Unternehmensethik: Das Unternehmen und seine Verantwortung


Essay, 2011
9 Seiten, Note: 1,3

Leseprobe

Das Unternehmen und seine Verantwortung

Verfasst von Susanne Lossi,

„Wir bei Siemens sind entschlossen, alle gesetzlichen und ethischen Anforderungen zu erfüllen – und, wo wir können, sogar zu übertreffen. Unsere Verantwortung liegt darin, das Unternehmen entsprechend den höchsten professionellen und ethischen Standards und Praktiken zu führen: ohne Spielraum für nichtkonforme Verhaltensweisen. Die Prinzipien, die für den Wert „verantwortungsvoll“ stehen, dienen als Kompass, den wir nutzen, um unsere Geschäftsentscheidungen zu treffen. Darüber hinaus müssen wir Geschäftspartner, Lieferanten und andere Interessenvertreter dazu ermutigen, einen ähnlichen Standard für ihre Geschäftsethik anzuwenden.“[1]

Diese Firmenvision von Siemens fußt auf der Grundlage von gesellschaftlicher Verantwortung und dem Engagement für eine bessere Welt. Zudem zeigt sie die große Bedeutung des Verantwortungsbegriffs in der Unternehmensführung. Als Unternehmenswerte symbolisieren Nachhaltigkeit und Verantwortung hier die wesentlichen Eckpfeiler der Unternehmensstrategie eines weltweit agierenden Unternehmens. Die auf diese Weise erwachsene Unternehmensethik ist Sinnbild eines verantwortlichen Umgangs mit dem Menschen als Individuum und als Person. Das Unternehmen trägt in diesem Zusammenhang nicht nur die rechtliche Verantwortung, sondern ist darüber hinaus auch auf einer moralisch-ethischen Ebene dem einzelnen Menschen verpflichtet.

Nachdem in der Einleitung ein grundlegender Überblick in das Themengebiet der Unternehmensethik gegeben wurde sowie die hohe ethische Relevanz der Kultivierung einer solchen herausgestellt worden ist, soll in diesem Kapitel der Begriff der Individualethik, welcher untrennbar mit dem Prinzip der Verantwortung verbunden ist, erläutert und hinsichtlich seiner Bedeutung für die oben angeführte Themenstellung beurteilt werden.

Die Zielsetzung eines Unternehmens ist in der Erzielung eines größtmöglichen Gewinns zu sehen. Dieses Motiv der Gewinnmaximierung kann unter Umständen mit moralisch-ethischen Grundsätzen in Konflikt geraten. Zumeist werden dem Mitarbeiter hier Anreize, wie beispielsweise der Erhalt seines Arbeitsplatzes oder der schnelle Karriereaufstieg in Aussicht gestellt, um mögliche moralische Bedenken seinerseits auszuräumen. Das Unternehmen, als organisierte Institution hat folglich durch die Ausübung von Druck und der damit einhergehenden Steuerung des Mitarbeiterverhaltenes eine hervorgehobene Machtposition, sowohl gegenüber dem Menschen als Person als auch gegenüber der Umwelt. Arbeitsplätze können durch Unternehmen geschaffen, aber ebenso vernichtet werden. Somit hängt der wirtschaftliche Wohlstand ganzer Regionen von dem Verhalten großer Unternehmen ab. Daher ist es unabdingbar, dass Entscheidungen, wie jene der Standortverlagerung ins Ausland, einer differenzierteren moralisch-ethischen Beurteilung und Prüfung unterliegen.[2]

Die Unternehmen befinden sich durch diese Machtposition in einer gesellschaftspolitischen Verantwortung und ihnen wird demzufolge ein bedeutungsvoller Gestaltungsauftrag zugerechnet. Das heißt, dass die Unternehmen nicht nur für eine faire Behandlung ihrer Mitarbeiter, Kunden und Lieferanten im Sinner der Individualethik Verantwortung tragen, sondern ebenfalls in gesamtpolitischer Verantwortung stehen.[3]

Im anschließenden Gliederungspunkt wird eine Definition der Begriffe Individualethik und der damit einhergehenden Verantwortung vorgenommen, um im Folgenden auf der Grundlage dieser Ergebnisse, den Einfluss dieser Prinzipien auf die Kultivierung einer Unternehmensethik herausstellen zu können.

Die Begriffe der Individualethik und der Verantwortung

Die Individualethik erörtert die persönliche Verantwortung der einzelnen Person. Im Mittelpunkt der Betrachtung steht hier „Handlungen, Handlungsmotive, Einstellungen und Haltungen individueller Personen moralisch zu beurteilen bzw. zu normieren. Dabei ist vorausgesetzt, daß es in unserer Macht liegt und von uns persönlich abhängt, ob wir im Handeln das betreffende Handlungsmotiv realisieren bzw. ob wir uns die betreffende Einstellung oder Haltung aneignen.“[4] Die moralischen Basiskriterien werden auf die persönliche Verantwortung, auf die individuell zurechenbare Praxis sowie auf die Handlungsmotivation und -haltung bezogen. Die Schlagworte: „Gut“ und „Böse“ versinnbildlichen im anschließenden Schritt die Kategorien der moralisch-ethischen Beurteilungsgrundlage.[5]

[...]


[1] Löscher, Peter, Vorsitzender des Vorstandes der Siemens AG, Unsere Werte - Verantwortungsvoll, Exzellent und Innovativ - sind seit über 160 Jahren das Fundament für den Erfolg von Siemens, http://www.siemens.com/about/de/index/werte.htm, zuletzt abgerufen am 20.12.2010.

[2] Vgl. Petersen, Thomas, Unternehmensethik und Verantwortung; In: Beschorner/Schmidt (Hrsg.): Unternehmerische Verantwortung in Zeiten kulturellen Wandels. Schriftenreihe für Wirtschafts- und Unternehmensethik 15(2006), 81-83.

[3] Vgl. Wieland, Josef, Die Ethik der Governance, Marburg 1999, 18.

[4] Anzenbacher, Arno, Christliche Sozialethik. Einführung und Prinzipien, Paderborn 1997, 15.

[5] Vgl. Anzenbacher, Arno, Christliche Sozialethik. Einführung und Prinzipien, Paderborn 1997, 11-19.

Ende der Leseprobe aus 9 Seiten

Details

Titel
Unternehmensethik: Das Unternehmen und seine Verantwortung
Hochschule
Universität der Bundeswehr München, Neubiberg  (Theologie und Ethik)
Veranstaltung
Wirtschaftsethik
Note
1,3
Autor
Jahr
2011
Seiten
9
Katalognummer
V178845
ISBN (eBook)
9783656011163
ISBN (Buch)
9783656010296
Dateigröße
357 KB
Sprache
Deutsch
Anmerkungen
Schlagworte
unternehmensethik, unternehmen, verantwortung
Arbeit zitieren
Susanne Lossi (Autor), 2011, Unternehmensethik: Das Unternehmen und seine Verantwortung, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/178845

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Unternehmensethik: Das Unternehmen und seine Verantwortung


Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden