Mit Gewalt zur Macht und die Macht der Gewalt

Wie konnte sich die organisierte Kriminalität in Russland zu einem Staat im Staate formen?


Hausarbeit (Hauptseminar), 2011

18 Seiten, Note: 2.0


Leseprobe


Gliederung

1. Einleitung

2. Geburt der organisierten Kriminalität
2.1 Bruderschaft der Diebe im Gesetz
2.2 Die Grundstruktur
2.3 Das Initiationsritual

3. Eine historische Bestandsaufnahme Russlands
3.1 Umbrüche in der Perestroika
3.2 Die Mafia als Nutznießer der Privatisierung

4. Die Diebe im Gesetz betreten die große Bühne

5. Ein Staat im Staat entsteht
5.1 Gewaltenteilung im „Mafiastaat“
5.1.1 Exekutive
5.1.2 Judikative
5.1.3 Legislative

6. Fazit

7. Literaturverzeichnis

Ende der Leseprobe aus 18 Seiten

Details

Titel
Mit Gewalt zur Macht und die Macht der Gewalt
Untertitel
Wie konnte sich die organisierte Kriminalität in Russland zu einem Staat im Staate formen?
Hochschule
Universität Trier
Note
2.0
Autor
Jahr
2011
Seiten
18
Katalognummer
V181722
ISBN (eBook)
9783656050926
ISBN (Buch)
9783656051213
Dateigröße
438 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
gewalt, macht, kriminalität, russland, staat, Mafia
Arbeit zitieren
Dimitrij Gede (Autor:in), 2011, Mit Gewalt zur Macht und die Macht der Gewalt, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/181722

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Mit Gewalt zur Macht und die Macht der Gewalt



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden