Unterichtsentwurf: Kriminalgeschichten erarbeiten, strukturieren und analysieren


Unterrichtsentwurf, 2013
21 Seiten, Note: 1,0
Martin Kussel (Autor)

Leseprobe

1 Anmerkungen zur Lerngruppe

Äußere Voraussetzungen:

Die Klasse existiert nun schon fast drei Schuljahre. Sie besteht aus derzeit 21 SuS, deren Lern- und Arbeitsbereitschaft generell zufriedenstellend, die entsprechenden Teilkompetenzen im Unterrichtsfach Deutsch jedoch im Schnitt eher als schwach einzuschätzen sind. Die Klasse ist mir seit ihrer Einschulung bekannt. Ich unterrichte die Klasse wöchentlich mit fünf Stunden im Fach Deutsch und einer Stunde im Fach "Informatik". Vier SuS nehmen weiterhin noch an meinem Unterricht der Katholischen Religionslehre (zwei Wochenstunden) teil. 6 SuS belegen zudem zusätzlich noch meinen WP-I-Kurs Informatik (drei Wochenstunden). Das Arbeitsklima in der Klasse ist insgesamt positiv und fruchtbar. Das Schüler-Lehrer-Verhältnis ist von gegenseitigem Respekt und Vertrauen geprägt. Die Bereitschaft der SuS mitzuarbeiten und sich im Unter­richt zu engagieren, ist bei entsprechender Aktivierung weitgehend vorhanden. Da es einigen SuS zeitweise an der notwendigen Ernsthaftigkeit fehlt, sind die Formen des Kooperative Arbeiten in dieser Lerngruppe besonders notwendig. Standzeiten, die die SuS Raum zur Ablenkung vom Lerngegenstand geben könnten, werden minimiert bzw. vollständig beseitigt.

Innere Voraussetzungen

Bei zahlreichen SuS konnten insgesamt große sprachliche Schwierigkeiten und teilweise Verständnisprobleme beobachtet werden. In diversen Diagnosen (Klett u.a.) und Unterrichtsbeobachtungen konnte gestgestellt werden, dass das Leseverstehen bei vielen SuS noch stark förderbedürftig ist. Es hat sich gezeigt, dass es vielen SuS nicht gelingt, eigenständig längere und zusammenhängende Texte zu erfassen. Sieben SuS nahmen im letzten Jahr an der schuleigenen LRS-Förderung teil. Zwei bis drei Schüler nutzen ihr immer wieder hervortretendes gutes bis sehr gutes Potenzial in den Kompetenzbereichen Sprache, Lese- und Hörverstehen. Die Heterogenität der Lerngruppe in Bezug auf ihre Deutschkompetenzen ist durchschnittlich zu bewerten. Alle SuS besitzen an der Realschule bereits (Vor)erfahrungen mit den Kooperativen Unterrichtsmethoden der beobachteten Unterrichtsstunde.[1]

2 Didaktische Entscheidungen und ihre Begründungen

Vorgaben der Richtlinien und Lehrpläne

Der Lehrplan der Sekundarstufe I für das Fach Deutsch[2] und der Schulinterne Lehrplan bilden die legitimative Grundlage für das ausgewählte Thema der Unterrichtsstunde und der Unterrichtsreihe.

Die Unterrichtsreihe konzentriert sich auf die folgenden Lehrplaninhalte:

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten


[1] Werkstattgruppe Kooperatives Lernen: Evaluation der Kooperativen Lernformen. 2012

[2] vgl. Ministerium für Schule und Weiterbildung, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen

[...]

Ende der Leseprobe aus 21 Seiten

Details

Titel
Unterichtsentwurf: Kriminalgeschichten erarbeiten, strukturieren und analysieren
Note
1,0
Autor
Jahr
2013
Seiten
21
Katalognummer
V213758
ISBN (eBook)
9783656423232
Dateigröße
513 KB
Sprache
Deutsch
Anmerkungen
Merkmale und Hintergrundinformationen der Gattung "Kriminalgeschichte" kooperativ erarbeiten, spielerisch üben und eine erste Erzählung strukturiert hinsichtlich ihrer Gattungsmerkmale analysieren.
Schlagworte
Kriminalgeschichte, Krimi, Kooperatives Lernen, Gattungen, Detektivgeschichte, Mord
Arbeit zitieren
Martin Kussel (Autor), 2013, Unterichtsentwurf: Kriminalgeschichten erarbeiten, strukturieren und analysieren, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/213758

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Unterichtsentwurf: Kriminalgeschichten erarbeiten, strukturieren und analysieren


Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden