Die Bedeutung des Namens "Hortense" im Roman "La belle Hortense"


Seminararbeit, 1999

16 Seiten, Note: 1


Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

1. Was bedeutet „Hortense“?

2. Versuch der Erstellung von Anagrammen.

3. Allgemeines über Hortense.

4. Die verschiedenen Beziehungen zu Hortense.

5. Das 1. Treffen zwischen Morgan und Hortense.

6. Hortense und Morgan.

7. Ein kurzer Blick in die Zukunft von Hortense.

8. Literaturangaben

H O R T E N S E:

1. Was bedeutet „Hortense“?

- Hortense: ist ein weiblicher, französischer Vorname, der aus dem lateinischen „Hortensia“ entstanden ist.1
- Hortensia: ist die weibliche Form zu „Hortensius“, dem Namen eines altrömischen Geschlechts, eigentlich „die aus dem Geschlecht der Hortensier“2 - Hortensius: Quintus H. Hortalus, römischer Redner des asianischen Stils, geboren 114, gestorben 50 vor Christus. Er war 69 Konsul. Hortensius galt für den ersten Redner seiner Zeit, bis ihn Cicero überflügelte, dessen Prozeßgegner er häufig war, z.B. im Prozeß des Verres (70). Cicero schrieb ihm in der Einleitung zum Brutus einen Nachruf.3
- Hortense: nannte sich auch eine Königin aus Holland. Geboren am 10.4.1783 in Paris, gestorben am 5.10.1837 am Arenenberg (Thurgau). Sie war Tochter des Generals Beauharnais und der späteren Kaiserin Josephine. 1802 heiratete sie Napoleons Bruder Ludwig Bonaparte. Sie wurde die Mutter Napoleons III und, nach ihrer Trennung von ihrem Gemahl (1810) des Herzogs von Morny, der ihrem Liebesverhältnis zu dem General Flahault de la Billarderie entsproß. Seit 1815 lebte sie als Gräfin von St. Leu in Italien und in Arenenberg. Sie schuf die Melodie des napoleonischen Kriegslied „Partant pour la Syrie“ 4
- Hortense: Stubenmädchen aus der Operette „Opernball“ von Richard Heuberger
- Hortensie: wird eine Pflanze nach der Begleiterin des Botanikers Philibert Commerson genannt. Es handelt sich um einen Wasserstrauch, einer strauchigen Gattung und gehört zur Familie der Steinbrechgewächse. Sie ist vor allem in Amerika, Ostasien und Ostindien verbreitet. Sie hat gegenständige Blätter und

Scheindolden mit blumenblattfarbigen Kelchblättern. Sie ist eine alte Kulturpflanze aus chinesischen Gärten, die zuerst im 18. Jahrhundert in England eingeführt

wurde. Manche rotblühende Hortensien lassen sich in eisenhaltiger Moorerde oder durch Alaunsalz blau färben.5

Meiner Meinung nach, trifft die Ableitung des Namens „Hortense“ im Roman von „la belle Hortense“ am ehesten noch der letzten Definition (von „Hortensie“) zu, denn die symbolische Bedeutung einer Blume, Blüte oder Pflanze ist: Sinnbild des krönenden Abschlusses, des Wesentlichen. Es ist aber auch Symbol der vor allem weiblichen Schönheit. Das empfangende Verhältnis zur Sonne und zum Regen macht die Blume, Blüte oder Pflanze auch zu einem Sinnbild der passiven Hingabe und der Demut [...]. Da sie rasch verblüht ist, ist sie vielfach auch ein Symbol der Unbeständigkeit und Vergänglichkeit. [...] Nach Farben unterschieden, stehen [...] blaue Blumen in Zusammenhang mit Traum und Geheimnis.6

Wenn man nun bedenkt, dass Hortense, wie es schon der Titel des Romans verrät sehr schön und attraktiv ist könnte man hier schon einen Bezug zu einer Blume (in diesem Fall der Hortensie) feststellen. Dadurch, daß sie auch von allen bewundert und verehrt wird, finde ich, daß sie auch etwas geheimnisvolles an sich hat, denn nicht jede schöne und junge Frau wirkt so attraktiv. Da Hortensien – zwar nur unter schwierigen Bedingungen – auch blaue Blüten haben können und diese ja unter anderem eine symbolische Bedeutung des Geheimnisses darstellen, könnte der Autor auch dies in der Wahl des Namens bedacht haben.

2. Versuch der Erstellung von Anagrammen:

Trotz langer Überlegungen habe ich es leider nicht geschafft, typische Anagramme – wo alle Buchstaben wieder verwendet werden – zu erstellen. Allerdings habe ich eine pariser Métrostation namens „Ternes“ gefunden, die sich im XVII. Bezirk befindet. (Nähe Charles-de-Gaulle-Etoile). Wenn man nun bedenkt, daß Hortense zwar nicht im XVII. Bezirk, aber im XVII. renovierten Haus wohnt, könnte man diese Métrostation schon als Anagramm verstehen – wenn auch nicht als ein Vollständiges. Allerdings ist der Roman an sich auch nicht perfekt und weist immer wieder Fehler auf.

Ebenso versteckt sich im Namen „Hortense“ eine Rose, die wiederum eine Pflanze ist und – wie die Hortensie – ebenso zur strauchigen Pflanzengattung zählt. Symbolisch

ist die Rose die Blume der Liebe und da der Roman nicht nur ein Kriminalroman sondern ebenso ein Liebesroman ist, könnte man auch hier eventuell einen Zusammenhang erkennen, vor allem da Hortense die Hauptfigur des Liebesromans darstellt.

Im Weiteren versteckt sich in Hortenses Namen „Rhône“, eine Gegend in Frankreich, in der Jacques Roubeaud am 4. Dezember 1932 geboren ist.

3. Allgemeines über Hortense:

Hortense, mit zweitem Namen Clémence, ist die Heldin des Romans. Sie ist 22 Jahre und sechs Monate alt und studiert Philosphie beim Professor Philibert Orsells.

Wie es schon der Titel des Romans verrät, ist Hortense sehr schön und attraktiv. Aus diesem Grund wirkt sie vor allem auf die männlichen Personen sehr anziehend. Diese Eigenschaft ist ihr manchmal auch recht hilfreich, denn so hat sie ihre eigene Taktik den Autobus, der meistens überfüllt ist und dadurch nicht an der Haltestelle

[...]


1. Der große Brockhaus, 1954, Band 5, S. 553

2. Meyers enzyklopädisches Lexikon, Band 12

3. Der große Brockhaus, 1954, Band 5, S. 553

4. Der große Brockhaus, 1954, Band 5, S. 553

5. Der große Brockhaus, 1954, Band 5, S. 553

6. Becker Udo, Lexikon der Symbole, S. 45

Ende der Leseprobe aus 16 Seiten

Details

Titel
Die Bedeutung des Namens "Hortense" im Roman "La belle Hortense"
Hochschule
Universität Wien  (Romanistik)
Veranstaltung
Literaturwissenschaftliches PS II
Note
1
Autor
Jahr
1999
Seiten
16
Katalognummer
V18865
ISBN (eBook)
9783638231220
Dateigröße
489 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Hortense, Literaturwissenschaftliches
Arbeit zitieren
Carina Hirschl (Autor:in), 1999, Die Bedeutung des Namens "Hortense" im Roman "La belle Hortense", München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/18865

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Die Bedeutung des Namens "Hortense" im Roman "La belle Hortense"



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden