Pittura Metafisica und Surrealismus. Faktensammlung über eine Strömung und ihre Künstler


Referat / Aufsatz (Schule), 2010

6 Seiten, Note: 1


Leseprobe

1. Pittura Metafisica

- Proportionen, korrekte Wiedergabe von Licht und Schatten und die naturgetreue Farbgebung von Gegenständen, werden völlig ignoriert
- Verwendung mehrerer Fluchtpunkte
- Gegenstände werden entfremdet

2. Surrealismus

- 1917 taucht das Wort „Surrealismus“ zum ersten Mal auf
- geht auf Guillaume Apollinaire zurück, dessen Theaterstück „Les Mamelles de Tirésias“ (Die Brüste des Tiresias) den Untertitel „ein surrealistisches Drama“ trug
- vom frz. „sur“ = „über“, „Surrealismus“ bedeutet also wörtlich „über dem Realismus“

2.1. Geschichte der Bewegung

- entstand aus dem Dadaismus in Paris
- 1924 definierte André Breton den Surrealismus in seinem Buch „Surrealistisches Manifest“
- Surrealismus war zu Beginn eine literarische Bewegung
- beeinflusst vom Symbolismus, Expressionismus, Futurismus, den Schriften Lautréamonts, Alfred Jarrys und den Forschungen Sigmund Freuds
- gegen die unglaubwürdigen Werte der Bourgeoisie
- suchte die eigene Wirklichkeit des Menschen im Unbewussten und verwertete Rausch- und Traumerlebnisse als Quelle der künstlerischen Eingebung
- die Surrealisten entwickeln Methoden, um den kontrollierenden Verstand auszuschalten und die Erlebnisfähigkeit zu steigern
- Wirkung soll Gesundung der Gesellschaft herbeiführen
- 1925 erste Gruppenausstellung des Surrealismus in Paris
- wegen politischer Streitigkeiten, Auflösung der Gruppe der Surrealisten nach 1928/29

2.2. Verschiedene Arten des Surrealismus

- „Veristischer Surrealismus“ auch „kritisch paranoischer Surrealismus“ (Vereinigung nicht zusammengehöriger Dinge, verdrehte Perspektiven)
- „Abstrakter Surrealismus“ auch „Absoluter Surrealismus“(dasselbe Prinzip wie oben genannt nur ohne jeglichen Realismus) = eine abstrakte, symbolhafte Formensprache
- in der Plastik dominierte die Erfindung des „surrealistischen Gegenstands“, der Erfahrungen des Traums konkretisieren sollte oder sich als alltägliches Objekt den Projektionen aus dem Unterbewusstsein öffnet

2.3. Merkmale der Bewegung

- abstrakte Wirkung, Vertauschung und Auflösung der normalen Dimensionen
- nahtlose Verbindung von Organischem und Anorganischem
- wirkt traumhaft im Sinne von unwirklich
- Einzelheiten teils photogetreu abgebildet, teils seltsam umgeformt
- zusammengefügt, in einer überraschenden, der sichtbaren Wirklichkeit widersprechenden Weise

3. Yves Tanguy – Frankreich

- geboren am 5.Januar 1900 als Raymond Georges Yves Tanguy in Paris
- nach einem Besuch einer Ausstellung von Giorgio de Chirico 1923 fasst er den Entschluss, Maler zu werden
- vom Dadaismus beeinflusst
- wendet sich 1925 dem Surrealismus zu
- heiratet Jeannette Ducrocq
- pflegt Kontakt zu André Breton, René Magritte, Salvador Dalí und Max Ernst, in deren Schatten er jedoch bleibt
- emigrierte 1939 in die USA
- heiratet eine amerikanische surrealistische Künstlerin
- stirbt 1955 in Woodbury, USA, an einem Hirnschlag

Merkmale seiner Kunst

- surreale Landschaften im wahren Sinne des Wortes
- Expressionismus, Kubismus und neue Sachlichkeit sind als Einflüsse in seinen Werken zu spüren

Bildbeispiel:

„Divisibilité indéfinie“

[...]

Ende der Leseprobe aus 6 Seiten

Details

Titel
Pittura Metafisica und Surrealismus. Faktensammlung über eine Strömung und ihre Künstler
Hochschule
Mariengymnasium Kaufbeuren
Note
1
Autor
Jahr
2010
Seiten
6
Katalognummer
V179683
ISBN (eBook)
9783668095397
Dateigröße
364 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
pittura, metafisica, surrealismus, faktensammlung, strömung, künstler
Arbeit zitieren
Luisa Bauernfeind (Autor), 2010, Pittura Metafisica und Surrealismus. Faktensammlung über eine Strömung und ihre Künstler, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/179683

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Pittura Metafisica und Surrealismus. Faktensammlung über eine Strömung und ihre Künstler



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden