Die Darstellung von Glück in "Rennschwein Rudi Rüssel"


Unterrichtsentwurf, 2010

16 Seiten


Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

1. Analyse des Lehr- und Lernfeldes
1.1 Lehrkraft und Klasse
1.2 Einordnung der Stunde in die Unterrichtsreihe
1.3 Das Thema
1.4 Lernvoraussetzungen

2. Sachanalyse

3. Didaktische und methodische Entscheidungen
3.1 Didaktische Reduktion
3.2 Lernziele
3.2.1 Stundenziel
3.2.2 Kognitive Feinlernziele
3.2.3 Weitere Lernziele
3.3 Begründung des methodischen Vorgehens
3.4 Lernerfolgskontrollen
3.5 Hausaufgaben
3.5.1 Vorbereitende Hausaufgabe
3.5.2 Nachbereitende Hausaufgabe
3.6 Tafelanschrift

4. Stundenverlauf
4.1 Stundenverlauf
4.2 Schwierigkeiten und Lösungen

5. Literaturverzeichnis

6. Anhang
6.1 Tafelanschrift
6.2 Hausaufgaben mit Erwartungshorizont
6.2.1 Vorbereitende Hausaufgabe
6.2.2 Nachbereitende Hausaufgabe

1. Analyse des Lehr- und Lernfeldes

1.1 Lehrkraft und Klasse

Ich unterrichte die Klasse 5c des XX-Gymnasiums seit dem 22.11.2010 in allen fünf Wochen- stunden. Sie ist mir bereits seit Beginn des Schuljahres durch regelmäßige Hospitationen bekannt.

Die Klasse 5c setzt sich aus 25 Schülern1, 14 männliche und 11 weibliche, im Alter von 10-11 Jahren zusammen. Die Klassengemeinschaft besteht seit Beginn des Schuljahres und präsen- tiert sich gefestigt. Von Beginn an zeigte sich die Klasse mir gegenüber durchweg freundlich und aufgeschlossen. Das Verhältnis zwischen den Schülern und mir als Lehrperson ist positiv, was sich in einem angenehmen Arbeitsklima und einer hohen Schülerbeteiligung äußert. Die Schüler sind generell an den Inhalten des Deutschunterrichts interessiert. Die Lektüre einer Ganzschrift, wie sie in der vorliegenden Unterrichtsreihe behandelt wird, konnte die Motivation und die Lern- und Leistungsbereitschaft nochmals steigern. Zur Gruppe der Leistungsträger gehören XXX, da sie sowohl quantitativ als auch qualitativ die besten Leistungen zeigen. Sie erfassen neue Unterrichtsinhalte schnell und sind häufig in der Lage Transferleistungen zu erbringen. XXX ist eine sehr zurückhaltende Schülerin, die sich aus eigenem Antrieb in der Regel nicht meldet. Sie folgt dem Unterrichtsgeschehen aber aufmerksam und ist nach Aufforderung ebenfalls in der Lage gute bis sehr gute Beiträge zu leisten.

XXX melden sich regelmäßig. Die Qualität ihrer Beiträge ist bei einfacheren Fragestellungen gut. XXX beteiligen sich ebenfalls rege am Unterricht. Ihre Beiträge wirken allerdings häufig unreflektiert, was sich auch in der Qualität der Aussagen niederschlägt. Insbesondere Gianlu- ca versucht gelegentlich, seine Wortmeldungen zu nutzen, um sich vor der Klasse zu produzieren.

Eher zurückhaltend zeigen sich XXX Sie beteiligen sich bei Reproduktionsfragen. Die Qualität ihrer Beiträge ist in der Regel zufriedenstellend.

XXX muss ich meist gezielt ansprechen, da sich diese Schüler aus eigenem Antrieb nicht melden. Um ihnen die Gelegenheit zur gelungenen Beteiligung zu geben, nehme ich diese Schüler gezielt bei Fragen mit reproduktivem oder reorganisatorischem Charakter an die Rei- he.

XXX fällt es schwer dem Unterricht konzentriert zu folgen, da sie nicht aufmerksam sind und sich leicht ablenken lassen. Die Leistungsschwäche spiegelt sich auch im schriftlichen Be- reich wider. Florian und Ralph fordere ich gezielt auf, wenn es darum geht, eine Textpassage oder einen Arbeitsauftrag vorzulesen. Zusätzlich habe ich die Sitzordnung insofern modifiziert, dass ich den Beiden zwei leistungsstarke Schüler zur Seite gestellt habe, was sich als förderlich bezüglich der Aufmerksamkeit und der Arbeitsergebnisse erwies.

1.2 Einordnung der Stunde in die Unterrichtsreihe

Die Unterrichtsreihe zur Lektüre der Ganzschrift „Rennschwein Rudi Rüssel“ von Uwe Timm umfasst insgesamt zwanzig Unterrichtsstunden. Die Lehrprobenstunde ist die neunte Unterrichtsstunde der Reihe. Vorausgegangen war eine inhaltliche Texterschließung der Ganzschrift mit thematischen Schwerpunkten.

Die Handlungsstruktur folgt einer linearen Chronologie, einzelne Motive und Handlungssequenzen des Zusammenlebens der Familie mit dem Schwein Rudi Rüssel werden der Reihe nach präsentiert. Aufgrund dieser Anlage der Erzählstruktur erschien es sinnvoll, die Ganzschrift im ersten Teil der Unterrichtsreihe zunächst als Ganzes zu erschließen, um den Schülern eine Orientierung im Text zu ermöglichen und die anschließende Phase der thematischen Textanalyse zu begründen.

Der Einstieg in die Unterrichtsreihe erfolgte in einer Doppelstunde über die persönlichen Leseeindrücke der Schüler. Dieses Verfahren bietet sich bei der vorliegenden Ganzschrift an, da sie den Schülern zahlreiche Möglichkeiten der Identifikation bietet. Auf dieser Grundlage und der gemeinsamen Lektüre des ersten Kapitels erarbeiteten die Schüler die Figurenkonstellation und die Exposition der Erzählung.

In den folgenden sechs Unterrichtsstunden wurde der Text sequenziell behandelt: Rudi in der Familie (Kapitel 2-7); Schweineleben bei Bauer Voß und im Mastbetrieb (Kapitel 8-14); Lebensumfeld Sportplatz (Kapitel 16-19); Rudis Karriere als Rennschwein (Kapitel 20-27); Ende des Buches (Kapitel 28-29). Während dieser sequenziellen Bearbeitung stand die gründliche Lektüre im Vordergrund. Die Schüler wurden mit Grundbegriffen und Methoden der Textanalyse vertraut gemacht. Beide Schwerpunkte sind Basis für das weitere textanalytische Vorgehen unter Fragestellungen, die nunmehr den ganzen Text betreffen.

Die Lehrprobenstunde bildet den Einstieg in den zweiten Teil der Unterrichtsreihe. In diesem sollen die Schüler unter ausgewählten Themenstellungen noch intensiver textanalytisch arbei- ten. Es geht hierbei verstärkt um die Reflexion dargestellter Sachverhalte und Sinnzusammen- hänge. „Rennschwein Rudi Rüssel“ konfrontiert an vielen Stellen mit gesellschaftlich relevan- ten Themen, die von den Schülern problematisiert und kritisch reflektiert werden sollen.

Neben den Glücksdarstellungen werden die industrielle Massentierhaltung und das besondere Familienmuster der Erzählung, mit der Aufhebung des traditionellen Rollenverständnisses, Gegenstand der Textanalyse sein. Weitere Themen bilden die Einordnung der Erzählung in die Gattung Kinderroman und eine Auseinandersetzung mit dem Autor Uwe Timm. Am Ende der Unterrichtsreihe sind eine Klassenarbeit und eine rückblickende Schülerbewertung der Ganzschrift und der Unterrichtsreihe geplant.

Während der Unterrichtsreihe gestaltet jeder Schüler ein Leseportfolio, das die Lektüre auf produktive Weise begleiten soll. Ein Beispiel für ein Leseportfolio findet sich im Anhang 6.7.

1.3 Das Thema

Das Thema Schwein haben bedeutet doch Glück haben. (S. 92) - Das Schwein als Glücks symbol in Uwe Timms „Rennschwein Rudi Rüssel“ beinhaltet mehrere Dimensionen. Zum einen die Untersuchung des Sprachgebrauchs in Bezug auf das Tier Schwein und somit die Bewusstmachung der Bildhaftigkeit und Mehrdeutigkeit von Sprache. Des Weiteren postuliert die Themenstellung einen Unterrichtsgang, dessen Mittelpunkt das textanalytische Arbeiten bildet. Die Darstellung von Glück steht hierbei im Fokus der Untersuchung. Schließlich sollen die Schüler die Funktion von Symbolen entwickeln.

Am Peter-Wust-Gymnasium Merzig ist das Lehrwerk „Deutschbuch 5“ des Cornelsen Verlags eingeführt. Dieses bietet im Kapitel „Jugendromane - Bücher vorstellen, lesen und kreativ verändern“, wie auch Lehrwerke anderer Verlage, lediglich allgemeine Arbeitstechniken zur Erschließung literarischer Texte. Relevante Inhalte die Lektüre generell betreffend oder bezüglich der Lehrprobenstunde lassen sich hier nicht finden.2 Auf den Einsatz des Lehrwerkes wird innerhalb der Unterrichtsreihe verzichtet, somit werde ich auch in der Lehrprobenstunde auf eigene Materialien zurückgreifen.

Der Lehrplan für die Klassenstufen 5 und 6 des achtjährigen Gymnasiums im Saarland sieht unter dem Oberpunkt „Umgang mit Texten und Medien“ zum einen die Einführung von Me- thoden der Texterschließung, zum anderen die Förderung der Lesefertigkeit und -fähigkeit vor. Über die Bearbeitung einfacher epischer Formen, wie Märchen, Sagen, Fabeln und Er- zählungen (Lesebuchgeschichten) sollen die genannten Ziele erreicht werden.3 Mit der Lektüre einer Ganzschrift „soll das Leseinteresse der Schülerinnen und Schüler angeregt werden“, wobei „eine allgemeine Lesef ö rderung im Vordergrund stehen sollte.“ 4 Zum Kompetenz- und Lernbereich „Lesen - Umgang mit Texten und Medien“ der Bildungsstandards im Fach Deutsch gehören u. a. die Teilhandlungen „Strategien zum Leseverstehen kennen und anwenden“ , „Verfahren zur Textstrukturierung kennen und selbstst ä ndig anwenden“, sowie „Literarische Texte verstehen und nutzen“ . 5 Diesen Teilhandlungen wird innerhalb der Lehrprobenstunde entsprochen, indem die Schüler signifikante Textstellen markieren und zentrale Inhalte erschließen sollen, auf dieser Basis eigene Deutungen entwickeln und schließlich ihre Erkenntnisse in der Hausaufgabe produktiv anwenden sollen.

Das Thema besitzt sowohl fachlich als auch lebensweltlich eine besondere Relevanz für die Schüler. Der Kinderroman „Rennschwein Rudi Rüssel“ ist für Schüler der Klassen 5 und 6 besonders geeignet, um das Lesen einer Ganzschrift als positive Erfahrung anzulegen und somit das Interesse und die positive Haltung zum Lesen einer solchen zu unterstützen. Die Entwicklung und Förderung der Lesefreude und Lesekompetenz sind zentrale Voraussetzun- gen für die Wahrnehmung von Bildungs- und Berufschancen, da Lesen eine der wichtigsten Grundkompetenzen unserer Wissensgesellschaft darstellt. Eine umfassende Lesekompetenz ist somit fundamental für die gesellschaftliche Integrationsfähigkeit. Die Arbeit mit und an Texten ist fächerübergreifend von großer Bedeutung. Innerhalb der Lehrprobenstunde erwei- tern die Schüler ihre Fähigkeiten, aus einem Text Informationen und zentrale Inhalte zielgerichtet zu entnehmen, und demnach eine Fertigkeit, die sowohl in der Schule als auch im gesellschaftlichen Leben von immenser Bedeutung ist. Die affektive Komponente des Themas, also die Fähigkeit eigene und fremde Gefühle wahrzunehmen und anzuerkennen, trägt ergänzend zur Persönlichkeitsbildung der Schüler bei.

1.4 Lernvoraussetzungen

Die Schüler der Klasse 5c sind mit der Arbeit an der Ganzschrift vertraut und kennen den kompletten Text aus dem ersten Teil der Unterrichtsreihe. Die Handlungsstruktur ist ebenso wie das Figureninventar und die Figurencharakteristik bekannt.

Auf der Grundlage eines Arbeitsauftrages können die Schüler relevante Stellen aus dem Text exzerpieren und ihre Antworten mithilfe geeigneter Zitate belegen. Die meisten Schüler sind in der Lage kapitelübergreifende Zusammenhänge herzustellen.

[...]


1 Die in diesem Entwurf verwendete Bezeichnung „Schüler“ schließt sowohl die männliche als auch die weibliche Form ein

2 Sprichwörter werden über ein Gedicht Christian Morgensterns eingeführt, in dem auch das sprachliche Bild des Schweins eine Rolle spielt. Auf den Einsatz wird dennoch verzichtet, da die Ganzschrift bereits ausreichend sprachliches Material bietet.

3 Vgl. Ministerium für Bildung, Kultur und Wissenschaft des Saarlandes (Hg.): Achtjähriges Gymnasium. Lehrplan Deutsch für die Klassenstufen 5 und 6. Saarbrücken 2007.

4 Vgl. Ministerium für Bildung, Kultur und Wissenschaft des Saarlandes (Hg.): Achtjähriges Gymnasium. Lehrplan Deutsch für die Klassenstufe 7. Saarbrücken 2007.

5 Vgl. Kultusministerkonferenz (Hg.): Bildungsstandards im Fach Deutsch für den Mittleren Schulabschluss (Jahrgangsstufe 10).

Ende der Leseprobe aus 16 Seiten

Details

Titel
Die Darstellung von Glück in "Rennschwein Rudi Rüssel"
Hochschule
Staatliches Studienseminar für das Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen Saarlouis
Autor
Jahr
2010
Seiten
16
Katalognummer
V189628
ISBN (eBook)
9783656142102
ISBN (Buch)
9783656142324
Dateigröße
1401 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
darstellung, glück, rennschwein, rudi, rüssel
Arbeit zitieren
Marie Burger (Autor:in), 2010, Die Darstellung von Glück in "Rennschwein Rudi Rüssel", München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/189628

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Die Darstellung von Glück in "Rennschwein Rudi Rüssel"



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden