Walter Bagehot und die "dignified parts of the constitution": Kritik einer "Indictment of the British Monarchy"


Essay, 2013

5 Seiten, Note: 1,0


Leseprobe

Walter Bagehot und die "dignified parts of the constitution": Kritik einer "Indictment of the British Monarchy"

Die Quelle, die dieser Arbeit zugrunde liegt, ist ein im Jahr 1903 veröffentlichter Essay mit dem Titel „An Indictment of the British Monarchy“.[1] Der unter dem Pseudonym „Anglo-American“ schreibende Autor der in der „North American Review“ erschienenen Polemik setzt sich darin mit der Englischen Gesellschaft im generellen, und mit der britischen Monarchie im speziellen, kritisch auseinander. Eine Kontrastierung des Textes mit dem Werk Walter Bagehots bietet sich an, da der Autor, mit Bagehot offensichtlich nicht vertraut, die Monarchie mit Argumenten angreift, die denen, welche Bagehot zur Verteidigung der Monarchie benutzt, nicht unähnlich sind. Im folgenden soll es daher um die Frage gehen, inwieweit eine auf Bagehots Ansichten fußende Kritik zur Entkräftung – oder Bestätigung – der vom „Anglo-American“ aufgeworfenen Thesen beitragen kann.

Der Autor beginnt seine Abhandlung mit einer Reihe von Vorwürfen, die den Nationalcharakter der Engländer abwertend für zivilisatorische Unzulänglichkeiten verantwortlich machen, die Monarchie mit eingenommen. Die Abnahme republikanischer Tendenzen in der viktorianischen Spätphase schreibt er dem „growth of the Imperialist spirit, focussing as it must on the throne, the mellow close of Queen Victoria's reign and the half-religious devotion that grew up around her“ zu.[2] In der Tat wuchs in den dieser Phase vorausgegangenen Jahren, nicht zuletzt aufgrund des Rückzugs Viktorias aus der Öffentlichkeit nach dem Tod von Prinz Albert, die „conviction [...] that an English Republic was one of the certainties of the future, and that the manner and moment of its coming might safely be left to the natural play of time.“[3] So schrieb Joseph Chamberlain im Jahre 1871 an Charles Dilke, dass „[t]he Republic must come, and at the rate at which we are moving, it will come in our generation.“[4] Der „Anglo-American“, freilich, beobachtet nicht nur das scheinbare Verschwinden des Englischen Republikanismus, sondern lamentiert diese Entwicklung ausdrücklich.

Einen ersten Anknüpfungspunkt mit Bagehots These von den „dignified parts of the constitution“ bietet die Kritik des „Anglo-American“ an den wohltätigen Aktivitäten des Königshauses: „You would [...] happen upon a vast amount of popular charity-mongering—the opening of hospital wings, the endowment of beds, the inauguration of charity bazars, the patronage of this cure for consumption, of that for lupus, of the other for cancer, and subscriptions innumerable [...] One hardly knows which to pity the more—Royalty, which is condemned to so futile an existence, or the nation, which can find in such an existence the highest expression of Royalty.“[5] Zudem sei der „relief of distress, even when the distress is real and the relief is intelligent […] not so important as the prevention of distress“[6], eine Aussage, die einen amerikanisch-progressivistischen Hintergrund des Autors nahelegt.

[...]


[1] Anglo-American, An Indictment of the British Monarchy, in: The North American Review, Bd. 177, Nr. 564 (Nov., 1903), S. 641-654.

[2] Ebd., 664.

[3] Ebd., 664-5

[4] John Cannon, The Survival of the British Monarchy: The Prothero Lecture, in: Transactions of the Royal Historical Society, 5. Serie, Bd. 36 (1986), S. 143-64, hier 143.

[5] Anglo-American, S. 647-8.

[6] Ebd., 648.

Ende der Leseprobe aus 5 Seiten

Details

Titel
Walter Bagehot und die "dignified parts of the constitution": Kritik einer "Indictment of the British Monarchy"
Hochschule
Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main  (Historisches Seminar)
Veranstaltung
Walter Bagehot: The English Constitution
Note
1,0
Autor
Jahr
2013
Seiten
5
Katalognummer
V263556
ISBN (eBook)
9783656528913
ISBN (Buch)
9783656574958
Dateigröße
438 KB
Sprache
Deutsch
Anmerkungen
Korrigierte Version, Oktober 2013
Schlagworte
Walter, Bagehot, The English Constitution, Frank Prochaska, Dignified Parts of the Constitution, Efficient Parts of the Constitution, Monarchie, Monarchy, Anglo-American, Kritik, England, Großbritannien, 19. Jahrhundert, Verfassung, Politik, Philosophie, Constitutionalism
Arbeit zitieren
Moritz Mücke (Autor), 2013, Walter Bagehot und die "dignified parts of the constitution": Kritik einer "Indictment of the British Monarchy", München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/263556

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Walter Bagehot und die "dignified parts of the constitution": Kritik einer "Indictment of the British Monarchy"



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden