Kriterien optimaler Währungsräume

Anwendung auf Europa


Hausarbeit, 2013
15 Seiten, Note: 3,0

Leseprobe

I. Inhaltsverzeichnis

II. Abkürzungsverzeichnis

III. Abbildungsverzeichnis

1. Einleitung

2. optimale Währungsräume
2.1 Vorteile optimaler Währungsräume
2.2 Gefahren/Kosten einheitlicher Währungsräume
2.3 Bestimmung eines optimalen Währungsraumes

3 Ist die Euro-Zone ein optimaler Währungsraum?
3.1 Innereuropäischer Handel
3.2 Asymmetrische makroökonomische Schocks
3.3 Ähnlichkeiten der Wirtschaftsstruktur
3.4 Fiskalföderalismus und Mobilität der Arbeit

4. Fazit

5. Literaturverzeichnis

II. Abkürzungsverzeichnis

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

III. Abbildungsverzeichnis

Abb.1 GG-Kurve (Krugmann, Paul; et al.: 2012, S. 756).

Abb.2 DD-Kurve (Krugmann, Paul; et al.: 2012, S. 712).

Abb.3 LL-Kurve (Krugmann, Paul; et al.: 2012, S. 760).

Abb.4 Kombination GG- und LL-Kurve (Krugmann, Paul; et al.: 2012, S. 761).

1. Einleitung

Die Euro-Zone ist in ihrer Beschaffenheit als internationale Währungsunion mit zurzeit (2013) 17 Mitgliedern einzigartig. Zwar bestehen weitere Währungsunionen in der Ostkaribik, sowie die westafrikanische Wirtschafts- und Währungsunion und sein zentralafrikanisches Pendent, diese befinden sich jedoch nicht in einem derart fortgeschrittenen Integrationsstadium.

Doch ist die Euro-Zone ein optimaler Währungsraum? Dies ist die Leitfrage der vorliegenden Seminararbeit. Dabei wird im ersten Teil auf die Vor- und Nachteile eines optimalen Währungsraums eingegangen und daraus eine Definition abgeleitet.

Im den darauf folgenden Kapitel werden die Kriterien eines optimalen Währungsraumes auf die Euro-Zone übertragen und auf ihren Bestand überprüft.

Im abschließenden Fazit wird versucht, die anfangs gestellte Leitfrage zu beantworten.

2. optimale Währungsräume

2.1 Vorteile optimaler Währungsräume

Gegenüber flexiblen Wechselkursen weisen Fixkurse und einheitliche Währungsräume als deren Finalität eine leichtere wirtschaftlichere Kalkulation auf und ermöglichen eine berechenbarere Grundlage für den Außenhandel der teilnehmenden Staaten.

Die GG-Kurve (Abb. 1) veranschaulicht den steigenden monetären Effizienzgewinn bei einem entsprechenden hohen Integrationsgrad zwischen den Staaten.

[...]

Ende der Leseprobe aus 15 Seiten

Details

Titel
Kriterien optimaler Währungsräume
Untertitel
Anwendung auf Europa
Hochschule
Fachhochschule Kiel
Veranstaltung
Internationale Wirtschaftsbeziehungen
Note
3,0
Autor
Jahr
2013
Seiten
15
Katalognummer
V269530
ISBN (eBook)
9783656606840
ISBN (Buch)
9783656606826
Dateigröße
686 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Euro, internationale Wirtschaftsbeziehungen, optimale Währungsräume, EU
Arbeit zitieren
M.A. Martin Kirchner (Autor), 2013, Kriterien optimaler Währungsräume, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/269530

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Kriterien optimaler Währungsräume


Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden