Das Zitieren in den wissenschaftlichen Arbeiten. Eine Untersuchung


Fachbuch, 2013

30 Seiten


Leseprobe

Inhalt

Zum Zitat

Wörtliches Zitat

Sinngemäßes Zitat

Arten von Zitierweisen

Einbinden von Zitaten in den Text

Funktionen von Fußnoten

Besondere Fälle beim Zitieren

Zitieren von Abbildungen

Funktionen von Zitaten

Häufigkeit und Umfang von Zitaten

Tempusgebrauch beim Zitieren

Quellen- und Querverweis

Zum Plagiat

Arten von Quellen

Analyse von Abschlussarbeiten

Literatur

Zum Zitat

Beim Schreiben von wissenschaftlichen Arbeiten verwendet man Quellen anderer Autoren. Um diese Literatur in die eigene Arbeit einzubauen, sollte man wissenschaftlich vorgehen. Vielmehr braucht man bestimmte Kompetenzen, wie der Umgang mit Zitaten und Zitierweisen. Vor diesem Hintergrund kommt dem Zitieren im Fremdsprachenunterricht eine bedeutsame Rolle zu. Im Folgenden wird versucht, die verschiedenen, theoretischen Erläuterungen zum Themenbereich Zitat und Zitieren eingehend zu beleuchten.

In diesem Sinne unterscheiden Rost, Friedrich/Stary, J.[1] (2009, 181) drei Arten von Zitaten: Das Kurzzitat zwischen 1 bis 4 Wörter. Das Kurzzitat (5 bis 40 Wörter) und das Langzitat (40 bis maximal 200 Wörter).

An diesen Ausführungen ist auszusetzen, dass sich diese Aufteilung nur auf die Anzahl der Wörter bezieht. Andere qualitative Aspekte wie die inhaltlichen Funktionen von Zitaten sollten berücksichtigt werden.

Eco, Umberto[2] (2010, 196) unterscheidet zwei Arten von Zitaten. Erstens ein Zitat, mit dem sich auseinandersetzt und anschließend interpretiert. Zweitens ein Zitat, das als Unterstützung der eigenen Auslegung dient.

Kruse, Otto[3] (2010, 115) unterscheidet vier Arten des Zitierens. Es geht um Paraphrasierung, wörtliches Zitat, Verweis auf weiterführende Literatur und das Zitat im Zitat. Eine Zitierweise sollte laut Karmasin, Matthias, Ribing, Rainer (2006, 103) einheitlich erfolgen.

Kornmeier, Martin[4] (2012, 278) unterscheidet zwei Arten von Zitaten:

[...]


[1] Rost, Friedrich/Stary, J. (2009) schriftliche Arbeiten „in Form“ bringen. Zitieren, Belegen, ein Literaturverzeichnis anlegen, In: Franck, Norbert und Stary, Joachim. Die Technik wissenschaftlichen Arbeitens. Padernborb. Ferdinand Schöningh. 15. überarbeitete Auflage. Erste Auflage 2003

[2] Eco, Umberto (2010, 13. Auflage) Wie man eine wissenschaftliche Abschlussarbeit schreibt. Heidelberg. (Erste Auflage1988)

[3] Kruse, Otto (2010) Lesen und Schreiben, Konstanz , UVK/UTB

[4] Kornmeier, Martin (2012) Wissenschaftlich schreiben leicht gemacht. Bern, Stuttgart, Wien. Haupt Verlag. Erste Auflage (2008)

Ende der Leseprobe aus 30 Seiten

Details

Titel
Das Zitieren in den wissenschaftlichen Arbeiten. Eine Untersuchung
Hochschule
University of Oran  (fremdsprachen)
Autor
Jahr
2013
Seiten
30
Katalognummer
V265218
ISBN (eBook)
9783656550198
ISBN (Buch)
9783656547969
Dateigröße
554 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
zitieren, arbeiten, eine, untersuchung
Arbeit zitieren
Mag. Mohamed Chaabani (Autor), 2013, Das Zitieren in den wissenschaftlichen Arbeiten. Eine Untersuchung, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/265218

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Das Zitieren in den wissenschaftlichen Arbeiten. Eine Untersuchung



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden