Change Management als Voraussetzung für einen erfolgreichen Einsatz von eLearning Systemen


Seminararbeit, 2001
26 Seiten, Note: 2

Leseprobe

Page 1


1 Einleitung

Gegenwärtig sind Erfolgsrezepte von gestern und heute kein Garant mehr für den Erfolg von morgen. Ein gewaltiger Veränderungs- und Leistungsdruck ist entstanden. 1 Dies betrifft zum einen die heutigen Organisationsstrukturen und die internen und externen Beziehungen der Unternehmung. Zum anderen steigen die Anforderungen und Erwartungen an die Mitarbeiter.

Diese Veränderungen können nur durch Neudefinition von bisherigen Strukturen erfolgreich durchgeführt werden.

Change - Wandel ist das Motto unserer Zeit.

Ziel dieser Arbeit ist es erstens, Change Management und eLearning hinreichend zu definieren und dessen Auswirkung auf das Unternehmen deutlich zu machen und zweitens, die bei Einführung von eLearning Systemen durch Change Management betroffenen Unternehmensbereiche darzustellen sowie notwendige Faktoren für erfolgreiche Implementierung aufzuzeigen, wobei hier nur auf innerbetriebliche Faktoren abgezielt wird.

2 eLearning - Definition und Bedeutung

Durch Globalisierung, Vernetzung und die rasante Entwicklung neuer Technologien entstehen immer größere Herausforderungen für heutige Unternehmen. Die Nutzung und Generierung von strategischen Wettbewerbsvorteilen gewinnt ständig mehr an Bedeutung. Ein bedeutsamer Wettbewerbsvorteil gegenüber Konkurrenten zeichnet sich im besonderen durch Wissensvorsprünge aus. 2

Durch die zunehmende Quantität 3 an relevantem Wissen und erhöhte Verfügbarkeit von Informationen 4 verringert sich die Halbwertzeit des Wissens, das Gelernte wird immer schneller obsolet. Lebenslanges Lernen wird Vorraussetzung sein, um mit der heutigen Wissensgesellschaft Schritt zu halten. 5

1 Vgl. Doppler, Lauterburg / Change Management / S.17

2 Vgl. o.V. (WWW)/KPMG,2000 eLearning Broschüre / S.2

3 Vgl. Wiendick / Führung 2000 / S.40

4 Vgl. Schoop / Computerunterstütztes Lernen / S.545

5 Vgl. o.V. / Lessons of a virtual timetable / S.6

Page 3


3 Gründe, Ziele und Vorgehensweise des

Change Managements

Im folgenden sollen die Gründe, die organisatorischen Wandel in heutiger Zeit immer mehr an Bedeutung gewinnen lassen, erörtert sowie die durch Change Management verfolgten Ziele dargestellt werden.

Im Anschluss daran erfolgt eine kurze Darstellung der grundsätzlichen Vorgehensweise bei Veränderungsprozessen.

3.1 Gründe und Ziele

Wegen zunehmender Komplexität heutiger Geschäftsprozesse und kürzeren Produktlebenszyklen, kurz einer zunehmenden Umweltdynamik, 12 sind die heutigen Unternehmen, bedingt durch den hierdurch entstehenden Leistungs- und Veränderungsdruck gezwungen, sich anzupassen 13 und gefordert, neuartige Lösungen zu finden. 14 Gelingt dies nicht verliert die Unternehmung ihre Überlebensfähigkeit. 15 Der Schlüssel für den Erhalt der Wettbewerbsfähigkeit liegt demnach im organisatorischen Wandel, der sowohl die Organisation als auch den einzelnen Mitarbeiter betrifft. 16

Wie groß die Bedeutung von Wandlungsprozessen zur Zeit ist wird durch eine Studie der Cambridge Management Consulting Unternehmensberatung deutlich: Für 63% aller hohen Führungskräfte ist Change Management fester Bestandteil ihrer Arbeit, 30% gaben sogar an in mehreren Projekten involviert zu sein. 17 Ein ganz anderes Bild ergibt sich, wenn man betrachtet, inwieweit Change Management Teil des heutigen Bildungswesens in Westeuropa ist: Nur 17% des mittleren Managements und 7% des gehobenen Managements wurden in Verfahren des Change- bzw. Innovationsmanagements geschult. 18 Hieraus lassen sich die Schwierigkeiten, die bei der Bewältigung organisatorischen Wandels auftreten, begründen.

12 Vgl. Horvarth / Controlling / S.4

13 Vgl. Wiendick / Führung 2000 / S.45

14 Vgl. Horvarth / a.a.O / S.5

15 Vgl. Pieper / Geplanter Wandel in Organisationen / S.76

16 Vgl. Minton / Ready for eLearning / S.1

17 Vgl. Freisberg / Der stetige Wandel / S.1

18 Vgl. Berth / Woran scheitern Innovationen / S.4

Page 4


Wenn die im ersten Abschnitt angesprochenen Veränderungen zufällig und unbemerkt geschehen, spricht man von ungeplantem Wandel. Im Verlauf dieser Arbeit wird darauf nicht weiter eingegangen.

Ende der Leseprobe aus 26 Seiten

Details

Titel
Change Management als Voraussetzung für einen erfolgreichen Einsatz von eLearning Systemen
Hochschule
Philipps-Universität Marburg
Note
2
Autor
Jahr
2001
Seiten
26
Katalognummer
V185851
ISBN (eBook)
9783656990659
ISBN (Buch)
9783656991311
Dateigröße
775 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
change, management, voraussetzung, einsatz, systemen
Arbeit zitieren
Benjamin Krischer (Autor), 2001, Change Management als Voraussetzung für einen erfolgreichen Einsatz von eLearning Systemen, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/185851

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Change Management als Voraussetzung für einen erfolgreichen Einsatz von eLearning Systemen


Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden