Menschenbild, Erziehung und pädagogische Praxis bei Carl R. Rogers


Hausarbeit (Hauptseminar), 2012

17 Seiten, Note: 2,0


Leseprobe


Inhaltsverzeichnis

Einleitung

1. Begriffsklärungen
1.1. Allgemeine und pädagogische Anthropologie
1.2. Pädagogische Grundbegriffe
1.2.1. Erziehung
1.2.2. Bildung
1.2.3. Lernen

2. Die Anthropologie Rogers' und der humanistischen Psychologie

3. Schlussfolgerungen für eine Pädagogik im Sinne Rogers'
3.1. Erziehung, Bildung und Lernen bei Rogers
3.1.1. Erziehung
3.1.2. Bildung
3.1.3. Lernen
3.2. Erziehungsziel
3.2.1. Aufgeschlossenheit gegenüber der eigenen Erfahrung
3.2.2. Die Person würde existentiell leben
3.2.3. Vertrauen in den eigenen Organismus
3.3. Die Rolle des Erziehers
3.3.1. Real sein
3.3.2. Wertschätzen, Anerkennen, Vertrauen
3.3.3. Einfühlendes Verständnis
3.4. Wie Freiheit hergestellt werden kann – Praxisimplikationen

4. Weitere Kritikpunkte an Rogers' Ansatz

Schluss

Literaturverzeichnis

Ende der Leseprobe aus 17 Seiten

Details

Titel
Menschenbild, Erziehung und pädagogische Praxis bei Carl R. Rogers
Hochschule
Otto-Friedrich-Universität Bamberg
Note
2,0
Autor
Jahr
2012
Seiten
17
Katalognummer
V269831
ISBN (eBook)
9783656609124
ISBN (Buch)
9783656608875
Dateigröße
478 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
menschenbild, erziehung, praxis, carl, rogers
Arbeit zitieren
Ute Drechsler (Autor:in), 2012, Menschenbild, Erziehung und pädagogische Praxis bei Carl R. Rogers, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/269831

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Menschenbild, Erziehung und pädagogische Praxis bei Carl R. Rogers



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden