Unterrichtsplanung Systeminformatiker: Anwendung des Operationsverstärkers in der Wetterstation


Unterrichtsentwurf, 2009

6 Seiten, Note: 1,7


Inhaltsangabe oder Einleitung

Die Schaltung des OP als Differenzverstärker ist die bestmögliche Lösung für die Verstärkung des Messwertes. Da diese Schaltung sehr komplex und schwer nachzuvollziehen ist, sollen die Schüler zunächst die einfachere Schaltung des invertierenden Verstärkers kennen lernen und verstehen. Nach dem Impedanzwandler ist dies die zweite Schaltung mit einer Rückkopplung auf den Eingang. Im weiteren Verlauf des Unterrichts sollen in einem iterativen Verfahren nach und nach die möglichen anderen Verstärkerschaltungen mit dem OP ausgeschlossen werden.

Details

Titel
Unterrichtsplanung Systeminformatiker: Anwendung des Operationsverstärkers in der Wetterstation
Note
1,7
Autor
Jahr
2009
Seiten
6
Katalognummer
V196956
ISBN (eBook)
9783656317654
Dateigröße
608 KB
Sprache
Deutsch
Anmerkungen
Anwendung des Operationsverstärkers als invertierender Verstärker, Temperatursensor PT100
Schlagworte
unterrichtsplanung, systeminformatiker, anwendung, operationsverstärkers, wetterstation
Arbeit zitieren
Meike Herbers (Autor:in), 2009, Unterrichtsplanung Systeminformatiker: Anwendung des Operationsverstärkers in der Wetterstation, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/196956

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Unterrichtsplanung Systeminformatiker: Anwendung des Operationsverstärkers in der Wetterstation



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden