Die Umsatzsteuer: Entstehungsgeschichte, Bedeutung und Buchung


Fachbuch, 2013
19 Seiten

Leseprobe

Gliederung:

1 Die Staatseinnahmen
1.1 Die Notwendigkeit von Staatseinnahmen
1.2 Die Arten von Staatseinnahmen

2 Die Umsatzsteuer
2.1 Die Bruttoumsatzsteuer
2.2 Die Mehrwertsteuer

3 Die Steuersätze für die Mehrwertsteuer

4 Das Buchen der Umsatzsteuer
4.1 Das Besteuern des Mehrwertes
4.2 Der Vorsteuerabzug
4.3 Das Buchen der Umsatzsteuer
4.4 Das Buchen der Umsatzsteuer-Zahllast

5 Die notwendigen Angaben auf einer Rechnung

6 Statt eines Nachwortes

1 Die Staatseinnahmen

1.1 Die Notwendigkeit von Staatseinnahmen

Der Staat übernimmt wichtige Aufgaben, die der einzelne Bürger nicht allein lösen kann:

- äußere Sicherheit: Bundeswehr, Bundespolizei (seit 1.7.2005, vorher: BGS), Zoll­dienste, Geheimdienste (MAD, BND)

- innere Sicherheit: Bundeskriminalamt (BKA), Landeskriminalämter (LKA), Polizei, Verfassungsschutz, Meldewesen, Ein- und Auswanderungsbehörden

- öffentliche Infrastruktur: Straßenbau, öffentliche Verkehrsmittel, Kanalisation, Wasser- und Energieversorgung, Müllabfuhr, Post- und Fernmeldewesen

- Bildung und Kultur: Schulen, Hoch- und Fachschulen, Universitäten, Forschung

- soziale Sicherung: Sozialversicherung (gesetzliche Kranken-, Renten-, Arbeits­losen-, Unfall- und Pflegeversicherung), BAFöG, Kindergeld, Wohngeld, Sozialhilfe

- Rechtspflege: bürgerliches, Arbeits-, Wirtschafts- und Strafrecht sowie Strafvollzug

- auswärtige Angelegenheiten: Außenpolitik, UNO, Entwicklungshilfe

- Gesundheitswesen

- Geldwesen

- Wirtschaftsförderung

- Wohnungsbauförderung

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Quelle: Bundeshaushaltsplan, siehe BGBl. I

1.2 Die Arten von Staatseinnahmen

Zur Finanzierung seiner Aufgaben (Investitionen, Personal, Sozialleistungen, Subven­tionen) verfügt der Staat über verschiedene Einnahmequellen:

- Gebühren

Entgelt für beanspruchte Leistungen staatlicher Einrichtungen

z. B.: Gebühren für das Ausstellen eines Passes

Parkgebühren (in Dresden 1990 – 2004: 42 Mio. €)

Gerichtsgebühren

Kanalgebühren

Müllabfuhrgebühren

Personenbeförderungsgebühren (für Bahn/Bus)

Rundfunk- und Fernsehgebühren

(siehe GEZ-Werbung „Ich sehe schwarz!“ – „Ich weiß.“)

Bußgelder und Geldstrafen (Bundeshaushalt 2013: 254 Mio. €)

- Beiträge:

spezielle Abgaben als Entgelt für staatliche Leistungen

z. B.: Beiträge zur gesetzlichen Sozialversicherung

Maut

In Deutschland erfasst die LKW-Maut alle LKW ab 12 t, die auf Autobahnen fahren. Sie liegt je nach LKW-Typ zwischen 14,1 und 28,8 € je km (Stand: 2009).

Eine Pkw-Maut wird in Ungarn (Jahresgebühr 143 €), Slowenien (95 €), Österreich (80,60 €), Tschechien (60,50 €), in der Slowakei (50 €) und in der Schweiz (33 €) erhoben (Stand: Mai 2013).

Kurtaxe für Gebiete, die der besonderen Erholung und Ent­spannung dienen

- In Sachsen gibt es 14 offizielle Kurorte: Bad Brambach, Bad Düben, Bad Elster, Bad Gottleuba-Berggießhübel, Bad Lausick, Bad Muskau, Bad Schandau, Bad Schlema, Kurort Altenberg, Luftkurort Gohrisch, Luftkurort Jonsdorf, Luftkurort Rathen, Thermalbad Wiesenbad und Wolken­stein OT Warmbad
- Dresden erhebt seit 1.2.2014 1,30 € Kurtaxe, um den jährlich knapp 2 Mio. Gästen „attraktive Kultur- und Freizeitangebote anzubieten“ wie „die Museen und Theater der Stadt, der Zoo, die Operette, die Dresdner Philharmonie sowie die Dresdner Musikfestspiele“. (Quelle: http://www.dresden.de/de/02/or/anliegen/kurtaxe.php?print am 9.2.14)

Erschließungsbeiträge für Grundstücke

- Geldleistungen von natürlichen Personen und von Unternehmen ohne eine direkte Gegenleistung
- auferlegt vom öffentlich-rechtlichen Gemeinwesen
- gesetzlich gesicherte Leistungspflicht

„Steuern sind ein erlaubter Fall von Raub.“

Thomas von Aquin (1225 – 1274),

italienischer Theologe und Philosoph, 1323 heilig gesprochen

Dem römischen Kaiser Vespasian (9 bis 79 u. Z.) gelang es während seiner zehnjährigen Herrschaft, das Reich politisch und finanziell zu stabilisieren, obwohl es vorher hochverschuldet war. So führte er u. a. eine Latrinensteuer ein.

Als sich sein Sohn bei ihm darüber beschwerte, hielt ihm Vespasian eine Münze vor die Nase und ließ ihn riechen. Sein Sohn musste zugeben „Non olet“ („Es stinkt nicht!“), woraus die Redewendung „ Geld stinkt nicht “ entstand.

- bilden den Hauptbestandteil der Staatseinnahmen

Steuereinnahmen in Deutschland 2012

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

- sind konjunkturabhängig: Staat erhält bei florierender Wirtschaft mehr

- sollen das Verhalten der Wirtschaftssubjekte beeinflussen

- Zölle:

- Abgaben auf die Einfuhr von Waren aus Nicht-EG- und Nicht-EFTA-Staaten (Innerhalb der EU werden keine Zölle erhoben.)

- Deutschland nahm 2012 4,462 Mrd. € Zölle ein.

Witz:

Wie heißt ein Auszubilder, der beim Zoll arbeitet? – Zollstift.

- Kredite:

wenn die bisher genannten Einnahmen nicht ausreichen

- Finanzierung des Bundeshaushaltes 2013

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

1.) Definieren Sie den Begriff Steuern !

2.) Alfons Mustermann ist Inhaber einer kleinen Unternehmung, verheiratet und hat zwei Kinder. Ein Kind besitzt einen Bernhardiner. Die Familie besitzt eine Haus und einen Porsche. Die Frau arbeitet als Sekretärin im eigenen Betrieb und erhält dafür 2.800 € brutto. Kommen Gäste zu Besuch, werden sie u. a. mit Kaffee, Kuchen, Sekt, Bier, Wein und Zigaretten bewirtet.

Welche öffentlichen Abgaben fallen in der Familie Mustermann an, als Unter­nehmer, als Privatperson sowie an anderen Abgaben?

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

[...]

Ende der Leseprobe aus 19 Seiten

Details

Titel
Die Umsatzsteuer: Entstehungsgeschichte, Bedeutung und Buchung
Autor
Jahr
2013
Seiten
19
Katalognummer
V264420
ISBN (eBook)
9783656539209
ISBN (Buch)
9783656543459
Dateigröße
472 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
umsatzsteuer, entstehungsgeschichte, bedeutung, buchung
Arbeit zitieren
Dr. Bommhardt (Autor), 2013, Die Umsatzsteuer: Entstehungsgeschichte, Bedeutung und Buchung, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/264420

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Die Umsatzsteuer: Entstehungsgeschichte, Bedeutung und Buchung


Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden