Die brasilianische Außenpolitik unter dem Präsidenten Luiz Ignacio "Lula Da Silva" 2003 - 2010


Hausarbeit (Hauptseminar), 2011

31 Seiten, Note: 1,0


Leseprobe


0. INHALTSVERZEICHNIS

1. Einleitung
1.1 Divergenzen und Konvergenzen zur Vorgängerregierung
1.2 Abhängigkeit

2. Abkommen und die dadurch verfolgten Ziele Brasiliens
2.1. Gleichberechtigter Nord-Süd-Dialog
2.1.1. Aufnahme in den VN-Sicherheitsrat
2.1.2. Beziehung zur WTO
2.1.3. IWF
2.1.4. Beziehungen zu den USA und ALCA
2.1.5. Beziehungen zur Europäischen Union
2.2. Stärkung der Süd-Süd-Kooperation
2.2.1. G-20
2.2.2. IBSA-Dialogue-Forum und Afrika
2.2.3. BRIC-Staaten
2.3. Regionale Integration
2.3.1. Mercado Comum do Sul (MERCOSUL)
2.3.2. IIRSA - CSN - UNASUR
2.3.3. Banco del Sur
2.3.4. CALC - CELAC

3. Veränderung der Abhängigkeitsstrukturen
3.1. Reduktion der Auslandsschulden
3.2. Außenhandel

4. Conclusio

5. Quellen
5.1. Literatur
5.2. Abbildungen

Ende der Leseprobe aus 31 Seiten

Details

Titel
Die brasilianische Außenpolitik unter dem Präsidenten Luiz Ignacio "Lula Da Silva" 2003 - 2010
Hochschule
Universität Wien
Veranstaltung
Geopolitisches Seminar
Note
1,0
Autor
Jahr
2011
Seiten
31
Katalognummer
V191272
ISBN (eBook)
9783656160649
ISBN (Buch)
9783656160472
Dateigröße
712 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
außenpolitik, präsidenten, luiz, ignacio, lula, silva
Arbeit zitieren
Claudia Fallmann (Autor:in), 2011, Die brasilianische Außenpolitik unter dem Präsidenten Luiz Ignacio "Lula Da Silva" 2003 - 2010, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/191272

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Die brasilianische Außenpolitik unter dem Präsidenten Luiz Ignacio "Lula Da Silva" 2003 - 2010



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden