Ausstellen einer Quittung (Unterweisung Groß- und Außenhandelkaufmann / -frau)


Unterweisung / Unterweisungsentwurf, 2003

11 Seiten, Note: 2


Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

I. Zielgruppenanalyse

II. Didaktische Analyse

III. Lernziele

IV. Organisation der Unterweisung

VI. Unterweisungsablauf

I. Zielgruppenanalyse:

Der Auszubildende ist 16 Jahre alt und in seinem 2 Ausbildungsjahr zum Kaufmann im

Gross- und Aussenhandel

Er hat die Wirtschaftsschule besucht und diese mit der Mittleren Reife beendet.

II. Didaktische Analyse

1) Thema der Unterweisung:

Quittungen und Rechnungen ausschreiben

2) Position:

Nr.4.3 (e) des Ausbildungsrahmenplanes

3) Bedeutung:

Der Auszubildende soll am Ende der Unterweisungsprüfung fähig sein selbständig Quittungen ausstellen zu können.

4) Vorherige Unterweisung

Quittungen wurden im Berufsschulunterricht bereits behandelt.

5) Nachfolgende Unterweisung

sollte der Ausbilder selbst wählen

6) Zusammenhang mit der Berufschule:

Fach: Rechnungswesen

Thema: 1) Quittung ausstellen

2) Rechnung ausstellen

Es wird davon ausgegangen, dass der Auszubildende durch den Unterricht in

der Berufsschule bereits über einige theoretische Grundkenntnisse verfügt.

7) Unterweisungszeit: ca. 15 - 20 Min

8) Unterweisungsform: Fallmethode mit Demonstration

Mit dieser Methode lernt der Azubi mehr, als bei einem Vortrag, da er durch selbständiges mitmachen die zusammenhänge besser versteht.

Deshalb habe ich mich für diese Art der Unterweisung entschieden.

III Lernziel

1) Groblernziele:

Ziffer 4 des Ausbildungsrahmenplanes:

Verkaufabrechnung

Hier: e) Quittungen und Rechnungen ausschreiben

2) Feinlernziele:

Zum Ende der Unterweisung ist der Auszubildende in der Lage, eine Quittung

anhand eines Kassenbons auszustellen und anschließend auch eine Rechnung

dem Kunden auszuhändigen

Das Lernziel ist erreicht, wenn der Azubi selbständig eine Quittung anhand

eines Kassenbons erstellen kann und diese auch selbständig wiederholen kann.

Lernbereich:

Kognitiv: Grundlagen des Rechnungswesens

Psychomotorisch: Ausschreiben eines Beleges

Affektiv: Erfolgerlebnis beim richtigen Ausstellen einer Quittung

und einer Rechnung.

Sorgfalt, Genauigkeit

Schlüsselqualifikation:

Die durchzuführende Unterweisung soll die Aufmerksamkeit, Mitdenken,

Konzentrationsfähigkeit, Sorgfalt und systematisches Vorgehen fördern

IV Organisation der Unterweisung :

1) Unterweisungsort

Die Unterweisung wird in meinem Büro stattfinden. Ich habe meiner Sekretärin die Anweisung gegeben, keine Telefongespräche durchzustellen und Störungen von uns fernzuhalten.

Zeitpunkt: ca. 10 Uhr da hier die Leistungsbereitschaft der Auszubildenden am größten ist.

2) Unterweisungshilfsmittel:

1. Kassenbeleg
2. Formular „Quittung“
3. Stifte
4. Stempel
5.Quittungsblock

[...]

Ende der Leseprobe aus 11 Seiten

Details

Titel
Ausstellen einer Quittung (Unterweisung Groß- und Außenhandelkaufmann / -frau)
Veranstaltung
ADA Prüfung Nürnberg 2003
Note
2
Autor
Jahr
2003
Seiten
11
Katalognummer
V27222
ISBN (eBook)
9783638293259
Dateigröße
506 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Ausstellen, Quittung, Groß-, Außenhandelkaufmann, Prüfung, Nürnberg
Arbeit zitieren
Henning Hein (Autor), 2003, Ausstellen einer Quittung (Unterweisung Groß- und Außenhandelkaufmann / -frau), München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/27222

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Ausstellen einer Quittung (Unterweisung Groß- und Außenhandelkaufmann / -frau)



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden