Das Passional Christi und Antichristi


Hausarbeit (Hauptseminar), 2008

22 Seiten, Note: 2,3


Leseprobe


Inhaltsverzeichnis

1. Einleitung

2. Begriffsklärung

3. Voraussetzungen und Entstehungsgeschichte

4. Aufbau und Inhalt

5. Verbreitung und Rezeptionsgeschichte

6. Merkmale der Satire

7. Beispiele aus dem „Passional Christi und Antichristi
7.1 Das Bildpaar „Fußwaschung“ und „Fußkuss
7.2 Das Bildpaar „Christi Einzug in Jerusalem“ und „Der Einzug des Papstes in die Hölle“
7.3 Das Bildpaar „Himmelfahrt Christi“ und „Höllensturz des Papstes

8. Zusammenfassung

9. Literaturverzeichnis

10. Anhang

Ende der Leseprobe aus 22 Seiten

Details

Titel
Das Passional Christi und Antichristi
Hochschule
Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg  (Institut für Germanistik)
Veranstaltung
Mediävistik: Satiren im 16. Jahrhundert
Note
2,3
Autor
Jahr
2008
Seiten
22
Katalognummer
V230999
ISBN (eBook)
9783656471998
ISBN (Buch)
9783656472056
Dateigröße
1393 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
passional, christi, antichristi, luther, martin, reformation, melanhcton, cranach, lukas cranach d.ä., ältere, satire, 16. jahrhundert, merkmale, papst, mediävistik, germanistik, christus, jesus, bild, holz, schnitt, holzschnitt, kunst, lucas, lucas cranach, d.ä., mittelalter, frühe neuzeit, konfession, glauben, streit, heilig, römisch
Arbeit zitieren
Sebastian Silkatz (Autor:in), 2008, Das Passional Christi und Antichristi, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/230999

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Das Passional Christi und Antichristi



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden