Prof. Dr. Wilhelm Emil Mühlmann - Überzeugter Anhänger oder „nur“ opportunistischer Forscher der NS-Zeit?


Hausarbeit (Hauptseminar), 2011

23 Seiten, Note: 1,0


Leseprobe


Inhaltsverzeichnis

1. Einleitung

2. Mühlmanns Karriere
2.1 Die Lage der deutschen Völkerkunde
2.2 Biographischer Abriss
2.3 Mühlmanns Schriften
2.3.1 Mühlmann zur Eugenik
2.3.2 Artikel zur „Hitlerbewegung“
2.4 Mühlmanns Laufbahn nach ’
2.4.1 Der „ZEIT-Skandal“

3. Mühlmann in der Kritik

4. Fazit

5. Bibliographie

Ende der Leseprobe aus 23 Seiten

Details

Titel
Prof. Dr. Wilhelm Emil Mühlmann - Überzeugter Anhänger oder „nur“ opportunistischer Forscher der NS-Zeit?
Hochschule
Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
Note
1,0
Autor
Jahr
2011
Seiten
23
Katalognummer
V178206
ISBN (eBook)
9783656001966
ISBN (Buch)
9783656002390
Dateigröße
545 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Mühlmann, Wilhelm Mühlmann, Wilhelm Emil Mühlmann, Ethnologie Heidelberg, Nationalsozialismus, Ethnologie Nationalsozialismus, Völkerkunde NS-Zeit, Völkerkunde Deutschland, Eugenik
Arbeit zitieren
Hannah Illgner (Autor:in), 2011, Prof. Dr. Wilhelm Emil Mühlmann - Überzeugter Anhänger oder „nur“ opportunistischer Forscher der NS-Zeit?, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/178206

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Prof. Dr. Wilhelm Emil Mühlmann - Überzeugter Anhänger oder „nur“ opportunistischer Forscher  der NS-Zeit?



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden