Laienheiligkeit in den italienischen Städten im Mittelalter


Hausarbeit (Hauptseminar), 2009

30 Seiten, Note: 2,0


Leseprobe


Inhalt

1. Einleitung

2. Zum geistigen, politischen, sozialen und wirtschaftlichen Umbruch in der Gesellschaft
2.1 Geistige Situation: Das Erwachen der Laien und die Angst vor dem Tod in Sünde
2.2 Politische, soziale und wirtschaftliche Umbrüche in der Gesellschaft

3. Die Laienheiligkeit im kommunalen Italien
3.1 Beispiele von Laienheiligen
3.1.1 Homobonus von Cremona (†1197)
3.1.2. Raimondo „Palmerio“ von Piacenza (†1200)
3.1.3 Ranieri von Pisa (†1160)
3.1.4 Weitere erwähnenswerte Laienheilige
3.2 Ein Vergleich: Die Heiligkeit und soziale Herkunft in Italien gegenüber der in den westlichen Nicht-Mittelmeerländern
3.3 Die Grundkomponenten der Laienheiligkeit
3.3.1 Die Askese
3.3.2 Die Wallfahrt
3.3.3 Die Barmherzigkeit

4. Gründe für das Zurückgehen der städtischen Laienheiligen
4.1 Die Kanonisation von Laienpersonen
4.2 Die kirchliche Haltung gegenüber den Laienheiligen

5. Fazit

6. Literaturverzeichnis
6.1 Quellen
6.2 Sekundärliteratur

Ende der Leseprobe aus 30 Seiten

Details

Titel
Laienheiligkeit in den italienischen Städten im Mittelalter
Hochschule
Universität Trier
Veranstaltung
Die italienischen Städte im Mittelalter
Note
2,0
Autor
Jahr
2009
Seiten
30
Katalognummer
V289152
ISBN (eBook)
9783656893820
ISBN (Buch)
9783656893837
Dateigröße
461 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Mittelalter, Italienische Städte im Mittelalter, Laienheilige, Laienheiligkeit, Mittelalterliche Geschichte
Arbeit zitieren
Sabrina Cornelii (Autor:in), 2009, Laienheiligkeit in den italienischen Städten im Mittelalter, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/289152

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Laienheiligkeit in den italienischen Städten im Mittelalter



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden