Planspiel zur Preispolitik


Studienarbeit, 2014

12 Seiten, Note: 2,3


Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

1 Einleitung
1.1 Problemstellung
1.2 Ziel dieser Arbeit
1.3 Aufbau der Arbeit

2 Grundlagen
2.1 Definition des Preis
2.2 Defintion der Preispolitik
2.3 Definition des Planspiel

3 Faktoren
3.1 Beschreibung der einzelnen Faktoren
3.2 Besonderheiten bei Dienstleistungen

4 Verhalten und Auswirkungen der Preispolitik im Planspiel
4.1 Unternehmen
4.2 Unternehmen
4.3 Unternehmen

5 Fazit

Literaturverzeichnis

1 Einleitung

Die Einleitung verschafft einen ersten Eindruck der Arbeit, hier wird kurz dargestellt wie das Assignment aufgebaut ist und was es beinhaltet.

1.1 Problemstellung

In diesem Assignment geht es um die Faktoren, welche die Gestaltung der Preise für ein Produkt bzw. eine Dienstleistung beeinflussen. Es wird dabei unter anderem darauf eingegangen, wie die minimalen Veränderungen der Faktoren des Preis einen großen Einfluss auf die Nachfrage eines Produkt haben.

Des weiteren wird auf die Auswirkungen der Preispolitik für Flurförderfahrzeuge, um die es in dem Planspiel der AKAD University ging, eingegangen. Anhand der verschiedenen Perioden, die das Planspiel durchlief werden die Auswirkungen sehr präzise dargestellt.

1.2 Ziel dieser Arbeit

Das Ziel dieser Arbeit ist es, aufzuzeigen welche Faktoren und wie diese Faktoren der Preispolitik ein Produkt oder eine Dienstleistung beeinflussen. Im Anschluss daran, werden die Auswirkungen anhand des Planspiels dargestellt.

1.3 Aufbau der Arbeit

Kapitel 1 stellt die Einleitung dar. Im Kapitel 2 werden die Grundlagen in Form von Definitionen des Preis, der Preispolitik und dem Planspiel dargestellt. Daraufhin werden in Kapitel 3 die Faktoren, welche die Gestaltung des Preis für ein Produkt und eine Dienstleistung beeinflussen aufgelistet. Das Kapitel 4 beschreibt das Verhalten der Unternehmen und die Auswirkungen der Preispolitik im Planspiel. Im Anschluss folgt im Kapitel 5 das Fazit.

2 Grundlagen

Innerhalb der Grundlagen wird auf die Definition des Preis, der Preispolitik und des Planspiel eingegangen. Dadurch, dass sehr viele Definitionen der beiden Begrifflichkeiten Preis und Preispolitik vorhanden sind, wird hier nicht auf fachlich spezifische, sondern auf groß abdeckende Definitionen zurückgegriffen.

2.1 Definition des Preis

Ein knappe aber aussagekräftige Definition des Preis wird vom Gabler Wirtschaftslexikon sehr präzise dargestellt. Sie lautet… Der Preis bezeichnet den in Geldeinheiten ausgedrückten Tauschwert eines Gutes (Ein Gut kann zum Beispiel ein Flurförderfahrzeug sein). Des weiteren trägt er die Dimension Geldeinheit pro Mengeneinheit, welches z. B. Euro pro Stück sein kann. Zudem wird er auch als absoluter Preis bezeichnet, im Gegensatz zum relativen Preis, der den Tauschwert eines Gutes in Einheiten eines anderen Gutes ausdrückt.1

2.2 Definition der Preispolitik

Das Buch Preispolitik von Diller und Köhler definiert den Begriff der Preispolitik sehr ausführlich und gut verständlich.

Die Preispolitik ist eine der schärfsten Marketingwaffen (Gattungen) im Marketing-Mix. Diese Schärfe ergibt sich aus den starken Wirkungen (Preisresponse), die sich mit ihr am Markt erzielen lassen. Sowohl die Kunden als auch die Wettbewerber reagieren auf Preisveränderungen oft drastisch. Dabei sind Marktanteilsverschiebungen im zweistelligen Bereich keine Seltenheit, zumal die Preise leicht kommunizierbar sind und auf das Interesse vieler Abnehmer stoßen, welche im preisgünstigen Einkauf die zentrale Aufgabe ihres ökonomischen Verhaltens sehen.2

2.3 Definition des Planspiel

Bei dem Planspiel handelt es sich um einen Simulator der Firma TATA Interactive System GmbH, welcher es ermöglicht einzelne Unternehmenssituationen virtuell zu testen bzw. durchzuspielen. Der Ablauf des Planspiel ist so aufgebaut, dass mehrere Unternehmen gegeneinander antreten und dabei versuchen innerhalb von 6 Perioden (Spielrunden) Marktführer einer bestimmten Branche zu werden. Innerhalb jeder Periode erhalten die einzelnen Unternehmen eine Prognose an die sich die Teilnehmergruppen orientieren sollen. Zudem sei noch erwähnt, dass dieses Planspiel während des Studiums an der AKAD University als Modul für Studenten in verschiedenen Studiengängen angeboten wird.

3 Faktoren

In diesem Kapitel werden die Faktoren beschrieben, welche die Gestaltung der Preise für ein Produkt und eine Dienstleistung beeinflussen. Für Unternehmen gibt es viele Faktoren, welche auf die Gestaltung des Preis Einfluss haben, dabei lassen sich die folgenden Faktoren nicht immer speziell auf das Produkt oder eine Dienstleistung zuordnen, sondern sind eher allgemein bezogen. Zudem gibt es im Bezug auf die Dienstleistung noch einzelne Besonderheiten, welche beachtet werden müssen.

Folgende Faktoren können unter anderem den Preis Beeinflussen:

-Konsumentenbezogene Faktoren
-Handelsbezogene Faktoren
-Unternehmensbezogene Faktoren
-Konkurrenzbezogene Faktoren
-Umfeldbezogene Faktoren3

3.1 Beschreibung der einzelnen Faktoren

In diesem Abschnitt wird auf die soeben genannten Faktoren näher eingegangen:

Konsumentenbezogene Faktoren:

dieser Faktor umfasst die mangelnde Akzeptanz des Preises durch die Konsumenten, welches sich anhand des verändernden Nachfragebedarf, dem veränderten Konsumverhalten, etc. auswirkt.

Handelsbezogene Faktoren:

Forderungen des Handels, nach Preisreduzierung, Rabatten oder Zugaben aufgrund steigender Handelsmacht, sowie die Entwicklung eigenständiger Handelsmarken, etc.

Unternehmensbezogene Faktoren:

umfasst die Veränderung der Kostenstruktur, insbesondere steigende Beschaffungs- und oder Personalkosten, Einführung neuer Produkte und Produktvarianten, Rationalisierungsmaßnahmen, etc.

Konkurrenzbezogene Faktoren:

hier geht es um die Veränderung der Konkurrenzpreise, die Einführung ähnlicher, sowie neuer Produkte durch die Konkurrenz oder aber auch die Zunahme neuer Wettbewerber, etc.

Umfeldbezogene Faktoren:

umfasst preisbeeinflussende Gesetze, tarifäre Handelshemmnisse (Bsp. Zölle), rechtliche Restriktionen, etc.4

[...]


1 Vgl. Piekenbrock, Stand 2014, o. S.

2 Vgl. Diller/ Köhler, 2007, S. 21

3 Vgl. Bruhn, 2010, S. 67, 68

4 Vgl. Bruhn, 2010, S. 67, 68

Ende der Leseprobe aus 12 Seiten

Details

Titel
Planspiel zur Preispolitik
Hochschule
AKAD University, ehem. AKAD Fachhochschule Stuttgart
Veranstaltung
Planspiel
Note
2,3
Autor
Jahr
2014
Seiten
12
Katalognummer
V272481
ISBN (eBook)
9783656644316
ISBN (Buch)
9783656644309
Dateigröße
397 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
planspiel, preispolitik
Arbeit zitieren
Sascha Gronau (Autor), 2014, Planspiel zur Preispolitik, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/272481

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Planspiel zur Preispolitik



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden