Verkleidung und Cross-Dressing in der mittelalterlichen Literatur am Beispiel der Venusfahrt Ulrichs von Liechtenstein


Hausarbeit (Hauptseminar), 2010

24 Seiten, Note: 1,3

Anonym


Leseprobe


Inhaltsverzeichnis

I. Einleitung

II. Hauptteil
1. Die Verkleidung
2. Cross-dressing in der mittelalterlichen Literatur
2.1 Beispiele: Hugdietrich, Brautschwank und Herkules
2.2 Die Funktion der Verkleidung
3. Hintergründe der Venusepisode im Frauendienst
3.1 Geschlechtermodelle im Frauendienst
3.2 Die Venusfahrt als herrschaftliche Repräsentation
3.3 Gesellschaftskritik und Parodie

III. Fazit

IV. Bibliographie:

Ende der Leseprobe aus 24 Seiten

Details

Titel
Verkleidung und Cross-Dressing in der mittelalterlichen Literatur am Beispiel der Venusfahrt Ulrichs von Liechtenstein
Hochschule
Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
Note
1,3
Jahr
2010
Seiten
24
Katalognummer
V176518
ISBN (eBook)
9783640983360
ISBN (Buch)
9783640983490
Dateigröße
510 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
verkleidung, cross-dressing, literatur, beispiel, venusfahrt, ulrichs, liechtenstein
Arbeit zitieren
Anonym, 2010, Verkleidung und Cross-Dressing in der mittelalterlichen Literatur am Beispiel der Venusfahrt Ulrichs von Liechtenstein, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/176518

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Verkleidung und Cross-Dressing in der mittelalterlichen Literatur  am Beispiel der Venusfahrt Ulrichs von Liechtenstein



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden