Grundlagen und Ziele der Konfrontativen Methode in der Pädagogik


Akademische Arbeit, 2004

36 Seiten, Note: gut


Leseprobe


Inhaltsverzeichnis

Einleitung

1. Grundlagen und Ziele
1.1. Sozialisationstheoretische Bezüge und Ziele
1.1.1. Handlungskompetenz – der Mehrfachauffällige als produktiver Realitätsverarbeiter
1.1.2. Prosoziales Verhalten
1.1.3. Weiterentwicklung des moralischen Bewusstseins
1.2. Sozialpädagogisch-psychologische Bezüge
1.2.1. Autoritativer Erziehungsstil (Induktion und Internalisierung)
1.2.2. Kognitionspsychologische Konfrontative Therapie nach Corsini
1.2.3. Provokative Therapie nach Farrelly
1.2.4. Der „Heiße Stuhl“ aus der Gestalttherapie Perls
1.2.5. Die kognitive Psychologie und die Rational-Emotive Therapie
1.2.6. Kriminalsoziologische Ansätze
1.3. Jugend- und Straffälligenhilfe und Konfrontative Pädagogik
1.3.1. Spannungsfeld doppeltes Mandat
1.3.2. Strafen UND behandeln UND begleiten

2. Methoden
2.1. „Grenzziehung mit Herz“
2.2. Erziehung und nicht Manipulation – „Die Einmassierung des Realitätsprinzips“

3. Konfrontation für jeden?
3.1. Was ist Konfrontation?
3.2. Hält jeder die Konfrontation aus?
3.3. Konfrontative Pädagogik als Allheilmittel?

Literaturverzeichnis (inklusive weiterführender Literatur)

Ende der Leseprobe aus 36 Seiten

Details

Titel
Grundlagen und Ziele der Konfrontativen Methode in der Pädagogik
Hochschule
Universität Leipzig
Note
gut
Autor
Jahr
2004
Seiten
36
Katalognummer
V286214
ISBN (eBook)
9783656863229
ISBN (Buch)
9783656864127
Dateigröße
460 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
grundlagen, ziele, konfrontativen, methode, pädagogik
Arbeit zitieren
Eric Maes (Autor:in), 2004, Grundlagen und Ziele der Konfrontativen Methode in der Pädagogik, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/286214

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Grundlagen und Ziele der Konfrontativen Methode in der Pädagogik



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden