Das Lotharkreuz aus dem Aachener Domschatz um 1000, Köln


Seminararbeit, 2011

22 Seiten, Note: 1,0

Anonym


Leseprobe


Inhaltsverzeichnis

1. Einleitendes

2. Allgemeines zur Goldschmiedekunst in der ottonischen Zeit

3. Allgemeines zu Kreuzen im Mittelalter

4. Lotharkreuz
4.1 Beschreibung
4.2 Kreuzfuß
4.3 Verwendete Goldschmiedetechniken
4.3.1 Filigran
4.3.2 Kastenfassung
4.3.3 Zellenschmelze
4.3.4 Cabochonschliff
4.4 Entstehung
4.4.1 Entstehungsort und -zeit
4.4.2 Auftraggeber
4.5 Veränderungen
4.6 Bedeutung
4.6.1 Kruzifixseite
4.6.2 Gemmenseite
4.6.3 Zusammenschau der beiden Seiten
4.7 Vergleiche
4.8 Verwendung des Lotharkreuzes

5. Abschließendes

6. Literaturverzeichnis

Ende der Leseprobe aus 22 Seiten

Details

Titel
Das Lotharkreuz aus dem Aachener Domschatz um 1000, Köln
Hochschule
Leopold-Franzens-Universität Innsbruck  (Kunstgeschichte)
Note
1,0
Jahr
2011
Seiten
22
Katalognummer
V202847
ISBN (eBook)
9783656292029
ISBN (Buch)
9783656294726
Dateigröße
494 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Schatzkunst im Mittelalter
Arbeit zitieren
Anonym, 2011, Das Lotharkreuz aus dem Aachener Domschatz um 1000, Köln, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/202847

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Das Lotharkreuz aus dem Aachener Domschatz um 1000, Köln



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden