Biofeedback. Die Messung der Körperfuntionen zur Untersuchung der Gesundheit


Hausarbeit (Hauptseminar), 2001

11 Seiten, Note: 2


Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

Einleitung

1. Was ist Biofeedback

2. Wie wirkt Biofeedback

3. Zur klinischen Wirksamkeit von Biofeedback

Schluss

Literaturverzeichnis

Biofeedback

Einleitung

In der heutigen Zeit, wo „Bio“ ein Schlagwort, modern und jung, dynamisch wirkt, wird uns auch immer etwas „mitverkauft“ BIO wird von uns meist als gesund und natürlich assoziiert, daß mich der Hintergrund des Biofeedbacks interessierte. Was es genau ist, wie es wirkt, ob es überhaupt wirkt – was sich dahinter verbirgt. Was wird den „rück gemeldet“ ? und wie werden diese Ergebnisse interpretiert und auch akzeptiert in der hochmodernen Medizin. Ist es vielleicht ein „Rückschritt“, um nach vorne zu kommen?

Da ich mich mit der Materie noch nie auseinander gesetzt habe, waren die

Dinge, die ich erfahren konnte, wie eine kleine Reise in ein vorher unbekanntes Land:

1. Was ist Biofeedback ?

a) Die Erfassung und Rückmeldung von Körperfunktionen

Die Messung von biologischen Prozessen, die in unserem Körper ständig ablaufen, ist in vielen Bereichen üblich. Sie dient der Zustandsbeschreibung unseres Organismus und kann uns Aufschluss über die Funktionen unserer Organe geben.

So messen z.B. Sportler ihren Puls um zu erfahren, wie ihr Herzschlag auf verschiedene Belastungen reagiert. Lässt sich der Puls noch recht einfach messen, indem man einen Finger auf die Schlagader legt und die einzelnen Herzschläge mitzählt, so sind für die Erfassung anderer Körperfunktionen technische Hilfsmittel notwendig. Diese reichen von einfachen Instrumenten, wie etwa einem Fieberthermometer zur Messung der Körpertemperatur bis hin zu hochsensiblen Geräten, wie sie z.B. Mediziner für die Untersuchung der Herzaktivität beim Elektrokardiogramm (EKG) verwenden. Messbare Kennwerte unserer Körperfunktionen wie die Pulsfrequenz, die Körpertemperatur oder das EKG werden auch Biosignale genannt.

Warum macht man sich überhaupt die Mühe, Biosignale zu erfassen ?
Ein Grund hierfür ist sicherlich in der Tatsache zu sehen, dass der Mensch seine körperinternen Abläufe nur sehr ungenau wahrnehmen kann. Zwar registrieren wir abrupte Veränderungen (z.B. plötzliches Herzrasen oder starkes Schwitzen); die kontinuierliche Wahrnehmung und exakte Einschätzung körperlicher Vorgänge gelingt jedoch selbst dann nicht, wenn wir unsere Aufmerksamkeit darauf richten. Erst der Einsatz von elektronischen oder elektromechanischen Instrumenten erlaubt die objektive und kontinuierliche Betrachtung unserer Körperfunktionen.

Auf diesen Überlegungen beruht auch das Prinzip von Biofeedback:
Körpersignale, deren Niveau und Veränderungen von dem Betroffenen selbst nur ungenügend wahrnehmbar sind, werden mit technischen Hilfsmitteln erfasst, in visuelle oder auditive Signale umgewandelt und so für die Person unmittelbar erfahrbar gemacht.

Die der Person rückgemeldeten Informationen stehen dabei in direkter Beziehung zum abgeleiteten Biosignal. Jede Veränderung der Intensität der Messwerte wird also entweder sichtbar (z.B. in Form einer Linien- oder Balkengrafik) oder hörbar (z.B. durch entsprechende Modulation der Lautstärke) gemacht.

[...]

Ende der Leseprobe aus 11 Seiten

Details

Titel
Biofeedback. Die Messung der Körperfuntionen zur Untersuchung der Gesundheit
Hochschule
Alpen-Adria-Universität Klagenfurt  (Psychologie)
Veranstaltung
Wahrnehmung - Bedeutung für Verhalten
Note
2
Autor
Jahr
2001
Seiten
11
Katalognummer
V2769
ISBN (eBook)
9783638116701
Dateigröße
472 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Biofeedback, Wahrnehmung, Bedeutung, Verhalten
Arbeit zitieren
Gabriele Maurer (Autor), 2001, Biofeedback. Die Messung der Körperfuntionen zur Untersuchung der Gesundheit, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/2769

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Biofeedback. Die Messung der Körperfuntionen zur Untersuchung der Gesundheit



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden