Analyse von Bertolt Brechts Ballade "Vom armen B.B."


Hausarbeit (Hauptseminar), 2012

24 Seiten, Note: 2,7

Anonym


Leseprobe


Inhaltsverzeichnis

1. Bertolt Brecht – einer der bekanntesten deutschen Schriftsteller des 20. Jahrhunderts

2. Die Hauspostille
2.1 Warum wählte Brecht die Form Hauspostille?
2.2 Die Entstehungsgeschichte der Hauspostille
2.3 Die fünf Lektionen der Hauspostille
2.4 Sprache und Stil der Hauspostille

3. Genaue Analyse der Anhangsballade „Vom armen B.B.“
3.1. Entstehungsgeschichte der Ballade
3.1.1 Die erste Fassung: „Ich, BERTOLT BRECHT“
3.1.2 Die überarbeitete Fassung: „Vom armen B.B.“
3.2 Erschließung des Inhalts
3.3 Die Charakterisierung des lyrischen Ichs
3.4 Die Symbolik der Kälte

4. Autobiografische Darstellung von Brechts Leben in der Ballade „Vom armen B.B.“

5. Literaturverzeichnis
5.1 Primärliteraturen:
5.2 Sekundärliteraturen:

Ende der Leseprobe aus 24 Seiten

Details

Titel
Analyse von Bertolt Brechts Ballade "Vom armen B.B."
Hochschule
Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
Note
2,7
Jahr
2012
Seiten
24
Katalognummer
V280553
ISBN (eBook)
9783656746041
ISBN (Buch)
9783656746027
Dateigröße
593 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
analyse, bertolt, brechts, ballade
Arbeit zitieren
Anonym, 2012, Analyse von Bertolt Brechts Ballade "Vom armen B.B.", München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/280553

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Analyse von Bertolt Brechts Ballade "Vom armen B.B."



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden