Der statische Bezirk Mannheim Jungbusch. Methode der Gemeinwesenarbeit

Stadtteilanalyse


Studienarbeit, 2013

31 Seiten, Note: 1,2


Leseprobe


Inhaltsverzeichnis

Abkürzungsverzeichnis

Diagrammverzeichnis

1 Einleitung

2 Die Methode Gemeinwesenarbeit
2.1 Geschichte
2.2 Definition und Beschreibung
2.3 Konzepte

3 Mannheim Jungbusch
3.1 Soziale Datenanalyse und soziale Infrastruktur
3.2 Wahrnehmung des Stadtteils
3.3 Raumkonflikte

4 Gemeinwesenarbeit im Jungbusch
4.1 Städtebauliche Akzente und ihre Wirkungen
4.2 Wohnen und Wohnumfeld
4.3 Wirtschaftlicher Aufbruch, lokale Ökonomie und Beschäftigung
4.4 Beteiligung, Selbsthilfe, bewohnerschaftliches Engagement
4.5 Zusammenleben, Integration und Bildung
4.6 Stärkung des kulturellen und sportlichen Lebens
4.7 Verkehr, Sicherheit und öffentliche Ordnung

5 Schlussbetrachtung

Literaturverzeichnis

Ende der Leseprobe aus 31 Seiten

Details

Titel
Der statische Bezirk Mannheim Jungbusch. Methode der Gemeinwesenarbeit
Untertitel
Stadtteilanalyse
Hochschule
SRH Hochschule Heidelberg  (Fakultät für Sozial- und Rechtswissenschaften)
Veranstaltung
Verfahren und Techniken der Sozialen Arbeit I
Note
1,2
Autor
Jahr
2013
Seiten
31
Katalognummer
V288139
ISBN (eBook)
9783656883135
ISBN (Buch)
9783656883142
Dateigröße
1133 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Stadtteilanalyse, Gemeinwesenarbeit, Mannheim, Jungbusch, Luisenring, Gemeinschaftszentrum Jungbusch e. V., Settlement-Bewegung, Toynbee Hall, Henrietta Barnett, Samuel Barnett, Community organization for social welfare, community development, Gemeinschaftshilfe, Organisation der Wohlfahrtsarbeit in einem Gemeinwesen, Michael Galuske, Quartiersmanagement, Wohlfahrtsstaatliche Gemeinwesenarbeit, Sozial-integrativer Ansatz nach Ross, Aggressive Gemeinwesenarbeit, Katalytisch/aktivierender Ansatz nach Hinte und Karas, Junger Busch, Rotlichtviertel, Raumkonflikte, Yavuz Sultan Selim Moschee, Gentrifizierung, Musikpark I, Musikpark II, Jungbuschhalle plus X, Jungbuschstraße, Werftstraße, Quartiersplatz, Dalbergstraße, QUIST, BIWAQ, Neue Chance, Böckstraße, Internationaler Frauentreff, Popakademie, Laboratio 17, Creative Factory, Nachtwandel, DJK Jungbusch, B44, Radio sunshine live, Eis-Bender-Gelände, Akademiestraße, Hafenstraße, AG Südosteuropa
Arbeit zitieren
Michael Hubert (Autor:in), 2013, Der statische Bezirk Mannheim Jungbusch. Methode der Gemeinwesenarbeit, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/288139

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Der statische Bezirk Mannheim Jungbusch. Methode der Gemeinwesenarbeit



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden