Verbinden von Rohren mit Pressfittingsystemen (Unterweisung Anlagenmechaniker / -in für Sanitär-, Heizung- und Klimatechnik)


Unterweisung / Unterweisungsentwurf, 2011

20 Seiten, Note: 25/25 Punkte


Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

1. Thema der Unterweisung

2. Lernziel

3. Einordnung in den Ausbildbildungsrahmenplan – Ausbildungsabschnitt

4. Ausbildungsmittel

5. Der Auszubildende / Sozialform

6. Lernort

7. Themenbezogene Lernziele
7.1. Kognitive Lernziele:
7.1.1. Reproduktion:
7.1.2. Reorganisation:
7.1.3. Transfer:
7.1.4. Kreativität:
7.2. Psycho-motorische Lernziele:
7.3. Affektives Lernziel:

8. Arbeitsschutz

9. Didaktische Überlegungen

10. Die 4-Stufen-Methoden
1. Stufe: Vorbereiten
2. Stufe: Vormachen und Erklären
3. Stufe: Nachmachen
4. Stufe: Üben

11. Arbeitszergliederung

1. Thema der Unterweisung

Verbinden von Rohren mit Pressfittingsystemen

2. Lernziel

Der Auszubildende ist nach der Unterweisung dazu in der Lage, unter Beachtung der UVV, die Pressmaschine fachgerecht und ordnungsgemäß zu bedienen und Pressverbindungen verschiedener Rohrsysteme selbständig herzustellen.

3. Einordnung in den Ausbildbildungsrahmenplan – Ausbildungsabschnitt

Diese Unterweisung ist Teil des Ausbildungsabschnitts laut Ausbildungsrahmenplan für die Berufsausbildung zum Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizung- und Klimatechnik, Abschnitt 1 berufliche Grundbildung lfd. Nr. 9 § 4 Abs. 1 Nr. 9

4. Ausbildungsmittel

1.elektrohydraulische Pressmaschine
2.Pressbacken mit verschiedenen Konturen/Größen
3. Pressfitting 15mm, 18mm, 22mm, 28mm, 35mm
4. Kupferrohrstücke 15mm
5. Rohrschneider mit Rohrentgrater
6. Gliedermaßstab 2m
7. wasserfester Stift

5. Der Auszubildende / Sozialform

Der Auszubildende Jens ist 17 Jahre alt und befindet sich im 1. Lehrjahr. Er hat seinen Realschulabschluss mit guten Leistungen abgeschlossen. Besonderes Interesse hat er in den Fächern Mathe, Physik und Technik, die für seine weitere Ausbildung auch sehr wichtig sind. Für sein Alter ist er sehr engagiert und zeigt in der Berufsschule, Lehrgänge und im praktischen Ausbildungsbereich Ehrgeiz, Interesse und Fleiß. Er interessiert sich sehr für neue Dinge und ist mit großer Begeisterung dabei. Die ihm übertragenen Aufgaben erfüllt er gewissenhaft und mit großer Genauigkeit.

Sein Ausbilder hat für ihn eine Vorbildfunktion.

Vorangegangene Unterweisung:

Die Unterweisung „ablängen und entgraten von z.B.Kupferrohr“ ist das Grundwissen welches der Auszubildende vor dieser Unterweisung kennengelernt hat.

Nachfolgende Unterweisung:

Nach dieser Unterweisung folgt die Unterweisung „Dichtheitskontrolle“, bei der die Dichtheit geprüft und ein Protokoll geschrieben wird.

6. Lernort

Die Unterweisung findet im Lehrbetrieb an einer gut beleuchteten und sauberen Werkbank statt. Dort herrschen ideale Bedingungen, unter denen sich der Auszubildende besser konzentrieren kann. Man könnte die Unterweisung auch auf Baustellen durchführen, aber dort sind die Rahmenbedingungen nicht ideal, da man von Faktoren wie z.B. Witterungsbedingungen, Lärm, Staub, unzureichende Beleuchtung u. a. abhängig ist. In der Werkstatt kann ich es dem Auszubildenden in Ruhe erklären und er kann dann ungestört üben.

7. Themenbezogene Lernziele

7.1. Kognitive Lernziele:

Definition:

Vermittlung bzw. Aneignung von Kenntnissen und Verstehen von Zusammenhängen und Regeln

- der Auszubildende kennt die Handhabung der Pressmaschine und der Pressbacken
- er kennt die verschiedenen Pressbacken und weiß für welche Rohrgröße er das entsprechende benötigt
- er kennt die Gefahren und Fehler die auftreten können und weiß wie man diese vermeidet
- der Auszubildende weiß welche Werkzeuge und Fitting usw. man benötigt
- er kennt die Abläufe und das schrittweise Vorgehen um ein sauberes Ergebnis zu bekommen

7.1.1. Reproduktion:

Der Lehrling kann nach der Unterweisung gelerntes Wissen über die Rohrverbindung mit dem Presssystem wiedergeben.

7.1.2. Reorganisation:

Der Lehrling kann auf eine Fragestellung durch die Neuordnung des Gelernten mit eigenen Worten begründen.

7.1.3. Transfer:

Der Lehrling ist in der Lage durch eigenes Wissen selbstständig auch andere Pressverbindungen, z.B. an Edelstahlrohren oder Kunststoffpresssystemen, durchführen.

7.1.4. Kreativität:

Der Lehrling kann mögliche Probleme und neue Lösungsmöglichkeiten durch sein erlerntes Wissen selbstständig lösen.

7.2. Psycho-motorische Lernziele:

Definition:

Vermittlung von manuellen Fertigkeiten, Beherrschen von Bewegungsabläufen und Handgriffen. Die Psychomotorik umfasst alle bewusst gesteuerten Bewegungen.

Der Auszubildende kann nach der Unterweisung Rohrverbindungen mit der Pressmaschine handwerklich geschickt und fachgerecht herstellen. Er kann z.B. Kupferrohre mit dem Rohrschneider auf Länge schneiden und anschließend entgraten. Er kann mit der Pressmaschine umgehen. Der Auszubildende kann den Fitting ordnungsgemäß auf das Rohr stecken (Einstecktiefe beachten). Bei allen Arbeitsschritten weiß er die UVV zu beachten.

7.3. Affektives Lernziel:

Definition:

Vermitteln von Einstellungen und gewissen Grundeinstellungen die das Handeln eines Menschen prägen.

[...]

Ende der Leseprobe aus 20 Seiten

Details

Titel
Verbinden von Rohren mit Pressfittingsystemen (Unterweisung Anlagenmechaniker / -in für Sanitär-, Heizung- und Klimatechnik)
Hochschule
Handwerkskammer zu Leipzig
Note
25/25 Punkte
Autor
Jahr
2011
Seiten
20
Katalognummer
V184811
ISBN (eBook)
9783656111382
ISBN (Buch)
9783656111566
Dateigröße
2627 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
verbinden, rohren, pressfittingsystemen, unterweisung, anlagenmechaniker, sanitär-, heizung-, klimatechnik
Arbeit zitieren
Marcus Schlesinger (Autor), 2011, Verbinden von Rohren mit Pressfittingsystemen (Unterweisung Anlagenmechaniker / -in für Sanitär-, Heizung- und Klimatechnik), München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/184811

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Verbinden von Rohren mit Pressfittingsystemen (Unterweisung Anlagenmechaniker / -in für Sanitär-, Heizung- und Klimatechnik)



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden