„Er nervt und alle lieben ihn!“ Das politische Theater des Gesamtkünstlers Christoph Schlingensief


Hausarbeit, 2012

18 Seiten, Note: 1,3


Leseprobe


Inhaltsverzeichnis

1. Einleitung (mit Bezugnahme auf die Quelle als Grundlage für die Arbeit)

2. Hinführung zum Thema

3. Politik und das Politische: Begriffstrennung

4. Politisches Theater

5. Chance 2000

6. Bitte liebt Österreich
6.1 Die politische Dimension von Bitte liebt Österreich

7. Hamlet

8. Fazit

9. Quellenverzeichnis
9.1 Elektronische Quellen

Ende der Leseprobe aus 18 Seiten

Details

Titel
„Er nervt und alle lieben ihn!“ Das politische Theater des Gesamtkünstlers Christoph Schlingensief
Hochschule
Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg  (Philosophisches Institut)
Veranstaltung
Historiografie
Note
1,3
Autor
Jahr
2012
Seiten
18
Katalognummer
V274187
ISBN (eBook)
9783656666844
ISBN (Buch)
9783656666820
Dateigröße
494 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
theater, gesamtkünstlers, christoph, schlingensief
Arbeit zitieren
Ani Kirakosyan (Autor:in), 2012, „Er nervt und alle lieben ihn!“ Das politische Theater des Gesamtkünstlers Christoph Schlingensief, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/274187

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: „Er nervt und alle lieben ihn!“ Das politische Theater des Gesamtkünstlers Christoph Schlingensief



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden