Methoden und Konzepte frühislamischer Historiker im gesellschaftlichen Wandel

Die historiographischen Ansätze des Miskawayh und seines Vorgängers at-Tabarī im Vergleich


Hausarbeit, 2010

26 Seiten, Note: 1,7


Leseprobe


Inhaltsverzeichnis

1. Einleitung

2. Einführung: Die frühislamische Historiographie
2.1. Anfänge der frühislamischen Historiographie bis zum 11. Jh. n.Chr
2.2. Leben und Wirken des at-Tabarī
2.3. Leben und Wirken des Miskawayh
2.4. Gesellschaftliche Verortung beider Autoren

3. Quellenarbeit: Strukturen frühislamischer Geschichtswerke
3.1. Miskawayhs Vorwort zu Tağārib al-umam
3.2. Miskawayhs Methodik
3.3. At-Tabarīs Vorwort zu Ta’rīh al-rusul wa’l-mulūk wa’l-hulafā’
3.4. At-Tabarīs Methodik
3.5. Schlussfolgerungen

4. Fazit

Literaturverzeichnis

Ende der Leseprobe aus 26 Seiten

Details

Titel
Methoden und Konzepte frühislamischer Historiker im gesellschaftlichen Wandel
Untertitel
Die historiographischen Ansätze des Miskawayh und seines Vorgängers at-Tabarī im Vergleich
Hochschule
Universität Hamburg  (Asien-Afrika-Institut)
Veranstaltung
Hauptseminar
Note
1,7
Autor
Jahr
2010
Seiten
26
Katalognummer
V183253
ISBN (eBook)
9783656075318
ISBN (Buch)
9783656075721
Dateigröße
552 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Geschichte, Islam, Biografie, Geschichtsschreibung, Übersetzung
Arbeit zitieren
Marina Schmidt (Autor:in), 2010, Methoden und Konzepte frühislamischer Historiker im gesellschaftlichen Wandel, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/183253

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Methoden und Konzepte frühislamischer Historiker im gesellschaftlichen Wandel



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden