Finanzierung sozialer Dienste. Formen und Rahmenbedingungen


Seminararbeit, 2010

16 Seiten, Note: 2,3


Leseprobe


1 Einleitung

2 Verschiedene Formen der Finanzierung
2.1 Grundlagen
2.2 Zuwendungen
2.2.1 Institutionelle Förderung
2.2.2 Projektförderung
2.3 Entgeltung der individuellen Leistungen
2.3.1 Tagesbezogene Leistungsentgelte
2.3.2 Fachleistungsstunden
2.3.3 Einzelleistungsvergütungen
2.3.4 Persönliches Budget
2.3.5 Sozialraumbudgets
2.4 Wirkungsbezogene Honorare
2.5 Eigenmittel

3 Aspekte der Gemeinnützigkeit für soziale Dienste
3.1 Gemeinnützigkeit
3.2 Steuerliche Vorteile

4 Aspekte der Rechts- oder Gesellschaftsformen für soziale Dienste
4.1 Öffentlich-rechtliche Rechtsformen
4.2 Privatrechtliche Rechtsformen
4.3 Handelsrechtliche Rechtsform
4.3.1 Personengesellschaften
4.3.2 Kapitalgesellschaften

5 Situation in der Sozialbranche
5.1 Zusammenfassung: Gemeinnützigkeit pro und contra
5.2 Verein contra GmbH
5.2.1 Bürgerschaftliches Engagement
5.2.2 Persönliche Haftung von Führungskräften
5.3 Die gAG – gemeinnützige Aktiengesellschaft
5.4 Stiftungen

6 Ökonomisierung Sozialer Arbeit - Fazit

7 Quellen

8 Anhang I

Ende der Leseprobe aus 16 Seiten

Details

Titel
Finanzierung sozialer Dienste. Formen und Rahmenbedingungen
Hochschule
Hochschule Coburg (FH)
Veranstaltung
Sozialwirtschaft
Note
2,3
Autor
Jahr
2010
Seiten
16
Katalognummer
V274458
ISBN (eBook)
9783656671299
ISBN (Buch)
9783656671244
Dateigröße
467 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Sozialwirtschaft, Finanzierung soziale Dienste, Fürsorge
Arbeit zitieren
Thomas Herrmann (Autor:in), 2010, Finanzierung sozialer Dienste. Formen und Rahmenbedingungen, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/274458

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Finanzierung sozialer Dienste. Formen und Rahmenbedingungen



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden