VAR und die Realität - 30 Jahre nach C. Sims Kritik


Diplomarbeit, 2010

131 Seiten, Note: 1,0


Inhaltsangabe oder Einleitung

Arbeit zum Econometrica Aufsatz von Sims (1980), für den es mittlerweile ja den "Nobelpreis" gab. Die Arbeit besteht aus 4 Teilen. Zunächst erarbeite ich detailliert den Kern die plain vanilla VAR Methodik (und führe einige Beweise, die man in der Literatur schlecht findet). Dann erarbeite ich ebenfalls relativ detailliert die Methodik der Schätzung von Simultanen Gleichungsmodellen. Beides führe ich im Kapitel zu Sims Kritik an den simultanen Gleichungsmodellen der alten Schule zusammen und erläutere seine Kritik am FRB-MIT Modell von 1962, das Sims in dem Artikel ebenfalls als Beispiel verwendet. Zur Illustration schätzte ich eine stark vereinfachte Version des FRB-MIT Modells und ein VECM. Ich vergleiche beide mit Hilfe der Frage, was man mit dem jeweiligen Modell Anfang 2007 über die Auswirkungen des Platzens der US Immobilenblase hätte sagen können. Ergebnis: Sims hat definitv recht, aber VARs haben ihre Tücken.

Details

Titel
VAR und die Realität - 30 Jahre nach C. Sims Kritik
Hochschule
Universität Hamburg  (Statistik und Ökonometrie)
Note
1,0
Autor
Jahr
2010
Seiten
131
Katalognummer
V180679
ISBN (eBook)
9783656038351
ISBN (Buch)
9783656038252
Dateigröße
1189 KB
Sprache
Deutsch
Anmerkungen
Diplomarbeit zum Econometrica Aufsatz von Sims (1980), für den es mittlerweile ja den "Nobelpreis" gab.
Schlagworte
Chris Sims, Sims Kritik, Sims (1980), VAR, SEM, JMulTi, Zeitreihenanalyse, Makroökonomik, Ökonometrie
Arbeit zitieren
Maximilian Ludwig (Autor), 2010, VAR und die Realität - 30 Jahre nach C. Sims Kritik, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/180679

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: VAR und die Realität - 30 Jahre nach C. Sims Kritik



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden