellschaft?
Untertitel
Der Ansatz einer theoretischen Auseinandersetzung zwischen Pierre Bourdieu und John Fiske unter der Bezugnahme des ‚Neuen Mediums‘ Internet.
Hochschule
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg  (Institut für Medien- und Kommunikationswissenschaften)
Veranstaltung
4.2 Medientheorie II
Note
2,7
Autor
Jahr
2010
Seiten
21
Katalognummer
V174774
ISBN (eBook)
9783640954339
ISBN (Buch)
9783640954193
Dateigröße
537 KB
Sprache
Deutsch
Anmerkungen
Schlagworte
Medientheorie, Medien, Theorie, TV, Fernsehen, Internet, Hausarbeit, demokratische Gesellschaft, Demokratie, Gesellschaft, Pierre Bourdieu, Pierre, Bourdieu, John, Fiske, John Fiske, Neue Medien, Netz, www, World Wide Web, Cyberspace, theoretische Auseinandersetzung, Auseinandersetzung, Bürger, Politik, aktive Rezipient, versierte Rezipient, Gefahr für Demokratie, TV als Gefahr, Fernsehen als Gefahr, elektronische Demokratie, Partizipation, Massenmedien, Politische Partizipation, Internetnutzer, User, Internetuser, Petition, virtueller Parteitag, virtuell, Mediokratie, Mediendemokratie, Gefahr, Chance, Internet im Bundestagswahlkampf, Internet im Wahlkampf, Bürgernetze, Selbststeuerung, selbstgesteuertes Internet, Demokratie und Internet, Augenblicke des Fernsehens, Weder Text noch Publikum, Medienkultur, Über das Fernsehen, Web 2.0, Web 1.0, Studivz, Plattformen, Soziale Netzwerke
Arbeit zitieren
Christian Bach (Autor:in), 2010, TV und Internet – eine Gefahr für die demokratische Gesellschaft?, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/174774

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: TV und Internet – eine Gefahr für die demokratische Gesellschaft?



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden