Wir reisen mit Marie nach Afrika. Förderung des interkulturellen Lernens im fächerübergreifenden Unterricht in einer Diagnose- und Förderklasse 1A auf Grundlage des Buches ,,Marie hat jetzt Stachelzöpfe“ von Sylvia Schopf


Examensarbeit, 2010

59 Seiten, Note: 1,0


Leseprobe


Gliederung

Einleitung

Motivation zum Thema und Zielsetzung

I. Theoretische Hintergründe

1.0 Begriffsklärung
1.1. Interkulturelles Lernen
1.2 Fächerübergreifender Unterricht

2.0 Modelle interkulturellen Lernens
2.1 Interkulturelles Lernen als stufenweiser Prozess

3.0 Didaktisch-methodische Überlegungen zum interkulturellen Lernen
3.1 Aufgaben und Ziele interkulturellen Lernens
3.2 Umsetzung der Vorgaben im Lehrplan
3.3 Möglichkeiten und Grenzen interkulturellen Lernens im Unterricht

4.0 Kriterien für den Unterricht

5.0 Fächerübergreifende Umsetzung

II. Praxisteil

6.0 Methodische Vorüberlegungen zur Unterrichtssequenz
6.1 Zum Inhalt des Buches und Einschätzung seiner Eignung für das Ziel des interkulturellen Lernens
6.2 Lernvoraussetzungen der Schüler
6.2.1 Vorwissen über Afrika
6.2.2 Einstellungen zu Afrika
6.2.3 Individuelle Lernvoraussetzungen
6.3 Zielsetzungen der einzelnen Fächer im fächerübergreifenden Unterricht
6.4 Kurze Darstellung der Unterrichtssequenz
6.5 Darstellung der Durchführung

7.0 Diagnose und Auswertung des interkulturellen Lernens nach Durchführung der Fördersequenz
7.1 Wissen über Afrika
7.2 Einstellungen zu Afrika

8.0 Reflexion der Fördersequenz

Literaturverzeichnis

Anhang

Ende der Leseprobe aus 59 Seiten

Details

Titel
Wir reisen mit Marie nach Afrika. Förderung des interkulturellen Lernens im fächerübergreifenden Unterricht in einer Diagnose- und Förderklasse 1A auf Grundlage des Buches ,,Marie hat jetzt Stachelzöpfe“ von Sylvia Schopf
Hochschule
Ludwig-Maximilians-Universität München  (Seminar Oberbayern IV Lernbehindertenpädagogik)
Note
1,0
Autor
Jahr
2010
Seiten
59
Katalognummer
V176884
ISBN (eBook)
9783640983452
ISBN (Buch)
9783640983520
Dateigröße
2808 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
marie, afrika, förderung, lernens, unterricht, diagnose-, förderklasse, grundlage, buches, stachelzöpfe“, sylvia, schopf
Arbeit zitieren
Karolina Wimmer (Autor:in), 2010, Wir reisen mit Marie nach Afrika. Förderung des interkulturellen Lernens im fächerübergreifenden Unterricht in einer Diagnose- und Förderklasse 1A auf Grundlage des Buches ,,Marie hat jetzt Stachelzöpfe“ von Sylvia Schopf, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/176884

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Wir reisen mit Marie nach Afrika. Förderung des interkulturellen Lernens im fächerübergreifenden Unterricht in einer Diagnose- und Förderklasse 1A auf Grundlage des Buches ,,Marie hat jetzt Stachelzöpfe“ von Sylvia Schopf



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden