Die Graphic Novel als Medium des Widerstandes. M. Satrapis "Persepolis" im Vergleich zu "Zahra's Paradise" von Amir u. Khalil


Hausarbeit (Hauptseminar), 2012

33 Seiten, Note: 1,0


Leseprobe


Gliederung

1. Einleitung

2. Die Graphic Novel als Subgenre des Comics

3. Vergleichende Analyse von Persepolis und Zahra´s Paradise
3.1 Die Kraft der Bilder
3.2 Die Chance verschiedener Erzählperspektiven
3.3 Die Spiegelung von Geschichten und Geschichte
3.3.1 Formen staatlicher Unterdrückung
3.3.2 Lösungsperspektiven

4. Fazit

5. Literatur

Ende der Leseprobe aus 33 Seiten

Details

Titel
Die Graphic Novel als Medium des Widerstandes. M. Satrapis "Persepolis" im Vergleich zu "Zahra's Paradise" von Amir u. Khalil
Hochschule
Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald  (Institut für Philologie)
Veranstaltung
Seminar: Zeichen-welten: Comic, Manga, Graphic Novel
Note
1,0
Autor
Jahr
2012
Seiten
33
Katalognummer
V288310
ISBN (eBook)
9783656885245
ISBN (Buch)
9783656885252
Dateigröße
1167 KB
Sprache
Deutsch
Anmerkungen
mit mehreren Abbildungen
Schlagworte
Graphic Novel, Intermediale Erzähltheorie, Comic, Genette, politische Literatur, Intermedialität, Bildsprache, Narratologie, Literaturtheorie, Gattungstheorie
Arbeit zitieren
Ludwig Lohmann (Autor:in), 2012, Die Graphic Novel als Medium des Widerstandes. M. Satrapis "Persepolis" im Vergleich zu "Zahra's Paradise" von Amir u. Khalil, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/288310

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Die Graphic Novel als Medium des Widerstandes. M. Satrapis "Persepolis" im Vergleich zu "Zahra's Paradise"  von Amir u. Khalil



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden