Welche Kompetenzen benötigt ein Hypnosetherapeut - eine qualitative Analyse


Hausarbeit, 2004

27 Seiten


Leseprobe

Page 5


2. Methodik

Zu Beginn der Arbeit soll ein Überblick über die Strategie der Methode gegeben werden, was neben der Spezifizierung des Untersuchungsgegenstandes, also dem Ziel der Untersuchung, auch das Erhebungsverfahren näher erläutert.

2.1 Spezifizierung des Untersuchungsgegenstandes

In der folgenden Arbeit soll eine qualitative Analyse der derzeitigen Sicht auf die Basiskompetenzen eines Hypnosetherapeuten erfolgen. Die methodische Grundlage dafür soll der qualitative Ansatz nach Cropley (2002) sein.

Das Ziel ist es, eine Zusammenführung derzeitiger Erkenntnisse und Ansichten zu einer allgemeinen Kompetenztheorie im speziellen Fall der Hypnosetherapie nach Milton H. Erickson vorzunehmen.

Die Motivation des Autors, diese Studie zu beginnen, lag in erster Linie in der Erprobung einer qualitativen Arbeit mit dem Zweck der Theoriebildung. Die Wahl des Themas kam aus persönlichem Interesse über die Hypnose im Ericksonschen Gedanken zustande, da sich der Autor intensiv mit der Literatur zu diesem Gebiet und der praktischen Anwendung dieser therapeutischen Methode auseinandersetzt. Der Reiz dieser Untersuchung liegt in der mangelnden Literatur und Forschung auf dem Gebiet der erforderlichen Kompetenzen, so dass der Autor einen ersten Schritt zur Erkundung dieses Themas unternimmt. Ein weiterer Reiz liegt in der intensiven Auseinandersetzung mit dem Thema Hypnose unter einer bestimmten Fragestellung und unter wissenschaftlichen Gesichtspunkten. Zu Beginn der Studie war der Untersuchungsgegenstand und das eigentliche Ziel längst nicht so klar umrissen, es war lediglich klar, dass Kompetenzanforderungen untersucht werden sollen. Die genaueren Details wurden erst während des Literaturstudiums und dem Fortschreiten der qualitativen Analyse offenbar. Dieses Vorgehen folgt der Theorie qualitativer Forschung nach Cropley (2002).

Somit hat sich aus einem sehr vagen Vorhaben der Untersuchung (hypno-) therapeutischer Kompetenzen, dass ursprünglich mit einer bestehenden Kompetenztheorie als Quelle der Inspiration begann, schrittweise eine Arbeit entwickelt, die sich das Ziel gesetzt hat, eine neue Theorie der Basiskompetenzen eines nach dem Vorbild Ericksons arbeitenden Therapeuten zu entwickeln.

Somit ist das Ziel der Arbeit hypothesenaufwerfend und theoriegenerierend.

Page 6


2.2 Erhebungsverfahren

Im folgenden soll erklärt werden, wie die Daten für diese Hausarbeit erhoben wurden und wie diese Methode zu begründen ist.

Die verwendeten Daten entstammen zum einem aus gängiger Literatur, zum anderen aus einem Interview mit einem Therapeuten, der mit Hypnose arbeitet. Dabei wurde sowohl bei der Literaturrecherche als auch bei der Interviewführung der Fokus auf die Anforderungen an einen mit Hypnose arbeitenden Therapeuten gerichtet. Darunter fallen sowohl direkte Aussagen zu benötigten Fähigkeiten eines Praktikers, als auch allgemeine Aussagen sein Weltbild und seine Haltung betreffend, sowie indirekte Aussagen über die Notwendigkeiten für einen erfolgreichen Therapieverlauf. Diese Testpassagen und Aussagen wurden extrahiert und unter Überschriften gestellt, die den ersten zusammenfassenden Schritt der Arbeit darstellten. Diese Überschriften bilden eine erste thematische Zusammenfassung einzelner Statements.

Somit entstanden eine Vielzahl einzelner Faktoren, die allesamt als Merkmale eines erfolgreichen Hypnotherapeuten zu verstehen sind. Als letzter Schritt zur Spezifizierung der erhobenen Daten mussten diese Faktoren zu wissenschaftlichen Konzepten zusammengefasst werden, die somit eine Nachbildung der gefundenen Aussagen auf einem höheren wissenschaftlichen Niveau darstellen.

Ende der Leseprobe aus 27 Seiten

Details

Titel
Welche Kompetenzen benötigt ein Hypnosetherapeut - eine qualitative Analyse
Hochschule
Universität Hamburg
Autor
Jahr
2004
Seiten
27
Katalognummer
V186188
ISBN (eBook)
9783656996347
ISBN (Buch)
9783656996422
Dateigröße
688 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
welche, kompetenzen, hypnosetherapeut, analyse
Arbeit zitieren
Björn Riegel (Autor), 2004, Welche Kompetenzen benötigt ein Hypnosetherapeut - eine qualitative Analyse, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/186188

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Welche Kompetenzen benötigt ein Hypnosetherapeut - eine qualitative Analyse



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden