Organisationaler Wandel in der Ministerialverwaltung am Beispiel der Bundesagentur für Arbeit


Hausarbeit (Hauptseminar), 2014

15 Seiten, Note: 1,3


Leseprobe


Inhaltsverzeichnis

I. Einleitung

II. Theorien
1. Historischer Institutionalismus
2. Soziologischer Institutionalismus –Institutioneller Isomorphismus

III. Empirie - Die Bundesagentur für Arbeit – Beispiel für den Wandel einer Verwaltungsbehörde
1. Historische Entstehungsgeschichte der Bundesagentur für Arbeit
2. Veränderungen durch die Hartz III Reform
a. Umbau der Zentrale
b. Restrukturierung der Landesarbeitsämter
c. Arbeitsagenturen
d. Weitere Reformausprägungen

IV. Analyse
1. Historisch Institutionalismus
2. Soziologischer Institutionalismus – institutioneller Isomorphismus

V. Fazit

VI. Literatur

Ende der Leseprobe aus 15 Seiten

Details

Titel
Organisationaler Wandel in der Ministerialverwaltung am Beispiel der Bundesagentur für Arbeit
Hochschule
Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover  (Institut für Politikwissenschaft)
Veranstaltung
Organisationaler Wandel in der Ministerialverwaltung
Note
1,3
Autor
Jahr
2014
Seiten
15
Katalognummer
V288393
ISBN (eBook)
9783656886983
ISBN (Buch)
9783656886990
Dateigröße
392 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Organisation, Organisationaler Wandel, BAG, Bundesagentur, Neo-Institutionalismus, Institutionalismus, historischer Institutionalismus, soziologischer Institutionalismus
Arbeit zitieren
Jan Alexander Linxweiler (Autor:in), 2014, Organisationaler Wandel in der Ministerialverwaltung am Beispiel der Bundesagentur für Arbeit, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/288393

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Organisationaler Wandel in der Ministerialverwaltung am Beispiel der Bundesagentur für Arbeit



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden