Businessplan / Gründungskonzept für Nachhilfe


Ausarbeitung, 2013

39 Seiten


Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

1. Hinweis

2. Zusammenfassung

3. Gründerpersönlichkeit
3.1. Fachliche Qualifikation
3.2. Persönliche Eigenschaften

4. Geschäftsidee
4.1. Definition im Wirtschaftszweig der selbständigen Lehrer
4.2. Nachhilfe – Prüfungsvorbereitung – Kursleistung – Seminare - Beratung
4.3. Spezialisierung - Schwerpunkte
4.4. Zusatzqualifikationen
4.5. Zusatzdienstleistungen
4.6. Ökologie

5. Markt und Wettbewerb
5.1. Nachhilfemarkt
5.2. Standort
5.3. Mitbewerber
5.4. Angebot der Konkurrenz

6. Marketing und Vertrieb
6.1. Zielgruppe - Kunden
6.2. Kundenwünsche
6.3. Kundennutzen
6.4. Spezieller Vorteil im Gründungsunternehmen
6.5. Vertriebskonzept
6.6. Preise
6.7. Marktanteil
6.8. Marketingstrategie

7. Finanzierung
7.1. Investitionsbedarf
7.2. Einnahmen - Ausgabenplanung

8. Unternehmensorganisation
8.1. Gründungsart und Rechtsform
8.2. Anmeldeformalitäten
8.3. Freie Mitarbeiter und Mitarbeiter
8.4. Forderungsmanagement
8.5. Versicherungen und Vorsorge
8.6. Betriebsaufbau

9. Zukunftsaussichten

10. To Do Liste

11. Berechnungshilfen

12. Tipps und Tricks aus der Praxis

13. Arbeitshilfen

1. Hinweis

Zu Gunsten der einfacheren Lesbarkeit wird im vorliegenden Text auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Schülerinnen und Schüler, verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne des Gleichbehandlungsgesetzes und sind nicht als geschlechtsspezifisch zu betrachten.

2. Zusammenfassung

Frau … wird ihre Selbständigkeit als Nachhilfelehrerin in … und Umgebung starten. Sie gibt gezielte Einzelnachhilfe für alle Schularten mit Spezialisierung auf kaufmännische Fächer wie Rechnungswesen/BWR, Buchführung und Kosten- und Leistungsrechnung.

Andere Fächer werden auf Anfrage bzw. in Kooperation mit anderen Nachhilfeprofis angeboten.

Der Gründerin ist durch die langjährige Erfahrung in Nachhilfe-, Unterrichts-, und Trainingsbereich sowie durch ihre fundierte Ausbildung ein kompetenter und beliebter Ansprechpartner bei ihren Kunden und Schülern. Durch die langjährige Tätigkeit als Dozentin in etablierten und erfolgreichen Bildungseinrichtungen und Nachhilfeinstituten ist ein hoher Erfahrungsschatz und umfassende Branchenerfahrung vorhanden. Der besondere Erfolgsfaktor ist das hohe Maß an Fachwissen und Fachkompetenz der Gründerin und die Erfolge der Schüler ihres Unterrichtes, deren Noten sich innerhalb kurzer Nachhilfedauer deutlich messbar steigern. Nachhilfeschüler die innerhalb weniger Wochen ihre Noten von Note fünf oder sechs auf Note drei verbessern konnten, stellen bei der Gründerin keine Seltenheit dar. Durch die Spezialisierung auf einen bestimmten Fachbereich, dem der kaufmännischen Fächer deckt die Gründerin eine Nische ab. Die Nachhilfelehrerin berücksichtigt sehr detailliert die Anforderungen des Schülers und legt großen Wert darauf, dass ihre Unterrichtsteilnehmer sowohl die Zusammenhänge verstehen, als auch Spaß am Stoff haben. Die Arbeit in einem Netzwerk von mehreren Nachhilfelehrern und Lehrern ermöglicht den Zugriff auf eine Vielzahl von notwendigen Kontakten.

Die Stadt … hat über … Einwohner und fast … Schüler. Dazu kommt noch der Umkreis von etwa 50 km der als Einzugsgebiet gewertet werden kann. Da die Nachfrage nach Nachhilfeunterricht in den letzten Jahren, durch veränderte

Bedingungen im Schulsystem und im Bildungsbereich deutlich zugenommen hat, ergibt sich eine extrem hohe Zahl potenzieller Kunden. Die Jungunternehmerin unterscheidet sich im Wesentlichen durch ihre hohe Fachkompetenz aufgrund der Spezialisierung, der fundierten Ausbildung, der langjährigen Nachhilfeerfahrung und der praktischen Erfahrung in dem zu unterrichtenden Bereich von den Mitbewerbern. Deutlich für das Angebot spricht auch die umfangreiche Betreuung und das überdurchschnittlich professionelle Konzept und Nachhilfeangebot von Frau … .

3. Gründerpersönlichkeit

3.1. Fachliche Qualifikation

Die Gründerin (Alter) absolvierte nach ihrem … eine kaufmännische Ausbildung zur …. Danach arbeitete sie … Jahr als … bei …. Anschließend studierte sie … Jahre an der Hochschule in … (Fach eintragen) …. Im Anschluss an dieses Studium begann sie ein Aufbaustudium zur …, welches sie nur ein Jahr später erfolgreich beendete. Darüber hinaus nahm sie im Jahre … die Möglichkeit an, ein … zu absolvieren.

Der Nachhilfeunterricht wurde von der Gründerin mehrere Jahre auf freiberuflicher Basis während der Studienzeit durchgeführt. Durch Mitarbeit in mehreren Nachhilfestudios in der Umgebung konnte sie viele Erfahrungen sammeln. Sie unterrichtete darüber hinaus noch als Dozentin an öffentliche Einrichtungen Rechnungswesen, Buchführung und Kostenrechnung. Die notwendigen Fachkenntnisse erwarb sie in der Schule, in ihrer Ausbildung sowie im Studium. In beiden Fällen erwarb sie auch die notwendigen kaufmännische Kenntnisse und musste diese in der Praxis als … auch anwenden.

Die Gründerin ist nunmehr seit … Jahren in der Branche tätig. Dadurch konnte sie einschlägige Branchenerfahrung als … sammeln. Sie lernte mehrere Anbieter in ihrer Laufbahn kennen und unterschiedlichste Organisationsmodelle sowie Unterrichtsmethoden. Unternehmerisches Denken und Handeln konnte Frau … im Studium und den dazugehörigen Praktika sammeln und durch die freiberufliche Tätigkeit ein hohes Maß an Kundenorientierung unter Beweis stellen.

Die folgende Darstellung stellt nochmals übersichtlich den Werdegang der Gründerin dar.

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

3.2. Persönliche Eigenschaften

Die persönlichen Eigenschaften, welche die Gründerin auszeichnen, lassen sich kurz zusammengefasst in folgenden Punkten darstellen:

- Gesundes Selbstvertrauen
- Organisationstalent
- Zielstrebigkeit
- Motivationsfähigkeit
- Pädagogische Befähigungen
- Hohes Verantwortungsbewusstsein
- Einfühlungsvermögen
- Hohe Belastbarkeit
- Positive Ausstrahlung

4. Geschäftsidee

4.1. Definition im Wirtschaftszweig der selbständigen Lehrer

Lehrer sind alle Personen, die ganz oder teilweise im Rahmen gesetzlich oder vertraglich festgesetzter Lehrstunden unterrichten. Unter diesen Wirtschaftszweig fallen alle sonstigen, anderweitig nicht genannte selbstständige Lehrerinnen und Lehrer, darunter für Gesangs- und Klavierunterricht, für Buchführungs-, Maschinenschreib-, PC-, Näh-, Handarbeits-, Koch- und Sprachunterricht.

4.2. Nachhilfe – Prüfungsvorbereitung – Kursleistung – Seminare - Beratung

Die Gründerin möchte sich als selbständige Nachhilfelehrerin in der Region … und Umgebung etablieren. Dabei bietet sie Einzelnachhilfe in den Fächern Rechnungswesen, Buchführung, Kostenrechnung und weiteren kaufmännischen Fächern als Kernkompetenz für die Klassen 1 bis 13 sowie einen Gruppenunterricht bis max. 4 Teilnehmer an. Darüber hinaus möchte sie ebenso für Erwachsene in Ausbildung (Umschulung) oder in Weiterbildung (z.B. zum Handelsfachwirt) Nachhilfe und Prüfungsvorbereitung anbieten. Eine weitere Möglichkeit ist die Nachhilfe und Prüfungsvorbereitung für Meisterschüler im Teil III, dem betriebswirtschaftlichen Teil, der die Buchführung sowie Kosten- und Leistungsrechnung beinhaltet. Als Schwerpunkt sieht Frau … die wirtschaftlichen und kaufmännischen Fächer. Nachhilfe bedeutet für die Gründerin Betreuung bei den Schulaufgaben in der Grund- und Hauptschule, qualifizierte Vorbereitung auf den Übertritt in eine weiterführende Schule und für später professionelle Vorbereitung auf sämtliche Abschlussprüfungen (Mittlere Reife, Qualifizierter Hauptschulabschluss, Abitur, Industriekauffrau, Bankkauffrau etc.). Ebenso wird Frau … Nachhilfe für diejenigen anbieten, die eine berufliche Schule besuchen und immer noch die Hilfe einer Nachhilfelehrerin in Anspruch nehmen wollen. Auch die Arbeit als Dozentin für ausbildungsbegleitende Hilfen (abH) bei der Arbeiterwohlfahrt, an Volkshochschulen (VHS), der Handwerkskammer oder bei privaten Bildungseinrichtungen gehört zu Ihrem Leistungsspektrum. Mögliche Zusatzgeschäfte sieht die Gründerin beim Bewerbungstraining für Schüler in Abschlussklassen sowie Buchbestellungen. Um das Produktportfolio zu ergänzen und weiteren Nachhilfebedarf in anderen Fächern wie Mathematik, Englisch oder Deutsch abdecken zu können, arbeitet sie mit weiteren freiberuflichen Profis zusammen. Eine freiberuflich engagierte Kraft, eine promovierte Mathematikerin deckt den mathematischen Bereich ab und eine Fachkraft deckt u. a. den Bereich Englisch ab.

4.3. Spezialisierung - Schwerpunkte

Bei ihrer Tätigkeit als Nachhilfelehrerin möchte sich Frau … auf folgende Schwerpunkte spezialisieren:

- Rechnungswesen (=BWR + RW)
- Betriebswirtschaftslehre
- Kosten- und Leistungsrechnung
- Industriebetriebslehre
- Allgemeine Betriebswirtschaftlehre

4.4. Zusatzqualifikationen

- Methodik – Didaktik Lehrgang
- Grundlagenseminare für Erwachsenenbildung
- Existenzgründerseminare
- Unternehmerschule

Als Primärleistung werden Nachhilfestunden im effektiven Einzelunterricht angeboten. Dabei beschränkt sich Frau … auf die speziellen kaufmännischen Fächer und Ihre Kernkompetenzen. Die weiteren Fächer werden durch weitere freie Mitarbeiter abgedeckt. Die Einnahmen dabei resultieren im Wesentlichen aus den Honoraren der Einzel- und Gruppenstunden, sowie den Honoraren der öffentlichen Bildungsträger. Eine kleinere Gewinnmarge ergibt sich auch aus der Zusammenarbeit mit den freien Mitarbeitern.

Die Gründerin profitiert in der Kundengewinnung von vielen Empfehlungen und Ihrem Bekanntheitsgrad als kompetente Nachhilfelehrkraft. Viele Lehrkräfte in den regionalen Schulen kennen Frau … und wissen Ihre Fähigkeiten zu schätzen, auch relativ schwache Schüler auf ein gutes Notenniveau zu bringen und geben daher so machen Eltern den Kontakt zu dieser Nachhilfeeinrichtung weiter.

Dadurch bestehen für das Gründungsvorhaben von Frau … gute Voraussetzungen für eine langfristig erfolgreiche Existenzgründung. Zudem bewegt sich das Gründungsvorhaben in einem stark wachsenden Markt, was zur Aussicht auf gute Umsätze führt.

Die Geschäftsräume befinden sich in …. Dort ist ein zentraler Arbeitsort der Gründerin. Gute Erreichbarkeit gewährleistet eine Teilzeit-Assistentin, die auch Terminvereinbarungen vornehmen kann.

Im Gegensatz zu ihren Mitbewerbern zeichnet sich die Gründerin durch eine verbindliche Art, eine sehr fundierte Ausbildung in genau diesem Bereich und eine stetige Marktpräsenz aus. Die Spezialisierung auf den kaufmännischen Bereich stellt ein Nischenprodukt im Nachhilfesektor dar.

4.5. Zusatzdienstleistungen

Nachhilfe – Prüfungsvorbereitung – Kursleistung – Seminare – Beratung

- Einzelnachhilfe in den Fächern Deutsch, Mathe, Englisch, Rechnungswesen, Sozialkunde für die Klassen 1. bis 13.
- Gruppenunterricht bis max. 4 Teilnehmer
- Nachhilfe und Prüfungsvorbereitung für Erwachsene in Ausbildung (Umschulung) oder Weiterbildung (z. B. Handelsfachwirt, Industriefachwirt)
- Nachhilfe und Prüfungsvorbereitung für Meisterschüler im Teil 3 Betriebswirtschaftlicher Teil (Buchführung, Kosten – und Leistungsrechnung)
- Schwerpunkt wirtschaftliche und kaufmännische Fächer
- Grund- u. Hauptschule
- Qualifizierte Vorbereitung auf den Übertritt in eine weiterführende Schule
- Professionelle Vorbereitung auf sämtliche Abschlussprüfungen (Mittlere Reife, Qualifizierten Hauptschulabschluss, Abitur, Industriekauffrau, Bankkauffrau etc.)
- Berufliche Schulen
- Arbeit als Dozentin für ausbildungsbegleitende Hilfen (abH) bei der Arbeiterwohlfahrt (AWO), Volkshochschulen (VHS), Handwerkskammer, private Bildungseinrichtungen
- Mögliche Zusatzgeschäfte:
- Bewerbungstraining für Schüler in Abschlussklassen
- Buchbestellungen (unter 1,5 % des Umsatzes um noch unter Freiberuflich eingestuft zu werden)

[...]

Ende der Leseprobe aus 39 Seiten

Details

Titel
Businessplan / Gründungskonzept für Nachhilfe
Autor
Jahr
2013
Seiten
39
Katalognummer
V213769
ISBN (eBook)
9783656423195
ISBN (Buch)
9783656439837
Dateigröße
856 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Businessplan, Existenzgründung, Nachhilfe, Nachhilfeunterrrricht, Schülernachhilfe, Gründungsideen, Start-ups, Gründungskonzept, Geschäftskonzept, Unterricht, Gründungsmanagement
Arbeit zitieren
Diplom-Betriebswirtin (FH) und Master of Systems Engineering Andrea I. Mayer (Autor), 2013, Businessplan / Gründungskonzept für Nachhilfe, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/213769

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Businessplan / Gründungskonzept für Nachhilfe



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden