Bachs "Greatest Hits": Zur Rezeptionsgeschichte des "Wohltemperierten Klaviers"


Hausarbeit (Hauptseminar), 2011

36 Seiten, Note: 1,0


Leseprobe


Inhaltsverzeichnis

1. Das „Wohltemperierte Klavier“ als einer von Bachs „Greatest Hits“

2. Die frühe Rezeptionsgeschichte des „Wohltemperierten Klaviers“ 1750 - 1850

3. Aspekte der Rezeption des „Wohltemperierten Klaviers“ ab dem 19. Jahrhundert
3.1 Das Wohltemperierte Klavier zwischen Unterricht und Konzertbühne
3.2 Das „Das Wohltemperierte Klavier“ zwischen Sammlung und Zyklus: Möglichkeiten des Anknüpfens für den Hörer
3.3 Das „Wohltemperierte Klavier“ als pianistische Meisterprüfung
3.4 Was macht das „Wohltemperierte Klavier“ so geeignet für Nachahmungen?
3.4.1 Universalität der 24 Tonarten
3.4.2 Legitimierung durch Anknüpfung
3.4.3 Weiterdenken des Bachschen Konzepts im eigenen Zeithorizont
3.5 Was macht das „Wohltemperierte Klavier“ so geeignet für Bearbeitungen?
3.5.1 Legitimierung durch Bearbeitung
3.5.2 Offenheit für interpretatorische Anlagerungen
3.5.3 Interpretatorische Ausgaben als marktwirtschaftlicher Faktor
3.5.4 Bearbeitungsmöglichkeiten durch Uminstrumentierung
3.5.5 Metaphysische Bedeutungsanlagerungen bei Bearbeitungen des „Wohltemperierten Klaviers“
3.5.5.1 Besonderheiten des C-Dur-Präludiums
3.5.5.2 Charles Gounods „Ave Maria“
3.5.5.3 Arvo Pärts „Credo“
3.5.6 Aspekte von Jazz-Bearbeitungen des „Wohltemperierten Klaviers“
3.5.6.1 Motorik
3.5.6.2 Symmetrie
3.5.6.3 Harmonik
3.5.6.4 Thematik
3.5.6.5 Form und Struktur

4. Die Situation des „Wohltemperierten Klaviers“ heute - ein Überblick

5. Anhang
5.1 Tabelle 1
5.2 Tabelle 2
5.3 Bibliografie

Ende der Leseprobe aus 36 Seiten

Details

Titel
Bachs "Greatest Hits": Zur Rezeptionsgeschichte des "Wohltemperierten Klaviers"
Hochschule
Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg  (Musikwissenschaft)
Veranstaltung
Hauptseminar Johann Sebastian Bach: Greatest Hits
Note
1,0
Autor
Jahr
2011
Seiten
36
Katalognummer
V202437
ISBN (eBook)
9783656285823
ISBN (Buch)
9783656286646
Dateigröße
662 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Johann Sebastian Bach, Das Wohltemperierte Klavier, Barock, Rezeptionsgeschichte
Arbeit zitieren
M. A. Wolfgang Völkl (Autor:in), 2011, Bachs "Greatest Hits": Zur Rezeptionsgeschichte des "Wohltemperierten Klaviers", München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/202437

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Bachs "Greatest Hits": Zur Rezeptionsgeschichte des "Wohltemperierten Klaviers"



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden