Tiere und das Recht auf Leben. Positionen nach Peter Singer und dem Uitlitarismus

"Nur Personen haben ein Recht auf Leben"


Hausarbeit (Hauptseminar), 2012

15 Seiten, Note: 1.0


Leseprobe


Inhaltsverzeichnis

1. Einleitung
1.1 Zur Person von Peter Singer

2.Hauptteil
2.1 Utilitarismus
2.2 Präferenzutilitarismus
2.3. Singers Drei-Stufen-Modell
2.4. Singer über den Status von Embryonen, Föten und Säuglinge
2.5. „Nur Personen haben ein Recht auf Leben“ wie ist es mit den Tieren?

3. Schlussteil
3.1. Schlussfolgerung

4. Literaturverzeichnis

Ende der Leseprobe aus 15 Seiten

Details

Titel
Tiere und das Recht auf Leben. Positionen nach Peter Singer und dem Uitlitarismus
Untertitel
"Nur Personen haben ein Recht auf Leben"
Hochschule
Université du Luxembourg  (Flshase)
Note
1.0
Autor
Jahr
2012
Seiten
15
Katalognummer
V262736
ISBN (eBook)
9783656514336
ISBN (Buch)
9783656513988
Dateigröße
595 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
peter singer, tierethik, ethik, tiere
Arbeit zitieren
Dino Agovic (Autor:in), 2012, Tiere und das Recht auf Leben. Positionen nach Peter Singer und dem Uitlitarismus, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/262736

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Tiere und das Recht auf Leben. Positionen nach Peter Singer und dem Uitlitarismus



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden