Caesar als Schriftsteller

Seine Ziele und Absichten am Beispiel der Commentarii de Bello Gallico


Hausarbeit (Hauptseminar), 2011

24 Seiten, Note: 1,7


Leseprobe


Inhaltsverzeichnis

1. Einleitung

2. Caesars Schriften

3. Die Commentarii de Bello Gallico
3.1 Merkmale der Commentarii de Bello Gallico
3.2 Die Textsorte commentarius
3.3 Inhaltsübersicht
3.4 Ziele und Absichten Caesars
3.5 Die Abfassungszeit und Veröffentlichung
3.6 Historische Glaubwürdigkeit

4. Zusammenfassung

5. Literaturverzeichnis

Ende der Leseprobe aus 24 Seiten

Details

Titel
Caesar als Schriftsteller
Untertitel
Seine Ziele und Absichten am Beispiel der Commentarii de Bello Gallico
Hochschule
Friedrich-Schiller-Universität Jena  (Institut für Altertumswissenschaften)
Veranstaltung
Alte Geschichte: Caesar und das Ende der römischen Republik
Note
1,7
Autor
Jahr
2011
Seiten
24
Katalognummer
V230993
ISBN (eBook)
9783656469858
ISBN (Buch)
9783656470434
Dateigröße
555 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
caesar, schriftsteller, seine, ziele, absichten, beispiel, commentarii, bello, gallico, gaius, julius, rom, römisch, republi, ende, schriften, textsorte, historisch, alter, altertum, antike, glaubwürdigkeit, veröffentlichung, abfassung, zeit, ziel, republik, geschichte
Arbeit zitieren
Sebastian Silkatz (Autor:in), 2011, Caesar als Schriftsteller, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/230993

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Caesar als Schriftsteller



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden