Das fachgerechte Prüfen einer Glühkerze (Unterweisung Kfz-Mechatroniker / -in)


Unterweisung / Unterweisungsentwurf, 2012
12 Seiten, Note: 93 Punkte

Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

1. Adressatenanalyse und Lernziele

2. Gliederung der Feinlernziele

3. Lernmittel-Lernort

4. Methodische Überlegung

5. Unterweisungsvoraussetzung und Angaben

6. Methodische Vorgehensweise

7. Arbeitszergliederung

8. Die Bestandteile einer Glühkerze

9. Bewertungsbogen

10. Quellenverzeichnis

1. Adressatenanalyse

Max Mustermann ist 18 Jahre alt, wohnt bei seinen Eltern und hat einen durchschnittlichen Hauptschulabschluss im BVJ absolviert. Der Vater ist berufstätig, die Mutter Hausfrau. Er hat zwei Geschwister. Die Kollegen beschreiben ihn zudem als freundlich und teilweise als einen zurückhaltenden Menschen. Sein Verhalten der Kundschaft gegenüber besteht Verbesserungsbedarf, da er der Kundschaft oft aus dem Weg geht und Mitarbeiter auf die Kundschaft zugehen müssen.

Er ist ein freundlicher Auszubildender, welcher sehr geduldig sein kann, wenn es darum geht neue Fähigkeiten zu erlernen.

Seine Interessen beziehen sich besonders auf Sport und in seiner Freizeit fährt er Kart in einem Verein.

Seinen Berufswunsch Kraftfahrzeug- Mechatroniker hat er sich erfüllt und bei uns im Betrieb eine Ausbildung vor 1,5 Jahren begonnen.

Seine beruflichen Fertigkeiten und Kenntnisse sind auf einem durchschnittlichen Niveau.

Mit Max M. kann man gut zusammen arbeiten, aber er wirkt schnell unkonzentriert und gleichgültig.

Durch Rücksprache mit seinem Berufsschullehrer, stellte sich heraus, dass Max M. eine Rechenschwäche besitzt. Zur Beseitigung seiner Rechenschwäche bekommt er seit 2 Monaten eine Ausbildungsbegleitende Hilfe, welche bereits erste Erfolge erzielt hat. Seine Verhaltensweise und Kenntnisse zeigten deutliche Besserung.

Ausbildungsjahr/Monat

2. Lehrjahr / 5. Ausbildungsmonat

Lernziele

Richtlernziel

Messen und Prüfen an Systemen (§ 4 Abs. 2 Nr. 7)

Groblernziel

Verfahren und Messgeräte auswählen, Messfehler abschätzen

elektrische sowie elektronische Größen und Signale an Baugruppen und Systemen messen, prüfen und beurteilen, Prüfergebnisse dokumentieren

Feinlernziel

Der Auszubildende soll nach der Unterweisung in der Lage sein eine Glühkerze eines Dieselmotores selbstständig zu prüfen und zu beurteilen. Das Ziel ist erreicht, wenn der Lehrling unter Berücksichtigung der Sicherheitsvorschriften und Herstellerangaben, der richtigen Wahl des Messgerätes, sowie die Einstellung des Gerätes in der Lage ist den Widerstand der Glühkerze korrekt zu prüfen.

2. Gliederung der Feinlernziele

Kognitive Lernziele

- Anwenden von bereits erlerntem Wissen über die Funktionsweise einer Glühkerze.
- Er ist in der Lage, die einzelnen Bauteile zu benennen.
- Er kann die einzelnen Arbeitsschritte erläutern.
- Er kann den Erfolg sicher beurteilen sowie Korrekturmaßnahmen selbständig durchführen.
- Er kennt die Messgröße und kann dem entsprechen das Multimeter richtig einstellen

Psychomotorische Lernziele

- Fingerspitzengefühl für das präzise Messen und Prüfen erlernen
- Umgang und Anwendung von Werkzeugen sowie Messmitteln
- Arbeitsschutz richtig anwenden

Affektive Lernziele

- vorsichtiger Umgang mit Bauteilen und Messgeräten
- Sorgfalt bei den Arbeitsvorgängen und Materialien
- Er achtet auf Sauberkeit und Ordnung des Arbeitsplatzes und der Arbeitsmaterialien.

Lernzielkontrolle

Das Lernziel ist erreicht, wenn der Auszubildende in der Lage ist selbständig den Arbeitsaufrag

„Messen und Prüfen“ durchzuführen und dabei alle Sicherheitsaspekte, sowie Messfehler berücksichtigen kann.

Die Kontrolle der einzelnen Arbeitsschritte wird bei der Anweisung, bei den Übungen und später bei dem Ausführen von Aufträgen begutachtet. Sobald sich Fehler feststellen lassen, muss nachgeschult werden und gegebenenfalls eine wiederholte Unterweisung erfolgen.

Umsetzungen von Schlüsselqualifikationen

Bei der gestellten Aufgabe soll der Lehrling durch die erarbeitende Methode das

Denken in Zusammenhängen sowie seine Kreativität und sein Urteilsvermögen weiter

bilden. Er soll selber nach Lösungen suchen, sie erkennen um eigens die Initiative zu

ergreifen und die Aufgabe zu lösen.

[...]

Ende der Leseprobe aus 12 Seiten

Details

Titel
Das fachgerechte Prüfen einer Glühkerze (Unterweisung Kfz-Mechatroniker / -in)
Hochschule
Industrie- und Handelskammer Erfurt
Note
93 Punkte
Autor
Jahr
2012
Seiten
12
Katalognummer
V205361
ISBN (eBook)
9783656358121
ISBN (Buch)
9783656359944
Dateigröße
547 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
prüfen, glühkerze, unterweisung, kfz-mechatroniker
Arbeit zitieren
Michael Siegel (Autor), 2012, Das fachgerechte Prüfen einer Glühkerze (Unterweisung Kfz-Mechatroniker / -in), München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/205361

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Das fachgerechte Prüfen einer Glühkerze (Unterweisung Kfz-Mechatroniker / -in)


Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden