„Bitterfelder Weg“ – Arbeiterbilder in der Literatur

DDR-Schriftsteller und ihre Ankunft im Alltag


Essay, 2009

8 Seiten, Note: 1,3


Inhaltsangabe oder Einleitung

„Das Bitterfelder Programm, ‚Greif zur Feder, Kumpel‘, war ja ganz einsichtig, heraus kam eine Parodie, Domestizierung statt Klassenemanzipation. Auch eine ABM für erfolglose Schriftsteller“ . So beschrieb der 1995 verstorbene Dramatiker Heiner Müller den 1959 in der DDR eingeschlagenen „Bitterfelder Weg“. Für viele Schriftsteller, Intellektuelle und Künstler stellte der „Bitterfelder Weg“ einen entscheidenden Einschnitt in ihrer künstlerischen Vita dar.

Im Kern dieses Essays soll die Frage stehen, welche Grundforderungen die Politik seit der Bitterfelder Konferenz an Schriftsteller wie auch Arbeiter stellte und inwiefern sich die Forderungen dieser politischen Agenda in den Werken des literarischen Zeitgeschehens wiederspiegeln. Dabei steht zunächst die Bitterfelder Konferenz selbst im Mittelpunkt. Ausgehend von den Prämissen der Konferenz stellen die lebensweltliche Realität der Arbeiter sowie die Schilderungen dieser Eindrücke in Form von Literatur den Kernpunkt der Betrachtung dar.

Details

Titel
„Bitterfelder Weg“ – Arbeiterbilder in der Literatur
Untertitel
DDR-Schriftsteller und ihre Ankunft im Alltag
Hochschule
Humboldt-Universität zu Berlin  (Institut für Geschichtswissenschaften)
Veranstaltung
Hauptseminar - Politik und Kultur in der SBZ/DDR 1945-1990
Note
1,3
Autor
Jahr
2009
Seiten
8
Katalognummer
V179160
ISBN (eBook)
9783656014485
Dateigröße
455 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Greif' zur Feder Kumpel, Heiner Müller, Bitterfelder Weg, Bitterfelder Konferenz, DDR, 1959, Ankunft im Alltag, Rummelplatz, Literaturgeschichte DDR, Brigitte Reimann, Werner Bräunig, SED, Arbeiterbild DDR, Arbeiterliteratur, Arbeiterbild
Arbeit zitieren
Thomas Schulze (Autor:in), 2009, „Bitterfelder Weg“ – Arbeiterbilder in der Literatur, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/179160

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: „Bitterfelder Weg“ – Arbeiterbilder in der Literatur



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden